Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL2 Zoom. All in mit KTs mit starkem draw.

Alt
Standard
NL2 Zoom. All in mit KTs mit starkem draw. - 29-01-2013, 18:58
(#1)
Benutzerbild von MaxEsw888
Since: Dec 2010
Posts: 21
Zu dem spieler habe ich keine informationen. Pre flop hab ich sein kleines raise gezahlt.
Auf dem turn seine kleine bet gecallt,um eine weitere karte sehen zu können,wir hatten ja noch einen relativ großen stack. dann kam zum straight draw noch der flush draw hinzu. gegner setzt wieder etwas mehr als halber pot.ich entschied mich zu raisen um den ganzen stack rein zu bekommen, wollte nicht am river keine auszahlung bekommen,falls ich treffe. er geht all in, ich calle,wie geplant.

war dieser plan und die spielweise hier sinnvoll ?

PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.02 BB (6 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

Button ($1.97)
SB ($2.17)
BB ($2.03)
Hero (UTG) ($8.67)
MP ($2.55)
CO ($2.27)

Preflop: Hero is UTG with ,
Hero bets $0.04, 3 folds, SB raises to $0.08, 1 fold, Hero calls $0.04

Flop: ($0.18) , , (2 players)
SB bets $0.11, Hero calls $0.11

Turn: ($0.40) (2 players)
SB bets $0.27, Hero raises to $1, SB raises to $1.98 (All-In), Hero calls $0.98
 
Alt
Standard
29-01-2013, 20:11
(#2)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Zitat:
ich entschied mich zu raisen um den ganzen stack rein zu bekommen, wollte nicht am river keine auszahlung bekommen,falls ich treffe. er geht all in, ich calle,wie geplant.
Das klingt, als wärst du am Turn Favorit in dieser Hand und deine einzige Sorge wäre nur noch die Kohle in die Mitte zu kriegen.
Allerdings verbessert der Turn deine Hand (bzw. equity) nicht (!), und außer gegen Hände wie T9s und ähnliches (minimaler Teil von Villains Range) liegst du gegen alles hinten, und zum Teil sogar richtig weit ( z.B. vs 38%, vs 29%, vs 20%). Da musst du dir gewaltig Foldequity geben (so übern Daumen gepeilt alle 1-Paar-Hände rausdrücken) um den großen Einsatz zu rechtfertigen, und auf NL2 wirds schon problematisch genug AK zum Fold zu bewegen..

Nen Call ist hier das bessere Play und was die Auszahlung angeht, würde ich mir bei nem Backdoorflush auch keine großen Gedanken machen. Da kann man problemlos noch ne große Bet am River einplanen..
 
Alt
Standard
30-01-2013, 10:03
(#3)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Sehe es wie Alanthera. Ich würde besonders auf den Micros nicht versuchen, die Leute hier zum Fold mit Top Pair/Overpairs zu bewegen. Ich gehe stark davon aus, dass Villain aufgrund seiner Line {3bet pre/bet flop/bet turn} recht stark sein wird. Deine Outs sind zudem ziemlich versteckt, daher brauchst du dir keine Sorgen um Auszahlung auf dem River zu machen.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter