Home / Community / Forum / Poker Forum / Blogs, Berichte, Brags & Beats /

[Blog] Midstakes Grinding for Defqon1 (FL,NL, PLO, MTTs)

Alt
Standard
Midstakes Grinding for Defqon1 (FL,NL, PLO, MTTs) - 06-02-2013, 02:40
(#1)
Benutzerbild von dborys
Since: Oct 2007
Posts: 3.198
Hey guys,

hab mich heute kurzerhand entschlossen wieder auf IP zu bloggen, lange ist es her und die meisten heutigen User werden die alten Blogs mit Picasso, drag0mir, chessness usw nicht mehr kennen, aber das macht ja nix, ist euer Pech :)

Wer mich nicht kennen sollte:

Ich heiße Borys, bin vor etwas über 20 Jahren in Kiev geboren und aufgewachsen und wohne momentan in ner schönen Metropole in Hessen und bin seit einer zeit lang Fulltime-Pro. Nebenher beschäftige ich mich mit Musik auflegen, Reisen, Fremdsprachen und Verhaltenspsychologie und noch paar anderen Sachen.

In den letzten Jahren vermehrt nur Fixed Limit gespielt (hauptsächlich 10/-20-30/60, manchmal höher, manchmal niedriger), allerdings auch vermehrt Theorie frü andere Varianten wie NLHE, PLO und MTTs gemacht und auch etwas Live gespielt (Eureka Season 2 und paar kleinere Donkaments).



Warum nun der Blog:


Ich möchte dieses Jahr endlich das machen was ich schon seit 3 Jahren plane, nämlich zur Defqon1 Zeit nach Australien zu fliegen und dort paar Wochen zu verbringen, und werde ne Freundin mitnehmen die supergerne nahc Neu Seeland möchte. Für die die Defqon1 mit der Alarmstufe1 verbinden und nicht mit dem Event welches ich meine, hier paar Viodes vom letzten Jahr:



Es ist eines der größten und beliebtesten Hard Dance Music Events weltweit und wurde zum beliebtesten Outdoor Musik Event in Australien ernannt.


Nun ja, zum Wesentlichen:

Die Reise (Flug, Hotel, Reisen durch AUS, Eventeintritt und weitere Sachen) wird über einen Veranstalter gebucht, und auch wenn die Tickets noch nicht zu kaufen sind, steht der Preis schon fest:

3 Wochen Aufenthalt ohne die Reise nach Neu Seeland werden ziemlich genau 3K€ p.P. kosten, da ich die Kosten für die Freundin komplett übernehmen werde da ich ihr den Traum verwirklichen möchte wird das ganze für mich auf 6K€+ etwa noch 1,5K für Neu Seeland, ergo etwa 7,5-8K€ hinauslaufen.

Die Abreise in Frankfurt ist am 31.08, ergo habe ich etwa ein halbes Jahr Zeit.

Ziel der "Challenge" ist es für mich, dass die Reisekosten etwa 20-25% meiner Winnings in diesem Zeitraum betragen werden, ich also das Ziel habe allermindestesten 30K Winnings zu machen in den nächsten 6 Monaten. Gespielt wird von FL über NL und PLO zu MTTs, sowohl Live als auch Online.

Gespielt wird:

Online::

-FL bis inkl. 50/100, nach unten je nach Lust und Laune

-PLO200 und 400

-NLHE100 und 200

-MTTs von mids bis zu den Majors, wobei ich sonntags eigentlich immer zu fertig vom WE bin um zu grinden.


Live:

- Eureka Season 3 (Alle Turniere die ich zeitlich spielen kann werden gespielt)
- Dortmund Masters steht noch offen, da ich am 23sten wahrscheinlich nen Auftritt habe wirds wohl nicht klappen.
- Events in ähnlicher Buy-In klasse ala FPS, RPT etc je nach Möglichkeit


Startbankroll ist ausreichend für alle Stakes, werde hier alle Paar Tage updates machen wobei ich die Winnings obv addieren werde.

Was ihr hier erwarten könnt:

- Handdiskussionen zu allen Varianten die ich abdecke
- RL storys, die sich häufig darum drehen werden wie man 100% Chancen auf getting laid vergeigt (könnte da BüchER drüber schreiben)
- Tripreports von Festivals, kleineren Musikevent und Pokertrips und anderen Reisen
- random geflame gegen FL von PatrickStoia


Also dann, Defqon1, ich kommeeeeeeeeeeeeeeee







Wichtige Bitte



Falls sich jemand mit der Visumsituation in Neu Seeland auskennt oder allgemein in dem Bereich weiterhelfen kann, bitte meldet euch per PM, ich schicke euch dann meinen Skypenamen für alles weitere. Sollte mir jemand gut weiterhelfen können wird er auch entsprechend entlohnt.

Geändert von dborys (06-02-2013 um 03:01 Uhr).
 
Alt
Standard
06-02-2013, 03:45
(#2)
Benutzerbild von Flushkillaah
Since: Oct 2009
Posts: 5.499
Viel Glück Borys
Werde hier sicher öfters mal reinschauen
 
Alt
Standard
06-02-2013, 16:22
(#3)
Benutzerbild von SWEETY 006
Since: Oct 2010
Posts: 2.864
WOW was ne hamma Show!!! Eigentlich gefällt mir so Mucke ja gar nicht^^ Is aber echt klasse gemacht
Schmunzeln musste ich trotzdem kurz. Eigentlich sieht man ja bei Festivals zwischendurch die Feuerzeuge in der Höhe. Hier nur die Cams... Und keiner traut sich zu tanzen, weil sie alle Angst haben, das Bild könnte verwackeln

Ich wünsch dir viel Glück bei deiner Challenge
Grüsse Güli
 
Alt
Standard
06-02-2013, 17:15
(#4)
Benutzerbild von cold_smile
Since: Apr 2008
Posts: 1.288
Supernova
subbed, gl sir


Zitat:
Zitat von Sambafor Beitrag anzeigen
Ich habe schon viele Spielstile ausprobiert. Tight, Semi-aggressiv und Aggressiv. Laut meiner Einschätzung ist wahrscheinlich die Semi-aggressive Spilweise die erfolgreichere.
 
Alt
Standard
06-02-2013, 17:48
(#5)
Benutzerbild von Brandcai
Since: Dec 2011
Posts: 66
BronzeStar
Na endlich mal jmd mit richtigen Musikgeschmack

Wünsche dir viel Erfolg ich grinde grade die 45er Mtt-Sngs. Ich will nach meiner Ausbildung dann auch erst mal so ne Reise machen
 
Alt
Standard
06-02-2013, 17:55
(#6)
Benutzerbild von Moni1971
Since: Aug 2007
Posts: 2.973
Obv Stammleserin, und an die alten Blogs erinnere ich mich natürlich noch. Aber mit deiner Musik werd ich wohl nie was anfangen können^^

Viel Erfolg!!
 
Alt
Standard
06-02-2013, 19:03
(#7)
Benutzerbild von dborys
Since: Oct 2007
Posts: 3.198
Heyho,

Musiktechnisch bin ich eigentlich ziemlich offen, bis auf dass ich Mainstreammusik nicht ausstehen kann, zum Auflegen bevorzuge ich halt elektronische Musik (bis auf Dubstep), war aber auch schon auf nem Linkin Park Konzert und höre auch schon mal Klassik wenn mir danach ist. Solange es nicht Rihanna oder PSY ist komme ich mit der Musik super klar, auch wenn Gangnam Style irgendwie nen Ohrwurm ist wenn man es einmal gehört hat, kann da auch nix gegen machen


Wer es nicht so hart mag was Musik angeht sondern eher so auf Clubsounds steht kann ich meinen, auch wenn recht kurzen Mix anbieten, Aufgabe war 5 Tracks innerhab von 15 Minuten zu mixen ohne BPM Zähler.

https://soundcloud.com/e-motion-dj/examset03022013


Pokertechnisch läufts ok, 500$ FDB auf ongame fast gecleared, 1,3K up auf 50/100 up heute und werde gleich wahrscheinlich noch paar Turniere spielen. Irgendnen Ongame Reg wollte mich 50/100 HU spielen, da ich dort keine BR hab hab ich stars vorgeschlagen, nachdem wir uns hingesetzt haben und er mich scheinbar gecheckt hat wollte er doch nicht mehr ^^
 
Alt
Standard
06-02-2013, 19:19
(#8)
Benutzerbild von cold_smile
Since: Apr 2008
Posts: 1.288
Supernova
Zitat:
Zitat von dborys Beitrag anzeigen
Wer es nicht so hart mag was Musik angeht sondern eher so auf Clubsounds steht kann ich meinen, auch wenn recht kurzen Mix anbieten, Aufgabe war 5 Tracks innerhab von 15 Minuten zu mixen ohne BPM Zähler.

https://soundcloud.com/e-motion-dj/examset03022013

So meins! Einfach so meins!


Zitat:
Zitat von Sambafor Beitrag anzeigen
Ich habe schon viele Spielstile ausprobiert. Tight, Semi-aggressiv und Aggressiv. Laut meiner Einschätzung ist wahrscheinlich die Semi-aggressive Spilweise die erfolgreichere.
 
Alt
Standard
06-02-2013, 20:51
(#9)
Benutzerbild von dborys
Since: Oct 2007
Posts: 3.198
Läuft gut

PokerStars No-Limit Hold'em, 54 Tournament, 300/600 Blinds 70 Ante (9 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com



Preflop: Hero is BB with ,
UTG bets t2726 (All-In), 4 folds, CO calls t2726, 2 folds, Hero raises to t13129 (All-In), CO calls t10403

Flop: (t29914) , , (3 players, 2 all-in)

Turn: (t29914) (3 players, 2 all-in)

River: (t29914) (3 players, 2 all-in)

Total pot: t29914

Results below:
Hero had , (two pair, Aces and Queens).
UTG had , (two pair, Queens and nines).
CO had , (three of a kind, Queens).
Outcome: CO won t29914


War ja nur für fast 3x average

Btw Shedule für Eureka Rozvadov ist draussen:

http://www.eurekapokertour.com/tourn...zech-republic/
 
Alt
Standard
06-02-2013, 21:41
(#10)
Benutzerbild von 11RIEDE
Since: Apr 2012
Posts: 1.488
bin obv nicht so der Freund der elektronischen Tanzmusik, aber dein Mix gefällt mir ganz gut!