Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL 25 Calldown vs. Resteal

Alt
Standard
NL 25 Calldown vs. Resteal - 31-01-2013, 09:32
(#1)
Gelöschter Benutzer
Hallo,

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.25 BB (6 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

MP ($25)
CO ($11.49)
Hero (Button) ($25)
SB ($27.02) (21/17/8) Resteal 7/36 (19%) AF F 80% T 62% R 60%
BB ($25)
UTG ($13.25)

Preflop: Hero is Button with ,
3 folds, Hero bets $0.52, SB raises to $3, 1 fold, Hero calls $2.48

Flop: ($6.25) , , (2 players)
SB bets $2.98, Hero calls $2.98

Turn: ($12.21) (2 players)
SB bets $5.83, Hero calls $5.83

River: ($23.87) (2 players)
SB bets $11.40, Hero calls $11.40

Total pot: $46.67 | Rake: $2


Bin hier eher nicht so zufrieden mit dem Calldown. Es gibt für uns außer der Q keine Scarecards, die Villain barreln kann, um uns zum Folden zu bringen. Deshalb wird ein guter Reg hier imo öfter für Value betten als bluffen, da er sich selbst nicht so viel Fold Equity geben kann und ich sowieso ne Station bin :P
 
Alt
Standard
31-01-2013, 20:59
(#2)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.749
(Moderator)
GoldStar
Wieviele Hände hast du denn von ihm? Gibts History?

Ohne würde ich preflop einfach folden, vor allem aufgrund seines extrem hohen 3bet sizings. Ansonsten würde ich zumindest viel eher über 4b/call als Alternative nachdenken.

Die Calldown Line ist ohne Reads in meinen Augen eine viel zu wacklige Angelegenheit, bei der man nur Fehler produzieren kann. Seine postflop Sizings sehen auch nicht wirklich bluffy aus, sondern nach dünnem Value.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter