Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

1,10 $ 6max Final Table KJ im BB (aktiv oder passiv defenden?)

Alt
Standard
1,10 $ 6max Final Table KJ im BB (aktiv oder passiv defenden?) - 09-02-2013, 03:19
(#1)
Benutzerbild von Pauli-calls
Since: Apr 2008
Posts: 898
Final Table 1.10 6-max

PokerStars No-Limit Hold'em, 1.1 Tournament, 30000/60000 Blinds 7500 Ante (6 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

SB (t887280)
Hero (BB) (t5256589)
MP (t2148177)
CO (t1948263)
Button (t1909519)

Hero's M: 41.23

Preflop: Hero is BB with J, K
2 folds, Button bets t125505, 1 fold, Hero?

1.) Aktiver oder passiver defend wenn ich noch keine Infos über Villain habe?
2.) Falls 3bet, dann wie groß?


Bin noch'n bisschen ungeübt mit den Sizings in MTTs

edit: Hero is BB, keine Ahnung was der Konverter da gemacht hat.

Geändert von Pauli-calls (09-02-2013 um 10:45 Uhr).
 
Alt
Standard
09-02-2013, 03:24
(#2)
Benutzerbild von sassifu
Since: Jul 2010
Posts: 2.832
fangen wa das spiel am button an oder hast du nur gelimpt ??


★★★ Team: The Clique of Diamonds !!! DiamondStars DeLuxe !!! ★★★
Zitat Crazy Sheep : Pissing on the Toilet is for the Noobs and pissing in the Bottle is for the Pro´s.
Zitat Battleextrem: Ich bette am Button,SB called,BB 3 bettet... ich 4 bette noch mal drüber und SB called wieder WTF
 
Alt
Standard
09-02-2013, 03:28
(#3)
Benutzerbild von Pauli-calls
Since: Apr 2008
Posts: 898
Zitat:
Zitat von sassifu Beitrag anzeigen
fangen wa das spiel am button an oder hast du nur gelimpt ??
Jap!

Hero is BB, keine Ahnung was der Konverter da gemacht hat.

Geändert von Pauli-calls (09-02-2013 um 03:31 Uhr).
 
Alt
Standard
09-02-2013, 11:20
(#4)
Benutzerbild von gigateck
Since: Dec 2007
Posts: 1.304
Ich würde mit dieser Handart eher zum passiven defend und zum Check/Raise any Hit/starken Draw am Flop tendieren, aber ist halt stark Gegner abhängig. Wäre halt so meine Defaultlinie, wenn ich keine Infos hätte hier.


Kaufe T$ für 99,2% bis 100T$, 99,5% bei über 100T$, 99,7% bei über 1kT$, einfach PM an mich und Handel einleiten bin täglich lange Online.
gigateck´s Share-Pakete
 
Alt
Standard
09-02-2013, 13:51
(#5)
Benutzerbild von Dennisinho22
Since: Nov 2007
Posts: 78
Würde hier ebenfalls den passiven defend bevorzugen ohne nähere Infos die man erstmal nur hat.

Aber eine 3-bet ist sicherlich auch nicht verkehrt, da er mit einer weiten Range am Button Open raisen kann. Du wirst da viele Hände Dominieren und den Pot oftmals pre mitnehmen können mit einer 3-bet. Zudem kommt noch das du OOP bist, was sich auch nicht schön spielen lässt.

Wenn 3-bet dann ein bisschen größer so 325 000 würde ich beten da wir OOP sind. In Position würde ich etwas kleiner 3-beten.

Aber die Trainer werden da sicherlich eine optimale Sizing haben und hier gute Tipps geben können
 
Alt
Standard
10-02-2013, 08:09
(#6)
Benutzerbild von Pimola
Since: Jan 2009
Posts: 1.327
Ohne Infos min3bette ich hier in nem 1$ donkamentz. Die Gegner können ja quasi nur schlecht sein und werden dich oftmals snapcallen.
Der snapcall sagt halt sehr viel über deren range aus. Mit stärkeren Händen wird zumindest immer kurz überlegt, ob sie nicht 3betten sollten.
Schwache Hände callen fast immer direkt, weil die odds so gut sind.

FEQ hast du durch den min3bet natürlich keine, aber du kaufst dir durch den einen bb mehr einfach die Initiative für postflop, wo viele Gegner gegen eine cbet den flop fit or folden werden, falls sie garnichts getroffen haben sollten UND bekommst eine oftmals genaue Info über villains Handstärke.

Postflop musst du bei einem flat halt eh spielen, von daher mach ichs lieber als quasi "fake PFA". Mit deinem stack kannst du dir halt eh alles erlauben und auch postflop auf guten Boardstrukturen einfach 3barreln.