Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL 25 Middlepair vs. Turn c/shove

Alt
Standard
NL 25 Middlepair vs. Turn c/shove - 31-01-2013, 09:26
(#1)
Gelöschter Benutzer
Hallo,

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.25 BB (6 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

MP ($28.22)
Hero (CO) ($34.21)
Button ($25)
SB ($25)
BB ($39.56) (27/23/2) Resteal 5/26 (19%)
UTG ($11.04)

Preflop: Hero is CO with ,
2 folds, Hero bets $0.62, 2 folds, BB raises to $2.50, Hero calls $1.88

Flop: ($5.10) , , (2 players)
BB bets $2.50, Hero calls $2.50

Turn: ($10.10) (2 players)
BB checks, Hero bets $5.50, BB raises to $34.56 (All-In), Hero calls $23.71 (All-In)

River: ($68.52) (2 players, 2 all-in)

Total pot: $68.52 | Rake: $2


Bette den Turn für Protection, da Villain normalerweise keine stärkere Hand zu uns checken wird, sondern auf dem Board mit super vielen Draws einfach weiter für Value betten sollte. Und das ist auch der Punkt, warum ich seinen Shove calle. Seh ihn da fast immer fold equity nutzen und seine live equity realisieren mit einem der beiden FDs, 45, JT, oder evtl. auch mal AK.
 
Alt
Standard
31-01-2013, 12:42
(#2)
Benutzerbild von COOLGängster
Since: Jan 2010
Posts: 15
glaub auch dass er da zb AQ AA und KK so spielen kann wenn du n reg bist
weil du ja auch fast immer nen flushdraw am turn bettest und er durch seinen check/push maximal protectet und auch schlechtere made hands zum callen bringt weil in seiner range auch draws sind und du ihn so gut wie nie beat hast
nur so ich hätte den turn nicht gebettet weil er alle draws wohl secondbarreln würde auch weil die Q ne gewisse scarecard ist
 
Alt
Standard
31-01-2013, 21:06
(#3)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Preflop und Flop Play finde ich aufgrund von Stacksizes und Position absolut in Ordnung.

Die Turnbet ist dann im Grunde wirklich nur als Protectionbet gedacht, damit man sich selbst vor schweren Riverspots und Bluffs schützt, du wirst hier sicher fast nie von schlechterem gecallt oder foldest besseres raus. Daher würde ich hier fast immer Position nutzen und behind checken.

Gegen den x/jam zu callen halte ich dann für viel zu ambitioniert, selbst wenn man vermutet, dass er das mit Draws machen könnte, sind das fast immer Draws mit Gazillion Outs. Man wird hier im Schnitt sicher nicht allzuviel Equity folden, und viel schlimmer fände ich es, wenn wir hier so viel Stack ohne konkreten Read als massiver Underdog in die Mitte bekämen.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter