Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

KK calldown gegen Aggro Fisch und River Shove

Alt
Standard
KK calldown gegen Aggro Fisch und River Shove - 23-01-2013, 15:01
(#1)
Benutzerbild von RpG221
Since: Oct 2011
Posts: 164
Villain ist ziemlich unknown, sieht aber fischig aus, spielt auf die ersten 11 Hände 36/9 25% 3bet AFq 50/67/50.
Habe mich dazu entschieden seine Donk am Flop zu callen, da nicht viele draws liegen,
auch am Turn sehe ich keinen großen Sinn in einem Raise, am River kommt der Jack und Straightdraws wie 45, 56, 23 busten, evtl bettet er hier auch nochmal seine Q for Value ?
Ich schlage noch fast jede Queen außer QJ, seine Busted draws, JJ-AA gebe ich ihm nicht, hätte er wohl ge3bettet. Das einzige was noch Sinn macht ist 34, bin mir nicht sicher, ob er hier ein Set so spielt oder es eher Slowplayen wird... River Fold oder Call?

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.25 BB (6 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

Hero (Button) ($25)
SB ($21.22)
BB ($19.75)
UTG ($14.87)
MP ($25.89)
CO ($10.68)

Preflop: Hero is Button with ,
2 folds, CO (poster) checks, Hero bets $1, SB calls $0.90, BB calls $0.75, 1 fold

Flop: ($3.25) , , (3 players)
SB bets $2.25, 1 fold, Hero calls $2.25

Turn: ($7.75) (2 players)
SB bets $4.50, Hero calls $4.50

River: ($16.75) (2 players)
SB bets $13.47 (All-In), Hero calls $13.47

Total pot: $43.69 | Rake: $1.97
 
Alt
Standard
23-01-2013, 16:20
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Gegen potentiell spielschwachen Gegner würde ich das auch so spielen, auch wenn seine Line natürlich sehr stark aussieht. Bluffen wird er vermutlich sehr selten, aber er kann gut schlechteres for value betten, vorallem natürlich Qx.

Wenn man hier beat ist, sollte man sich eine Note machen, dass der Gegner starke Hände selbst setzt OOP gegen den Preflopaggressor. Und beim nächsten Mal dann den River eher folden.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!

Geändert von B!gSl!ck3r (23-01-2013 um 16:50 Uhr).
 
Alt
Standard
23-01-2013, 16:54
(#3)
Benutzerbild von kostja007
Since: Mar 2008
Posts: 570
Sollte man das wirklich folden wenn man die Notiz be einem Fisch macht? Ein Fisch wird nicht nur starke Hände so spielen sondern häufig genug nur ein Paar halten und trotzdem so aggressiv spielen. Deswegen würde ich das immer so gegen einen Fisch spielen.
 
Alt
Standard
23-01-2013, 17:38
(#4)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von kostja007 Beitrag anzeigen
Sollte man das wirklich folden wenn man die Notiz be einem Fisch macht? Ein Fisch wird nicht nur starke Hände so spielen sondern häufig genug nur ein Paar halten und trotzdem so aggressiv spielen. Deswegen würde ich das immer so gegen einen Fisch spielen.
Wenn er hier 44 hat und ich ihn das nächste mal 20 Minuten später mit dieser Line sehe, folde ich den River. Wenn er zwischenzeitlich schwächere Hände auch so gespielt hat, ändert das die Entscheidung natürlich, aber auch dann macht man ja eine entsprechende Note.

Wäre ja nicht der erste Fisch der mittelstarke Hände an Flop/Turn/River check-fold spielt, Nuts aber selbst betted. Warum sollte man so jemanden dann "immer" ausbezahlen?


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!

Geändert von B!gSl!ck3r (23-01-2013 um 17:41 Uhr).