Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

1,5$ 45er a,k mit ass getroffen auf 3herz bord

Alt
Standard
1,5$ 45er a,k mit ass getroffen auf 3herz bord - 28-01-2013, 18:08
(#1)
Benutzerbild von Maxifrederic
Since: Oct 2009
Posts: 49
BronzeStar
http://www.boomplayer.com/en/poker-h...158_517FD5B912

kann ich hier nen fold finden? ich denke eig das er hier zu oft nen flush draw oder ass mit flush draw pusht...auf 66 hätte ich ihn nie gesehen
 
Alt
Standard
28-01-2013, 18:47
(#2)
Benutzerbild von Cap!x33
Since: Jan 2011
Posts: 227
Naja, in der Regel call ich das auch, den flush callen se hier meistens nur am flop, kannst natürlich auch in set laufen, allerdings geht hier auch von den fischen gerne der flushdraw mit any hit rein, wie man bei dir wieder sehen kann
bist mit knapp 60/40 da rein, denke das geht klar
 
Alt
Standard
29-01-2013, 04:31
(#3)
Benutzerbild von Pimola
Since: Jan 2009
Posts: 1.327
Zitat:
Zitat von Maxifrederic Beitrag anzeigen
kann ich hier nen fold finden? ich denke eig das er hier zu oft nen flush draw oder ass mit flush draw pusht...auf 66 hätte ich ihn nie gesehen
Wieso solltest du hier nen fold finden wollen? Das Ergebnis zeigt dir doch alleine schon, wie light er hier am flop reinschaufelt. Du bist hier immer weit vorne gegen seine range und hast die chips sehr gut in die Mitte gebracht. Nh!
Ich kann es nur immer und immer wiederholen: Denkt nicht so ergebnisorientiert. Das bringt einen beim pokern nicht weiter!
 
Alt
Standard
30-01-2013, 14:05
(#4)
Benutzerbild von Serratus1337
Since: Apr 2012
Posts: 400
ich finde die entscheidung gar nicht so klar. ich finde hier sehr wohl einen fold, wenn ich auf diesem board gecheckraised werde.
er kann das mit vielem machen. FD only, treffer + FD, set 7er, etc. set asse oder queens will ich an dieser stelle einfach mal discounten.
jedenfalls gegen diese ranges liege ich gar nicht so klar vorne! im gegenteil. wenn ich mir hier noch meinen bubblefaktor gegen den SB ausrechnen würde, bräuchte ich sicherlich einen equityvorteil von über 60% um eine klare entscheidung zu haben. und auf die komme ich eben nicht.

habe mal einige mögliche ranges ins stove gehackt:
1) 77, JhTh, KcJh, KdJh, KhJc, KhJd, KhJs, KsJh, KcTh, KdTh, KhTc, KhTd, KhTs, KsTh, Kc9h, Kd9h, Kh9c, Kh9d, Kh9s, Ks9h, JcTh, JdTh, JhTc, JhTd, JhTs, JsTh (range vs AsKs = 51,6% / 48,4%)

2) KTs, Kh9h, JhTh, KcJh, KdJh, KhJc, KhJd, KhJs, KsJh, KcTh, KdTh, KhTc, KhTd, KhTs, KsTh, Kc9h, Kd9h, Kh9c, Kh9d, Kh9s, Ks9h, JcTh, JdTh, JhTc, JhTd, JhTs, JsTh (range vs AsKs = 47,7% / 52,3%)

3) JcJh, JdJh, JhJs, TcTh, TdTh, ThTs, 9c9h, 9d9h, 9h9s, 8c8h, 8d8h, 8h8s, 7c7d, 7c7s, 7d7s, 6c6h, 6d6h, 6h6s, 5c5h, 5d5h, 5h5s, AcQc, AdQd, AsQs, JhTh, Jh9h, Jh8h, Th9h, AcQd, AcQs, AdQc, AdQs, AsQc, AsQd, AcJh, AdJh, AhJc, AhJd, AhJs, AsJh, AcTh, AdTh, AhTc, AhTd, AhTs, AsTh, Ac9h, Ad9h, Ah9c, Ah9d, Ah9s, As9h, Ac8h, Ad8h, Ah8c, Ah8d, Ah8s, As8h, KcQh, KdQh, KhQc, KhQd, KhQs, KsQh, KcJh, KdJh, KhJc, KhJd, KhJs, KsJh, KcTh, KdTh, KhTc, KhTd, KhTs, KsTh, Kc9h, Kd9h, Kh9c, Kh9d, Kh9s, Ks9h, Kc8h, Kd8h, Kh8c, Kh8d, Kh8s, Ks8h, QcJh, QdJh, QsJh, QcTh, QdTh, QdTs, QsTh, JcTh, JdTh, JhTc, JhTd, JhTs, JsTh (range vs AsKs = 48,0% / 50,8%, tie 1,2%)

ich könnte sicherlich noch mehr ranges konstruieren, belasse es aber hierbei. selbst wenn ich eine extrem günstige und schmale range zu gunsten heros berechne, komme ich kaum über eine equity für hero von 55-56%.
imo ist es dann immer noch ein fold, wenngleich auch sehr knapp.
 
Alt
Standard
30-01-2013, 17:13
(#5)
Benutzerbild von Maxifrederic
Since: Oct 2009
Posts: 49
BronzeStar
@pimola danke für diese konstruktive handanalyse...ne sorry geht ernsthaft gar nicht als mod
ergebnissorientiertes denken stand ganz bestimmt nicht hinter meiner fragestellung...ich bin/war mir einfach immer noch nicht sicher ob ich das callen muss.
 
Alt
Standard
30-01-2013, 19:19
(#6)
Benutzerbild von DasBenny
Since: Mar 2010
Posts: 223
Moin!

Also mein std play dafür würde ich es openpushen
- wir sind hier in nem Turbo
- es gibt haufen sickos
- mit 15bbs will ich es Postflop nicht folden wollen oder in eine ugly spot kommen
- kommt dabei halt auch auf den tischflow bzw dein image an. imo

as played würde ich es so oder so dann am flop callen
- er schaufelt über pot drüber, macht er wsh nicht mit nem nutflush ect. (sieht halt fishi aus)
- gegen den rest bist du halt meist weit vorn (broardways[Qx], Ax, onecard FD what ever)

cheers Benny
 
Alt
Standard
30-01-2013, 23:39
(#7)
Benutzerbild von Pimola
Since: Jan 2009
Posts: 1.327
Zitat:
Zitat von Maxifrederic Beitrag anzeigen
@pimola danke für diese konstruktive handanalyse...ne sorry geht ernsthaft gar nicht als mod
ergebnissorientiertes denken stand ganz bestimmt nicht hinter meiner fragestellung...ich bin/war mir einfach immer noch nicht sicher ob ich das callen muss.
Kanns mir halt nicht anders erklären wie man ernsthaft hier über nen fold nachdenken kann.

Gerade nochmal in die Hand reingeklickt und gesehen, dass du pre nur 15bb hast. Da kann man aus der posi bei dem lowstakes Turnier auch durchaus openshoven, weil die callingranges der Gegner auch gegen shoves noch weit genug sind und du ungern gegen nen any2 Fisch complete vom BB auf nem lowcard board mit dem stack to pot ratio spielen möchtest.

Keine Ahnung wieso hier überhaupt diskutiert wird. Die Analyse von Serratus1337 ist sehr fehlerhaft, da er zwar unsere equity gegen die gegnerische range kalkuliert, aber nicht im Ansatz auf unsere odds eingeht.
Wir müssen ~2300 für einen pot von 4100 callen, ergo bekommen wir fast 2:1 odds und sollten mit einer equity ab 35% einen break even call haben. Keine Ahnung was dein Problem ist?! Einfach mal die basics lernen, bevor man sich hier über die Analysen eines Trainers aufregt. Wenn du nen bisschen mehr als sonen Einzeiler am Anfang rausgehauen hättest, dann wäre es mir damit auch möglich gewesen mehr auf deine Gedankengänge einzugehen. So konnte ich nur schlussfolgern, dass du die Hand reingestellt hast, da du sie verloren hast. Hier mal ein Beispiel, wie man Handanalysen aufbauen könnte.
 
Alt
Standard
01-02-2013, 10:19
(#8)
Benutzerbild von Serratus1337
Since: Apr 2012
Posts: 400
du hast recht, béla.
da ist mir echt ein fauxpas unterlaufen.
an die einfachste sache der welt habe ich natürlich nicht gedacht.
meine überlegung macht für eine preflop entscheidung sinn, aber nicht mehr postflop.
da ich 1,66:1 potodds bekomme, sollte ich wohl callen. danke für den hinweis, ich werde mal einen mathematikprof konsultieren um mir erklären zu lassen wie man potodds ausrechnet.
call ist sogesehen im longrun natürlich der profitablere spielzug, da villain hier selten sein geflopptes flush reinschieben wird und somit kaum klar vorne liegt.

lg