Alt
Standard
NL25 JJ vs. Squeeze - 26-01-2013, 17:51
(#1)
Benutzerbild von Comeback3392
Since: Mar 2010
Posts: 139
BronzeStar


Hey !

Erste Shots auf NL25 gewagt und festgestellt dass reichlich gesqueezt wird.

Zu Villain: 500 Hands, 18/14 3bet pre: 9

Zur Hand: Ich calle die JJ nur, da der opener auf 30 Hände 13/7 spielt, daher war mir klar, dass auf eine 3bet keine schlechtere Hand callt.
Jedoch squeezt der SB hier. Ich denke in solchen Spots ist man recht häufig auf dem Limit.
Was macht man jetzt mit JJ? Folden eher nicht. Callen und sich schlechte flops angucken? Eher nicht. oder? Ich habe mich zur 4bet entschieden.

So!! ^^ Jetzt 5bettet er hier. Foldet man JJ noch in dem Spot wenn er 5bettet? Im Grunde wollte man ja Action haben. Einfach allgemein: JJ in dem Spot gegen diesen Type noch folden oder rein damit?

Danke
 
Alt
Standard
26-01-2013, 21:02
(#2)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Wenn der Opener so tight ist, würde ich eher vermuten, dass der SB hier eine starke Range gegen euch squeezt. Bei 500 Händen würde ich dann auch unbedingt auf seinen Squeeze % schauen, wenn der nicht über die Maßen hoch ist, folde ich preflop.

Ansonsten ist deine Backraise/Call Line natürlich absolut in Ordnung - man kann auch direkt shoven, je nach Geschmack.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter