Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Q8s 3bet im BB .. druck als CL

Alt
Standard
Q8s 3bet im BB .. druck als CL - 12-02-2013, 01:11
(#1)
Benutzerbild von AAsuited91
Since: Apr 2010
Posts: 1.192
30$ 6max SNG Bubble

Villain hat 37/23 31%(93Hd) steals im BU sogar 42%(31Hd)

Poker Stars No-Limit Hold'em Tournament, 75/150 Blinds (3 handed) - Poker Stars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

Button (t3366)
SB (t1489)
Hero (BB) (t4145)

Hero's M: 18.42

Preflop: Hero is BB with Q, 8
Button bets t360, 1 fold, Hero raises t675, Button calls t465

gegen seine weite range mache ich hier mit Q8s eine recht kleine 3bet, da dies zum 1. stark aussieht und ich mich gegen seine stacksize nicht commite..
zudem bin ich CL(wenn auch nur leicht) und möchte gerade den chip 2. unter druck setzen da der letzte spieler nur noch 10 BB hat...

Flop: (t1725) 10, 7, 9 (2 players)
Hero bets t2700



ich floppe hier nen oesd .. zudem gebe ich ihm hier als pre calling range hauptsächlich broadways und pockets.. vlt spielt er ab und an auch AA oder KK so??
entscheide mich hier- wegen zu kleiner stacksizes für c/shove- für einen direkten shove als semibluff um seine ganzen Hände wie AJ+ JQ+, 1pair und kleine pockets raus zu bekommen weil ich ja quasi ein overpair reppe und keinen billigen turn zulassen will.. außerdem geht es hier um sein turnierleben an der bubble...

findet ihr meine gedankengänge hier einleuchtend oder einfach strange? wie speilt ihr die Hand - will jetzt nicht fold pre hören ??


---->>>> ab welcher handstäreke würdest du mich bei dem play an der stelle des villain callen?? -> welche hände gibst du mir mit der line??
 
Alt
Standard
12-02-2013, 03:49
(#2)
Benutzerbild von Kolkelini
Since: Aug 2008
Posts: 522
mit dem play würd ich keine 30$ sngs spielen
minraise oop ist scheisse, und dann mit nem draw direkt den flop shoven, das geht einfach garnicht


"if someone's giving action then they get action in return"
 
Alt
Standard
12-02-2013, 11:22
(#3)
Benutzerbild von AAsuited91
Since: Apr 2010
Posts: 1.192
ist ja kein minraise.. es geht hier um 1/6 seines stacks... rechne hier auch meistens mit einem p/f des gegners... hohe pockets spiele ich hier genauso wie den bluff, nur dass ich den push pre mit dem paar std calle...
wollte auch nicht pre für 22BB eff pushen ...
 
Alt
Standard
13-02-2013, 01:01
(#4)
Benutzerbild von Pimola
Since: Jan 2009
Posts: 1.327
Wenn villain relativ viel am BU mit 22bb openraised, dann ist das die perfekte Situation um einfach eine ultra weite range an der bubble reinzujammen.

Wenn der shorty noch shorter wäre, also z.B. 5bb hätte, dann würd ich da gegen gewisse Gegner sogar any2 3bet jammen.

Q8s find ich auf jedenfall stark genug um es pre einfach mit massig FEQ zu 3bet jammen.
Bei deinem sizing denke ich, dass du eher 20% FEQ oder weniger haben solltest. Also eher nich so eine gute Idee.

As played cbette ich den flop klein und jamme meistens den turn für potsize, oder c/shove am flop, wenn du denkst, dass villain oftmals den flop mit seiner gesamten range betten wird, falls du checkst.
Direkt shoven find ich nicht gut, da du keine wirklich starke range reppen kannst und er dich mit jedem pair callen wird, imo.
 
Alt
Standard
13-02-2013, 19:00
(#5)
Benutzerbild von lissi stinkt
Since: Sep 2008
Posts: 3.438
Supernova
ich finds ok ehrlich gesagt
weiß nicht wie man darauf kommten sollte, dass gegner zu 80% hier continued
und am flop haben wir nur etwas über PSB left, da sollten wir entweder fastpot/call oder shove spielen, macht keinen so großen unterschied
 
Alt
Standard
13-02-2013, 23:35
(#6)
Benutzerbild von guth888
Since: Jan 2008
Posts: 3.953
joa finde min3b/f fine
flatten ist auch cool
jamen find ich nich geil,ist aber +ev

flop b/c ich 77% pot


shove kein grosser fehler

hand okish gespielt


WTF IT COULD GO OPEN 3BET 4BET 5BET 6BET AND IM IN THE BB AND ID STILL 7BET/INDUCE
 
Alt
Standard
14-02-2013, 12:05
(#7)
Benutzerbild von AAsuited91
Since: Apr 2010
Posts: 1.192
danke leute