Alt
Standard
NL5 AK-line - 06-02-2013, 00:58
(#1)
Benutzerbild von Cap!x33
Since: Jan 2011
Posts: 227
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.05 BB (5 handed) - PokerStars Converter Tool from http://de.flopturnriver.com

SB ($5.32)
BB ($3)
UTG ($5.15)
Hero (MP) ($7.30)
Button ($1.64)

Preflop: Hero is MP with ,
1 fold, Hero bets $0.13, Button calls $0.13, SB raises to $0.57, 1 fold, Hero calls $0.44, 1 fold

Flop: ($1.32) , , (2 players)
SB bets $0.63, Hero calls $0.63

Turn: ($2.58) (2 players)
SB bets $1.48, Hero folds

Total pot: $2.58 | Rake: $0.11

Results below:
SB didn't show



Villain läuft auf 80 Hände 20/18/6,3 VPIP/PFR/3bet
Der Button isn looser fish.

Pre: Standard raise, und IP call ich AK eig immer nur solang villain nicht ultra aggro is und spiels aus.

Flop: kommt eigentlich top mit dem K und keinen großartigen draws (bis auf FD). Ich denke mal er wird hier seine komplette 3bet range cbetten, heißt TT+ AQ+. Im nachhinein ne ziemlich blöde line hier den Call zu machen, denn wie ich auf dem Turn festelle steh ich hier komplett ohne infos über seine handstärke.

Turn: Is letztendlich ne Blank die nur den flush ankommen ließe, aber den sehe ich hier nie in seiner range genausowenig wie die 7. Er macht allerdings ne second barrel und da hab ich überlegt was er hier spielt, TT-QQ wird er auf meinen Call denke ich nicht second barreln, er hat also imo nur noch AK/AA/KK in seiner range, und da ich auf dem flop nich geraist habe steh ich komplett ohne infos da, ein RR auf dem Turn comitted mich. Deshalb hab ich mich hier für den Fold entschieden um nich irgendnen riesen fehler zu machen, denn bis auf nen Split is ja mehr für mich nicht drin.



Wie spielt ihr das? ein Raise auf dem flop bringt mich hier nämlich auch nicht viel weiter, da denke ich AA/KK und AK auch hier broken werden oder nicht?!

lg
 
Alt
Standard
06-02-2013, 20:30
(#2)
Benutzerbild von LaHonda V
Since: Apr 2012
Posts: 20
Hi,

bin auch auf NL5 unterwegs! Wie richtig oder falsch meine Gedanken sind, weiß ich daher nicht, vllt. antworten Flixxx oder Bigslicker ja noch, dann biste auf der sicheren Seite :P

Spielst 6max, es sind 5 Leute am Tisch, aber selbst wenn du ein positionsabhängige Raisegröße verwendest, würde ich die Hand hier auf 3BB raisen, nicht 2,5. 20/18/6,3...Also für mich ist ein TAG eher so in der Region 13/11...Keine Ahnung wie groß dein Sample ist und bei 6max spielt man schon mal mehr, aber das sind meine ersten Gedanken - würde ihm keine super starke Range geben.

Die 3bet mit AKs in Position zu callen find ich gut, es ist quasi CU gegen Blind, was wieder für eine loosere Spielart sprechen würden, aber wenn er 5betted, musst du wohl wegelegen, bzw. bist dann committed. Flop cbetted er nur 1/2. Das Board ist nicht super coordinated, der Flushdraw ist halt da, aber von meiner Erfahrung her, lässt das Sizing schon mal nicht auf eine super starke Hand schliessen. Ich denke auch, dass er relativ viel cbetted, Viele Pockets, die größer als die 7 sind, AQs,AJs, QKo etc.

Also du callst den Flop. Ist wohl richtig, wenn du raised, geht wohl nur Besseres oder Gleichgutes mt/drüber.
Den Turn spielt er wieder 1/2 an und ich würde hier callen. Er ist kein Maniac, ich sehe also nicht zwingend 44 oder 77 in seiner Range. KK, AA haben dich beat, AK Split. Denke QQ oder JJ barrelt er vllt nochmal, du kannst halt am Flop auch mit viel gecallt haben. Zudem kommt sowas wie AKo oder QKo mit As/Qs dazu.

Ich persöhnlich würde den Turn callen und schauen, was er am River macht. Betted er sehr klein, hast du ihn wohl Beat und er platziert ne Blockbet mit JJ,QQ,QK. Wenn er checkt, solltest du ihn auch beat haben. Kommt ein Spade und er betted ist es ein Fold...Wenn es wieder 1/2 Sizing ist und du noch keine Info über ihn hast, würde ich callen, dann siehst du ja, was er so gespielt hat.

Insgesamt sprechen die Stats, die Position (CU gegen Blind) und das Sizing für mich nicht zwingend auf eine viel stärkere Range als dein AK. Wobei du natürlich Recht hast, dass du einen "Riesenfehler" machen könntest, wenn du ihm am River KK oder AA ausbezahlst. Und oft kommt man nur in schwierige Situationen durch nicht optimales Play. Aber mit dem Gedankengang AK am Turn zu finden, finde ich nicht richtig.

Geändert von LaHonda V (06-02-2013 um 20:45 Uhr).
 
Alt
Standard
06-02-2013, 20:55
(#3)
Benutzerbild von Cap!x33
Since: Jan 2011
Posts: 227
ich opene standardmäßig nur 2,5 BB da ich relativ loose preflop raise, handabhängig gegen die Fische auch mal größer.
Im nachhinein habe ich auch gedacht ich hätte besser nen calldown machen können und den river abwarten, da er beide male nur knapp halben pot setzt, da ich aber unsicher war hab ichs erstmal gefoldet
Allerdings glaube ich nicht das er mit TT-QQ ne second barrel setzt, der flush würde ankommen, bzw. wird villain in meiner range, sollte ich callen wohl fast immmer nen K sehen

Geändert von Cap!x33 (06-02-2013 um 20:58 Uhr).
 
Alt
Standard
07-02-2013, 01:41
(#4)
Benutzerbild von Dennisinho22
Since: Nov 2007
Posts: 78
Schwierige Situation. Ich finde den fold in Ordnung und hätte ich wahrscheinlich auch so gefoldet. Immerhin kommt am Turn noch der dritte Pik, und wenn er hier kein Pik Ass hält AKs oder AA dann ist das Board für ihn auch sehr unangenehm. Kann gut möglich sein das er hier AK, AA mit zusätzlichen FD hat. Eventuell auch KK.

Andere Möglichkeit wäre den turn nochmal zu bezahlen und dann eben am River schauen was er macht. Wenn er dann nochmal Betet ist man wohl hinten.
 
Alt
Standard
07-02-2013, 12:33
(#5)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.749
(Moderator)
GoldStar
Ich würde die Hand preflop im Sandwich ungern callen gegen den Squeeze. Solange der Gegner weitestgehend Unknown ist und wir für 100bb spielen, 4bette ich preflop zur Isolation. Wie gespiel fällt es nämlich wie hier schwer, eine gute Entscheidung ab dem Turn zu treffen. Würde allerdings im squeezed Pot aufgrund des ganzen Deadmoneys ungern TPTK folden, weil einfach nichts über Villains preflop und postflop Ranges bekannt ist.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter