Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung /

Hand für Hand von Gus Hanson

Alt
Standard
Hand für Hand von Gus Hanson - 13-02-2013, 09:21
(#1)
Benutzerbild von Planescape23
Since: Jan 2010
Posts: 30
moin, moin,
ich suche einen unterhaltsamen Turnierschmöker und bin dabei auf "Hand für Hand " von Gus Hanson gestossen.
Habe aber desöfteren gelesen, dass in der deutschen Übersetzung die Farbe der Karten nicht mit den gespielten Händen übereinstimmt.
Hat jemand das Buch gelesen und kann mir sagen ob sich ein Kauf lohnt, oder mir eine Alternative nennen?
Es sollte kein Kill Phil oder Kill everyone sein, sondern eher zum unterhaltsamen Lesen gedacht sein.
 
Alt
Standard
04-09-2013, 17:32
(#2)
Benutzerbild von Forester118
Since: Feb 2008
Posts: 453
Zitat:
Zitat von Planescape23 Beitrag anzeigen
moin, moin,
ich suche einen unterhaltsamen Turnierschmöker und bin dabei auf "Hand für Hand " von Gus Hanson gestossen.
Habe aber desöfteren gelesen, dass in der deutschen Übersetzung die Farbe der Karten nicht mit den gespielten Händen übereinstimmt.
Hat jemand das Buch gelesen und kann mir sagen ob sich ein Kauf lohnt, oder mir eine Alternative nennen?
Es sollte kein Kill Phil oder Kill everyone sein, sondern eher zum unterhaltsamen Lesen gedacht sein.
Ok, bin hier sehr spät dran, sorry.
Aber doch noch der Erste.
Ich hoffe es hilft Dir noch.

Also, ich habe Gus Hansen Hand für Hand gelesen sehr unterhaltsam und für den Fall dass man mit semi-loose - aggresisve experementieren möchte auch gut um daran zu lernen, hast alle seine Gedanken zu jeder Hand+ Gegner (auch Dinge die man selbst manchmal denkt aber nicht niederschreibt. )

Also ganz klar lohnt sich zu Lesen.

Witzige Randbemerkung: Gus bezeichnet seine eigene Spielweise in dem Buch als tight.
Hat für ihn nämlich nicht primär was mit den Hole Cards zu tun.
 
Alt
Standard
04-09-2013, 20:49
(#3)
Benutzerbild von tamtam93
Since: May 2012
Posts: 233
Zitat:
Zitat von Planescape23 Beitrag anzeigen
moin, moin,
ich suche einen unterhaltsamen Turnierschmöker und bin dabei auf "Hand für Hand " von Gus Hanson gestossen.
Habe aber desöfteren gelesen, dass in der deutschen Übersetzung die Farbe der Karten nicht mit den gespielten Händen übereinstimmt.
Hat jemand das Buch gelesen und kann mir sagen ob sich ein Kauf lohnt, oder mir eine Alternative nennen?
Es sollte kein Kill Phil oder Kill everyone sein, sondern eher zum unterhaltsamen Lesen gedacht sein.
Also kann es nur empfehlen, ist mal was anderes als immer nur trockene Theoriebücher.
Habe es glaube ich in 3 Tagen durchgelesen und ein paar Monate aus Spaß ein zweites mal.

Die Sache mit den Farben der Karten, bin ich mir nicht mal sicher ob das nur durch die Übersetzung entstanden ist.
Gus musste sich ja immer die ganzen Hände merken, aufstehen und alles in einer Ecke auf seinem Diktiergerät festhalten.
Aber mich hat es beim Lesen nicht sonderlich gestört, auch wenn ich das mit den Farben wusste.
 
Alt
Standard
29-11-2013, 23:25
(#4)
Benutzerbild von lakrids1
Since: Mar 2009
Posts: 22
hand für hand passt schon wenn du keine Theorie haben willst