Alt
Standard
QQ zum weinen - 15-02-2013, 15:45
(#1)
Benutzerbild von kostja007
Since: Mar 2008
Posts: 570
Wie kann man so dum spielen und so viel Glück haben?

http://www.pokerhandreplays.com/view.php/id/4877620
 
Alt
Standard
15-02-2013, 15:50
(#2)
Benutzerbild von WDW3
Since: Aug 2009
Posts: 1.251
Was genau willst du denn wissen?
Fragst du dich, ob dein call am Flop gut ist?

ps: Arbeite an deinem mindset! Solche Beats sollten einen Pokerspieler freuen und nicht aufregen!!!
 
Alt
Standard
15-02-2013, 16:33
(#3)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Overpair gegen Gegner mit fischiger Stacksize der auf einem drawy Board ziemlich sinnfrei openshoved. Snapcall.

Wenn man dann verliert, ists halt so. Gibt schlimmeres. Weiter gehts..


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
15-02-2013, 16:49
(#4)
Benutzerbild von vg_schwede
Since: Oct 2011
Posts: 21
Also, ich werd´ jetzt nicht 2 Leuten widersprechen, die im Poker bedeutend weiter sind als meine Wenigkeit......aber man soll sich wirklich drüber freuen, dass solche Idioten für so´n Move auch noch belohnt werden? Die pushen mit Air und dürfen dann auch noch so super treffen?? Man kann´s mit´m Babysitten auch übertreiben.....Wenn ich 5-6 so´ne Dinger kriege, ist der Pokertag meist zu Ende.....
 
Alt
Standard
15-02-2013, 18:57
(#5)
Benutzerbild von WDW3
Since: Aug 2009
Posts: 1.251
Beim Poker gehts darum weniger Fehler zu machen als deine Gegner. Wenn du nun einen Gegner hast, der seinen Stack mit einer Gewinnwahrscheinlichkeit von ~3% reinstellt, dann ist es einfach nur geil... was besseres kann einem nicht passieren (außer er stellts mit 0% rein )

Wenn der Gegner nun trotzdem gewinnt, obwohl er einen riesen Fehler gemacht hat, soll uns egal sein. Das wird eben in ~3% der Fälle passieren. In ~97% der Fälle gewinnen wir!

Gegen Varianz können wir nichts machen, außer ein solides Bankrollmanagement zu betreiben, Theorie zu machen und weiter zu grinden.

gl