Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

1,10$ NLHE Q8o vs. Limp

Alt
Standard
1,10$ NLHE Q8o vs. Limp - 13-02-2013, 15:59
(#1)
Gelöschter Benutzer
Hallo,

PokerStars No-Limit Hold'em, 1.1 Tournament, 300/600 Blinds 50 Ante (9 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

MP1 (t10740)
MP2 (t23027)
MP3 (t17336)
CO (t14765)
Button (t13558)
Hero (SB) (t4412)
BB (t18975)
UTG (t4730) (44/10/1 auf 106 Hände)
UTG+1 (t12180)

Hero's M: 3.27

Preflop: Hero is SB with ,
1 fold, UTG+1 calls t600, 5 folds, Hero bets t4362 (All-In), 1 fold, UTG+1 calls t3762

Flop: (t9774) , , (2 players, 1 all-in)

Turn: (t9774) (2 players, 1 all-in)

River: (t9774) (2 players, 1 all-in)

Total pot: t9774

Villain limpt sehr viele Hände und hat schon einige male daraufhin gegen Raises gefoldet.

Ich hab hier einen ganz guten Spot gesehen, da wir mit unserem Stack noch ein wenig Fold Equity erzeugen können und Q8 gegen eine 45%ige Range auch nicht zu schlecht performt. Zudem war mein Image sehr tight und ich hab trotz der vielen Stations selten Action auf Openraises bekommen.

Durch den BB und die Antes bekommen wir sehr gute Odds. Ist halt 50 Plätze vorm "Geld", beachtet man sowas in solchen Spots?

Danke!
 
Alt
Standard
16-02-2013, 21:45
(#2)
Benutzerbild von HoRRoR77
Since: Aug 2007
Posts: 1.161
Also ich warte hier lieber auf first in Spots, er bekommt halt zu gute Odds und manchmal, bzw sogar öfter als manchmal trappt er hier auch mit seinem Stack.

=> Wait for first in Spot