Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

18 mann 710o gegen limp com cu

Alt
Post
18 mann 710o gegen limp com cu - 29-01-2013, 18:25
(#1)
Benutzerbild von Calves2006
Since: Mar 2008
Posts: 77
BronzeStar
PokerStars No-Limit Hold'em, 3.5 Tournament, 150/300 Blinds 25 Ante (6 handed) - Poker Hand Converter from http://www.pokerconverter.com

saw flop

MP (t5320)
CO (t5400)
Button (t1613)
SB (t4322)
Hero (BB) (t3745)
UTG (t6600)

Hero's M: 6.24

Preflop: Hero is BB with ,
2 folds, CO calls t300, 2 folds, Hero checks

Flop: (t900) , , (2 players)
Hero checks, CO bets t1200, Hero raises to t3420 (All-In), CO calls t2220

Turn: (t7740) (2 players, 1 all-in)

River: (t7740) (2 players, 1 all-in)

Total pot: t7740

tja hier einfach mal die frage auch wenn es eine over bet war einfach reinstellen weill 2 pair aufm board ok er hatte stats von 29/10
 
Alt
Standard
29-01-2013, 22:25
(#2)
Benutzerbild von Spook181
Since: Mar 2011
Posts: 190
Also T7o ist natürlich keine Premiumhand, dennoch würde ich bei den Blinds, der Tatsache, dass du noch mindestens einen Platz gut machen musst, um ins Geld zu kommen und das Ding definitiv shippen willst, stark überlegen, die Hand hier pre zu shippen! Der Button sagt mit seinem Limp, dass seine Hand nicht gut genug ist, um sie zu raisen. Daher würde ich hier pre maximalen Druck ausüben!

Ship pre, man möge mich berichtigen, falls zu loose!
 
Alt
Standard
30-01-2013, 02:01
(#3)
Benutzerbild von Takari12
Since: Jan 2013
Posts: 25
Ich würde die Hand preflop nicht pushen, es sei denn der Spieler limpt andauernd. Und bei Stats von 29/10 macht er das nicht ausreichend oft.
Der Flop kommt eigentlich ganz günsig, die overbet würde ich eher als schwäche interpretieren, wobei auch das vom Gegenüber abhängt und somit auch der push. Solche betsizes sind logisch nicht begründbar und daher ist ein read auch sehr schwierig finde ich. Ich bin in einer ähnlichen Situation unlängst gegen AA gelaufen.

Ich hätte aber den Flop gedonkt, so 400 in den 750er pot. Da wirst du bei solchen Flops sehr oft ein fold bekommen und das ist ja das was du willst.
 
Alt
Standard
30-01-2013, 11:47
(#4)
Benutzerbild von SwenXxXCena
Since: Dec 2007
Posts: 3.633
ja, direkt anspielen auf dem Flop finde ich auch gut. Bei nem call oder RR weißt dann wenigstens wo du stehst und die Hand wird einfacher zu spielen.
 
Alt
Standard
30-01-2013, 23:23
(#5)
Benutzerbild von Pimola
Since: Jan 2009
Posts: 1.327
Zitat:
Zitat von Spook181 Beitrag anzeigen
Also T7o ist natürlich keine Premiumhand, dennoch würde ich bei den Blinds, der Tatsache, dass du noch mindestens einen Platz gut machen musst, um ins Geld zu kommen und das Ding definitiv shippen willst, stark überlegen, die Hand hier pre zu shippen! Der Button sagt mit seinem Limp, dass seine Hand nicht gut genug ist, um sie zu raisen. Daher würde ich hier pre maximalen Druck ausüben!

Ship pre, man möge mich berichtigen, falls zu loose!
Ich find tendenziell nen shove mit deiner stacksize gegen high blind limpers auch am besten. Zumindest wenn villain nicht zum ersten Mal limped.

As played leade ich wohl den flop, da ich oft davon ausgehe, dass villain behindcheckt und ich viele turn Karten nicht sehen möchte.

As played broke ich dann gegen seine bekloppte betsize.