Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL5 ZOOM - KQ auf sehr drawlastigem Board

Alt
Standard
NL5 ZOOM - KQ auf sehr drawlastigem Board - 23-01-2013, 22:09
(#1)
Benutzerbild von Letus666
Since: Jul 2009
Posts: 20
Hallo

Keine Stats da Zoom und auch noch nicht so lange im Speil

Ich raise hier weil ich mit 2pair nicht auf dem board weiterspielen will sondern die Hand gleich mitnehmen will. Gegen 2 Gegner sind mir zu viele Draws draussen.
Habe ich Value liegen gelassen?

Poker Stars No-Limit Hold'em, $0.05 BB (6 handed) - Poker Stars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

Button ($4.98)
Hero (SB) ($8.02)
BB ($14.48)
UTG ($6.13)
MP ($9.91)
CO ($3.29)

Preflop: Hero is SB with ,
1 fold, MP bets $0.20, CO calls $0.20, 1 fold, Hero calls $0.18, 1 fold

Flop: ($0.65) , , (3 players)
Hero checks, MP bets $0.80, CO calls $0.80, Hero raises $2

Lg
 
Alt
Standard
24-01-2013, 06:32
(#2)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.749
(Moderator)
GoldStar
Ich würde preflop tendenziell eher 3betten um den Shortstack zu isolieren - der vermutlich schwächer sein wird als der OR. Callen kann man natürlich auch, besonders mit einer so schönen spielbaren Hand.

Den Flop kann man leaden oder auch x/r, letzteres finde ich gegen den Deepstack Villain etwas gefährlich auf dieser Textur, weil wir weit entfernt von den Nuts sind. Würde aber dann zumindest größer raisen für mehr Value, Oddsbeschneidung und Potbuilding - gerade weil ihr etwas deeper seid.

Denke, dass die x/r Line in Zoom gerade multiway mehr FE generiert könnte und ich daher eher geneigt bin zu leaden.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter