Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

$8,80 MTT AQ in frühe Phase

Alt
Standard
01-02-2013, 19:03
(#1)
Benutzerbild von Dennisinho22
Since: Nov 2007
Posts: 78
Hallo zusammen,

PokerStars No-Limit Hold'em, 8.8 Tournament, 10/20 Blinds (9 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

UTG (t6320)
UTG+1 (t3470)
MP1 (t2670)
MP2 (t2970)
MP3 (t3000)
CO (t3000)
Button (t2950)
SB (t2680)
Hero (BB) (t2960)

Hero's M: 98.67

Preflop: Hero is BB with A, Q
UTG calls t20, 6 folds, SB calls t10, Hero bets t100, UTG calls t80, 1 fold

Flop: (t220) A, 2, 8 (2 players)
Hero bets t130, UTG raises to t260, Hero calls t130

Turn: (t740) 7 (2 players)
Hero checks, UTG bets t340, Hero folds

Total pot: t740

Results below:
Klicken, um Text anzuzeigen



Mich würde mal eure Meinung zu der Hand interessieren. War erst die zweite Hand und der Gegner hat 2 mal gelimpt.

Was kann man hier machen? Raise am Flop hab ich bezahlt, Turn ist eklig und er Betet wieder. Ist es vernünftig hier zu folden ohne Infos über die Gegner? Wenn ich den Turn hier bezahle wird er mit Sicherheit den River auch anspielen, egal ob für Value oder als Buff, somit ändert sich aber für mich nichts bei dem ekligen Board. Deshalb der fold am Turn.


Er hat übrigens den A Pik gezeigt nachdem ich gefoldet habe. Kann sein das er entweder Ax hatte, oder am flop mit Ax suited den Draw hier raist.
 
Alt
Standard
01-02-2013, 21:28
(#2)
Benutzerbild von PlaYeRBoY49
Since: Jul 2009
Posts: 55
BronzeStar
Auf dem Turn wird es wirklich eklig, und natürlich ist ihm Axs zuzutrauen, schließlich spielen viele mit diesen Händen Limp/Call. Dein Raise ist Pre-Flop ordentlich, aber ich bette den Flop hier etwas größer - ca. 180-200. Bei seinem Raise müssen wir halt überlegen was er haben könnte, das uns schlägt bzw. uns noch wahrscheinlich überholen könnte:

- A2
- A8
- 22
- 88
- Axs

Selbst bei einem Call auf dem Flop betreibt man kein Pot-Control, sprich hier müssen wir schon vorher überlegen ob wir bis zum River mitspielen wollen (dies würde uns ca. 1100 weitere Chips kosten wenn er weiterhin knapp 50% des Pots bettet - wie auf dem Turn).
Aber irgendetwas sagt mir das wir an dieser Stelle den Flop 3-Betten könnten/sollten.
Kommt darauf an ob es ein solider oder sehr schwacher Spieler ist - denn letztere haben gelernt das TP meistens zum Sieg reicht und gehen hier mit AJ broke.

Doch as played finde ich den Fold am Turn in Ordnung, schließlich sind jetzt noch ein paar Hände aus seiner Range vor uns und haben eventuell schon den Flush.


Pokerteam Nordisch by Nature
* * * * *

5-facher Intelli-Teamligachampion
 
Alt
Standard
01-02-2013, 21:42
(#3)
Benutzerbild von Elite Tim
Since: Sep 2009
Posts: 3.429
Frage;
Wieso callst du den Flop?
Mit welcher Intention?
Was machst du bei einer 5 karo am Turn?

Geändert von Elite Tim (01-02-2013 um 21:45 Uhr).
 
Alt
Standard
01-02-2013, 23:14
(#4)
Benutzerbild von Dennisinho22
Since: Nov 2007
Posts: 78
Ich finde das AQ am flop zu stark ist um zu folden. Wollte halt sehen wie er weiter spielt so ein kleiner raise muss noch nicht viel bedeuten. Und bei einer 5 karo am Turn hätte ich wohl noch einmal gecallt, und dann am River neu entschieden.

Wie hättest du den die Hand von A-Z gespielt? Hättest du hier gefoldet, geraist am Flop?


Danke für eure Antworten erstmal und ein schönes Wochenende allen
 
Alt
Standard
02-02-2013, 02:16
(#5)
Benutzerbild von AAsuited91
Since: Apr 2010
Posts: 1.192
pre ok..
flop std. .. der minraise von nem fisch ist hier halt oft stark.. du weißt auf jeden fall nie wo du stehst... seine range ist neben air, was bei nem fisch recht selten ist..und da er limp call spielt gehe ich mal vom fisch aus... sets Ax 2pair und FD.. und gegen nicht air range liegen wir klar hinten.. also readless ist´s n fold..imo
as played am turn std fold