Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

0.5/0.10 Nutflushdraw vs. LAG-Spielet

Alt
Standard
0.5/0.10 Nutflushdraw vs. LAG-Spielet - 04-02-2013, 17:10
(#1)
Benutzerbild von FREETHOR
Since: Nov 2007
Posts: 136
Stats für den UTG nach 41 Händen (ist nicht viel, aber ich habe nur das): 42 / 8 / 2, WSD/W 35/43.

Er callt meinen raise nur, das macht er mit jedem Ax, allen pairs TT und kleiner, Q9 und höher vielleicht noch mit allem was suited ist, die top 7 würde er raisen.


PokerStars Limit Hold'em, $0.10 BB (8 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

Preflop: Hero is UTG+1 with A, K
UTG calls, Hero raises, 5 folds, BB calls, UTG calls

Meinr raise ist standard.

Flop: (6.4 SB) 4, 8, 2 (3 players)
BB checks, UTG bets, Hero raises, 1 fold, UTG calls

Entweder hat er etwas getroffen oder er hat ein kleines Paar.
Das er einfach nur mit nichts bettet glaube ich nicht, allerdings könnte er auch zwei Kreuz haben.
Mit dem Nutflushdraw muss ich hier raisen - oder denk ihr hier anders?


Turn: (5.2 BB) 3 (2 players)
UTG checks, Hero bets, UTG calls

Eine Strasse ist jetzt möglich evtl. lässt ihn das vorsichtiger werden.
Ich muss hier betten um zu sehen wie ich stehe und ihn mit einem kleinen Paar evtl. zum folden zu bringen (ich glaube allerdings nicht, dass er irgend etwas loslässt).
Hättet ihr hier hinterher gecheckt?


River: (7.2 BB) 6 (2 players)
UTG checks, Hero checks

Nach seinem check am Turn bin ich mir sicher, dass ich hinten liege.
Wie seht ihr das?


Total pot: $0.72 (7.2 BB) | Rake: $0.03


You must be willing to die, if you want to win a tournament!
.................................................. ................................................ Daniel Negreanu
 
Alt
Standard
04-02-2013, 20:08
(#2)
Benutzerbild von dborys
Since: Oct 2007
Posts: 3.198
Wieso raised du Flop?
 
Alt
Standard
Den Pot füllen - 05-02-2013, 14:04
(#3)
Benutzerbild von FREETHOR
Since: Nov 2007
Posts: 136
Hallo dborys
Gegen seine Range (42% der Hände) bin ich weit vorne. D.h. ich will den Pot gross machen. Zudem besteht eine kleine Chance, dass er foldet.
Nachdem er gecallt hat, schränke ich seine Range, aber stark ein auf ca. 20% der Hände. Während der Hand habe ich natürlich nicht mit Prozenten gerechnet. Ich ging einfach davon aus, dass er das Board in irgendeiner Form getroffen hat oder mindestens ein kleines Paar hat (ausser 44, 88, 22 die hätte er bestimmt gereraised).


Gruss FREETHOR


You must be willing to die, if you want to win a tournament!
.................................................. ................................................ Daniel Negreanu
 
Alt
Standard
05-02-2013, 14:23
(#4)
Benutzerbild von dborys
Since: Oct 2007
Posts: 3.198
Bitte nimm in Zukunft eine andere Schriftgröße, ich kann das selbst als Brillenträger kaum lesen (keine Ironie).


Was ich lesen kann:

Zitat:
Gegen seine Range (42% der Hände) bin ich weit vorne
Du gehst also davon aus dass er seine komplette Range am Flop donkbettet? Zwar möglich, wäre dann allerdings sinnvoll zur Hand hinzuzufügen als Read. Ausserdem nur weil jemand 42 VPIP hat heißt das normalerweise nicht dass jemand aus jeder Position eine Limpingrange hat die 42% beträgt, was du aber scheinbar implizierst.

Zitat:
D.h. ich will den Pot gross machen
Idee nicht unbedingt falsch

Zitat:
Zudem besteht eine kleine Chance, dass er foldet.
Ok, ich mach's mal kurz: nein Wenn jemand hier donkbettet wird er zu 99,8% nicht gegen ein Raise folden, der rest sind missklicks und irgendwelche Tiltfolds. Ausserdem ist es nicht gerade das Ziel mit unserer Hand jemanden zum folden zu bringen, wir sind gegen jede Hand die schlechter als 2 pair ist vorne.


Was sind deine Annahmen zum BB, er wird hier komplett aussen vor gelassen obwohl er zumindestens für das Flopplay sehr wichtig ist.
 
Alt
Standard
05-02-2013, 15:14
(#5)
Benutzerbild von FREETHOR
Since: Nov 2007
Posts: 136
Hi dborys
(ich lasse die Schriftgrösse jetzt einfach wie sie ist - für ältere Herren )
Zitat:
Zitat von dborys Beitrag anzeigen
Du gehst also davon aus dass er seine komplette Range am Flop donkbettet? Zwar möglich, wäre dann allerdings sinnvoll zur Hand hinzuzufügen als Read. Ausserdem nur weil jemand 42 VPIP hat heißt das normalerweise nicht dass jemand aus jeder Position eine Limpingrange hat die 42% beträgt, was du aber scheinbar implizierst.
Nein - du hast recht ich muss z.B. Q3, K6, K7 etc. herausrechnen, aber ich bleibe trotzdem noch vorn.
Zitat:
Was sind deine Annahmen zum BB, er wird hier komplett aussen vor gelassen obwohl er zumindestens für das Flopplay sehr wichtig ist.
Die Stats für den BB sind nach 102 Händen 52 / 1 / 1. Er wird pf mit fast jeder Hand aufgefüllt haben. Wenn er callt – umso besser, der Pot wird grösser und es kostet mich nichts. Wenn er reraised, dann muss ich neu beurteilen. Allerdings würde ich sicher nicht folden. Dümmer wäre es wenn UTG rerreraisen würde, dann ????. Ich würde dann ziemlich sicher alles vor dem Turn bezahlen. Aber das ist alles Spekulation.

Gruss FREETHOR


You must be willing to die, if you want to win a tournament!
.................................................. ................................................ Daniel Negreanu

Geändert von FREETHOR (05-02-2013 um 15:20 Uhr). Grund: Schrift geändert, ich weiss nicht was normal ist.
 
Alt
Standard
05-02-2013, 15:23
(#6)
Benutzerbild von dborys
Since: Oct 2007
Posts: 3.198
Zitat:
Dümmer wäre es wenn UTG rerreraisen würde, dann ...
Das solltest du eigentlich wissen bevor du raist...


Mit den Annahmen dass wir nicht wissen was wir gegen ne 3bet von UTG machen auf späteren Straßen falls wir nicht improven und dass der BB loose passiv ist würde ich wohl callen und den BB noch mit einladen, unsere Equity 3way ist monströs und ich calle dann einfach passiv runter sollte ich nciht improven.

P.S.: Ich bin Anfang 20, just fyi
 
Alt
Standard
Danke - 05-02-2013, 15:37
(#7)
Benutzerbild von FREETHOR
Since: Nov 2007
Posts: 136
Ok - danke vorerst Mal.
Ich werde die Hand noch mit meinen Kuppels besprechen, aber die spielen nicht Fixed

Zitat:
P.S.: Ich bin Anfang 20, just fyi
Sorry - es liegt wohl nicht an dem Alter eher an dem Laken das du dir um den Kopf gebunden hast - siehe dein Avatar

Gruss FREETHOR


You must be willing to die, if you want to win a tournament!
.................................................. ................................................ Daniel Negreanu
 
Alt
Standard
05-02-2013, 15:49
(#8)
Benutzerbild von dborys
Since: Oct 2007
Posts: 3.198
Was willst du die Hand mit NL'lern besprechen, dort ist es nen einfacher committender raise und broke turn wenn er nur callt, wir flopppen halt die nuts.
 
Alt
Standard
05-02-2013, 15:58
(#9)
Benutzerbild von FREETHOR
Since: Nov 2007
Posts: 136
Ja ich weiss NL-Spieler müssen hier nicht jede Strasse neu beurteilen, sondern können am Flop ein Abkürzung nehmen.
So etwas werde ich wohl zu hören bekommen.


You must be willing to die, if you want to win a tournament!
.................................................. ................................................ Daniel Negreanu
 
Alt
Standard
05-02-2013, 16:47
(#10)
Benutzerbild von dborys
Since: Oct 2007
Posts: 3.198
Warum müssen NL'ler hier nicht jede Straße neu beurteilen? Kriegst am Flop direkt kaum deinen Stack unter wenn du Fullstack spielst, wenn du pre 4 machst sind 12bb im pot, wenn er 7--8 donkt sind 20 im pot und du hast 96 behind, wie willst du das reinstellen?