Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL2 Zoom: QJo Riverspot

Alt
Post
NL2 Zoom: QJo Riverspot - 13-02-2013, 22:35
(#1)
Benutzerbild von wohldemort
Since: Aug 2009
Posts: 695
Heyho

Gegner im BB ist totaler Unknown, war seine erste Hand am Tisch. Der Button ist auch unknown mit passiver Tendenz (55/0/6.0 auf 11 Hände).

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.02 BB (6 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

saw flop | saw showdown

UTG ($2.27)
MP ($2.14)
Hero (CO) ($2.05)
Button ($1.52)
SB ($1.98)
BB ($8.67)

Preflop: Hero is CO with ,
2 folds, Hero bets $0.06, Button calls $0.06, 1 fold, BB calls $0.04

Flop: ($0.19) , , (3 players)
BB checks, Hero bets $0.12, Button calls $0.12, BB calls $0.12

Turn: ($0.55) (3 players)
BB checks, Hero checks, Button checks

River: ($0.55) (3 players)
BB bets $0.40, Hero raises to $1.20, 1 fold, BB raises to $2.72, Hero calls $0.67 (All-In)

Total pot: $4.29 | Rake: $0.15

Wollte die Hand aufm Turn eigentlich schon aufgeben. Am River weiss ich dann nicht was das richtige/beste Play ist..?

/edit: ist kein Zoom, wars mir so gewöhnt, bin aber vor kurzem auf die normalen Tische umgestiegen. Ist aber gar nicht so relevant denke ich


Zitat:
Wenn ich auch auf NL2 broke gehe, dann sollte ich mir ernsthaft überlegen ob ich nicht lieber Halma spiele oder vielleicht Tischfussball oder sowas...

Geändert von wohldemort (13-02-2013 um 22:41 Uhr).
 
Alt
Standard
14-02-2013, 07:57
(#2)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Es wäre für mich hier schon knapp den River nur zu callen, weil Villain fast Pot in zwei Gegner auf einem maximal koordinierten Board bettet. Denke dass wir uns durch einen Raise viel zu oft selbst valuecutten.

Den Flop kann man auch ganz gut durchchecken, viel Value von schlechteren Händen gibt es ja nicht.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter