Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10: JJ Iso3Bet gegen Shorty

Alt
Standard
NL10: JJ Iso3Bet gegen Shorty - 27-01-2013, 21:53
(#1)
Benutzerbild von ElCobus
Since: Apr 2010
Posts: 251
Guten Abend .
Hab wieder ein paar Hände .

UTG: Unknown
BB: 51/2/ AF:1 (50)

Pre: Ich will den Shorty isolieren. Wenns reingeht, gehts halt rein. Hier stellt sich mir die Frage, soll ich den loose passiven BB lieber durch einen Call mit reinhungern? Da mit 50% Wahrscheinlichkeit eine Overcard am Flop kommt und ich im SB bin wollte ich lieber HU spielen.
Flop: Mit ner eff. SPR von ca 1 kann ich das obv. niemals folden, no matter what.

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (8 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

saw flop | saw showdown

Button ($9.95)
Hero (SB) ($10)
BB ($10.89)
UTG ($3.97)
UTG+1 ($10.10)
MP1 ($10)
MP2 ($10.25)
CO ($9.70)

Preflop: Hero is SB with ,
UTG bets $0.40, 5 folds, Hero raises to $1.20, 1 fold, UTG calls $0.80

Flop: ($2.50) , , (2 players)
Hero bets $2.77, UTG calls $2.77 (All-In)

Turn: ($8.04) (2 players, 1 all-in)

River: ($8.04) (2 players, 1 all-in)

Total pot: $8.04 | Rake: $0.36
Main pot: $8.04 between Hero and UTG, won by UTG

Results below:
Hero had , (two pair, Queens and Jacks).
UTG had , (three of a kind, Queens).
Outcome: UTG won $7.68


Vielen Dank fürs Anschauen!
Grüße,

Cobus
 
Alt
Standard
28-01-2013, 11:39
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Für 3Bet/call hätte man halt ganz gerne die Info, dass der Gegner eine zumindest nicht super enge Range aus UTG raised,weil JJ ja schon gegen eine komplette UTG Nit-Range nur flipped. Wenn er weiter raised, ist 3Bet/call natürlich OK gegen knapp 40BB. Der 4BB openraise spricht auch eher für eine 3Bet.

Den spielschwachen BB möchte man lieber in der Hand halten wenn man Position auf ihn hat, OOP ist schwieriger, da möchte man den Pot nicht unbedingt 3way spielen.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
28-01-2013, 14:28
(#3)
Benutzerbild von ElCobus
Since: Apr 2010
Posts: 251
Ok thx.
Vielleicht bin ich damit auf dem Holzweg aber ich geh halt meistens einfach davon aus, dass ich gegen einen 40 BB Shorty öfter in diesem Spot gegen die Range vorne bin, da es sich hiebrei meist um spielschwache Gegner handelt.
51/2 spricht auch nicht unbedingt für seine spielerischen Qualitäten.
 
Alt
Standard
28-01-2013, 16:58
(#4)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
51/2 ist allerdings der BB. Wenn UTG 51/2 hat, muss man sich sogar noch viel eher überlegen, ob man 3betten will, nachdem der Gegner von bisher 50 Händen genau eine erhöht hat und das jetzt aus UTG macht.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
28-01-2013, 17:41
(#5)
Benutzerbild von ElCobus
Since: Apr 2010
Posts: 251
Hast recht, sry, bin in meinem bei meinem eigenen Post in der Zeile verrutscht .