Alt
Standard
Kq nl10 - 25-01-2013, 17:32
(#1)
Benutzerbild von SuCkOuT8000
Since: Jul 2008
Posts: 214
Villian: 23/15/2,3 auf 88 hände.

aus iwelchen gründen habe ich ihm kein Ax gegeben..
habe ihn auf 10 oder JJ gesetzt.

am ende habe ich es doch total falsch eingeschätzt oder ?

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (6 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

SB ($15.71)
BB ($7.33)
UTG ($19.60)
MP ($9.50)
CO ($10)
Hero (Button) ($10)

Preflop: Hero is Button with Q, K
1 fold, MP bets $0.30, 1 fold, Hero raises to $0.90, 2 folds, MP calls $0.60

Flop: ($1.95) 7, A, Q (2 players)
MP checks, Hero bets $1.30, MP calls $1.30

Turn: ($4.55) 7 (2 players)
MP bets $2.20, Hero calls $2.20

River: ($8.95) 9 (2 players)
MP bets $4.30, Hero raises to $5.60 (All-In), MP calls $0.80 (All-In)

Total pot: $19.15 | Rake: $0.86

Results below:
Klicken, um Text anzuzeigen
 
Alt
Standard
26-01-2013, 12:03
(#2)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Peflop ist sicher gegnerabhängig, würde ich oft eher nur callen - besonders wenn in den Blinds schwächere Spieler sitzen.

Am Flop sehe ich eigentlich keinen Value von schlechteren Händen, daher würde ich hier behind checken um auf späteren Straßen Value zu holen bzw. eher noch eine Bluffbet aufzupicken.

Den Turn würde ich nach seinem Flopcall dann folden, glaube nicht dass ein eher tight/aggressiver Villain eine solche Line OOP mit schlechteren Händen als Ax nimmt .



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter