Home / Community / Forum / Poker Forum / Blogs, Berichte, Brags & Beats /

[Blog] Und wenn Du denkst es geht nix mehr...

Alt
Standard
Und wenn Du denkst es geht nix mehr... - 17-02-2013, 14:52
(#1)
Benutzerbild von Tombo0815
Since: Dec 2012
Posts: 31
... dann fang einfach nochmal von vorne an!

In diesem Sinne erstmal hallo und herzlich Willkommen in meinem Block.

Wat, wer bist Du denn!?!

Also, stell ich mich kurz vor: Mein Name ist Thomas, ich habe das Ende der 20er nun so langsam aber sicher erreicht und betreibe Poker nun schon seit ein paar Jahren als Hobby in einer unregelmäßig stattfindenden Homegame Runde. Mit Onlinepoker so richtig aktiv begonnen habe ich erst im Oktober letzten Jahres.

Das ist ja alles schön und gut, aber was soll nun dieser Blog hier?

Ganz einfach: Zu Beginn meiner "Kariere lief das ganze eigentlich recht rund. An ZOOM NL5 und später NL10 Tischen ging es langsam aber sicher bergauf und auch in ein paar vereinzelten 9-er SNGs konnte ich auch ein paar Dollar abgreifen. Ende des Jahres konnte ich dann in meinem allerersten 180er SNG (ein 3,50 +R) den 2. Platz belegen und freute mich über ein plus von rund 360$. So waren aus meiner Anfänglichen Bankroll von rund 65$ mittlerweile knapp über 500$ geworden, und das in nur knapp 2 Monaten. WOW, bin ich gut. Das Pokern wurde mir wohl in die Wiege gelegt. Also, warum wieter auf NL10 quälen, ab auf NL25. Das klappte Anfangs auch ganz gut und ich konnte wieder ein paar $ nach oben klettern. Doch dann ab dem Jahreswechsel ging plötzlich nix mehr. Ich verlor aus mir unbegreiflichen Gründen Stack um Stack. Die Bankroll schrumpfte und schrumpfte. Also, was nun? Probieren wir doch mal Heads UP NL100. Naja, Nach 10 Minuten waren weitere 100$ weg. Oh, langsam wirds knapp. Die Bankroll muss wieder aufgebaut werden, aber wie? Richtig: Mit dem 3,50 + R SNG, das war doch super, die Grind ich jetzt, am besten gleich 4 auf einmal. Und tatsächlich: Am nächsten Tag war ich broke. Um das ganze jetzt mal etwas abzukürzen: Seit dem folgten einige Einzahlungen, die auch relativ schnell wieder weg waren. Mehr oder weniger planlos wurde so ziemölich alles gespielt was Pokerstars hergibt. BRM war mir zwar ein Begriff, aber das ist doch was für Luschen. Nur damit wir uns jetzt nicht falsch verstehen: Ich denke schon ich kann ein klein wenig Pokern, für einen Hobbyspieler reichts, aber ich habe mich doch oft übernommen. Und hier kommen wir jetzt zu dem Punkt, wozu dieser Blog dienen soll: Zu meiner Sicherheit. Oft ist es sinnvoll wenn einem auch mal einer sagt: Junge, was machst Du da, wolltest Du nicht... Und genau das erhoffe ich mir hier von Euch wenn ich mal wieder über die Stränge schlage.

Ich möchte nun mal versuchen mich mit vernünftigem BRM von ganz unten nach oben zu arbeiten.

Gestartet wird mit einer BR von 20€ was ca. 25$ entspricht auf NL2.
Ich werde dort bleiben bis ich 40 100bb Stacks für NL5 habe, was 200$ entspricht.

In diese 200$ nicht mit einberechen werde ich meine jetzt vorhandene BR, sowie eventuell unterwegs anfallende Bonusse. Außerdem spiele ich auch recht regelmäßig übers Smartphone, wenn ich unterwegs bin und mal Wartezeiten >30 Minuten hab. Diese Hände werden nicht mit getrackt und dementsprechen auch nicht gewertet. So anfallende Gewinne werde ich als Bonus sehen und bei einem evtl. anstehenden Limitaufstieg als solchen auscashen, bis dahin dient es als Backup.

Schlagen möchte ich NL2 gerne mit 20bb/100, was denke ich realistisch ist. Somit sollte ich NL 2 nach 50k Händen hinter mir lassen können. Da ich das ganze neben Familie und Beruf als Hobby betreibe wird das wohl ein wenig dauern. Ich werde versuchen ca. 7k Hände im Monat zu spielen.

Also, die aktuellen Ziele nochmal zusammengefasst:

[ ] Diszipliniert auf einem Limit bleiben bsi es die BR zulässt aufzusteigen
[ ] NL2 mit 20bb/100 schlagen
[ ] 7k Hände pro Monat spielen
[ ] Spaß dabei haben
[ ] Euch daran teilhaben lassen

Ich werde versuchen einmal die Woche ein Update mit Graph anderen Informationen zu bringen. Auch interessante Hände werde ich wenn vorhanden und Interesse besteht hier gelegentlich zur Diskussion stellen. Ich habe das ganze zwar gestern schon gestartet, einen ersten Graph gibts aber erst nächtes WE, heuer lohnt sich das noch nicht.

So, nun hoffe ich ich hab Euch bisher nicht zu sehr gelangweilt und ich bekomme ein wenig unterstützung das ganze mal etwas disziplinierter anzugehen.

Gruß,

Euer Thomas
 
Alt
Standard
17-02-2013, 15:42
(#2)
Benutzerbild von BieneTVB
Since: Apr 2008
Posts: 346
Hi,

Willkommen im Forum

wünsche dir viel Erfolg auf deinem Weg durch die Limits und genug Selbstdisziplin...

50k Hände NL2 bei 7k im Monat?
Du möchtest ernsthaft 7 Monate lang NL2 grinden???

Davon würde ich dir abraten weil du auf NL2 einfach nicht viel für dein Spiel lernen kannst vor allem weil du schonmal Nl10 gespielt hast.

BRM muss natürlich jeder für sich selber wissen aber 40stacks auf NL5 finde ich sehr konservativ. Habe mit 100$ auf NL5 angefangen und bin damit ganz gut gefahren.
 
Alt
Standard
17-02-2013, 17:02
(#3)
Benutzerbild von DkH.StaN
Since: May 2012
Posts: 566
20bb/100 ist ein sehr hochgestecktes Ziel für einen Anfänger bzw. Hobbyspieler, denke nicht dass du das schaffen wirst. Aber wünsche dir dennoch viel Erfolg dabei!

Ansonsten muss ich Biene zustimmen, du solltest dir selbst einen Gefallen tun und direkt auf NL5 anfangen. Spielst du Fullring oder 6-Max? Falls du Fullring spielst, so könntest du auch mit einer BR von 20-30 Buyins auf NL5 grinden, so lange du dich damit in deiner Comfort-Zone befindest.

Grundsätzlich spricht natürlich nichts gegen den kon­ser­va­tiven Ansatz mit 40 Buyins, aber gerade im Fullring kann man unter NL25 auch mit weniger Stacks spielen.
 
Alt
Standard
17-02-2013, 17:06
(#4)
Benutzerbild von Chocobo2008
Since: Oct 2010
Posts: 1.077
BRM ist das A und O. 40 stacls sind schon okay, wenn du merkst du crushst das Limit, kannst du schon eher shotten.

20bb/100 ist möglich, realistisch halte ich 10-12bb/100 für jemanden, der 7k im Monat als Ziel hat. Lieber etwas tiefer stapeln, damit die Enttäuschung nicht so groß ist.

GL



sometimes the fastest way to get there is to go slow
 
Alt
Standard
17-02-2013, 17:19
(#5)
Benutzerbild von Tombo0815
Since: Dec 2012
Posts: 31
Hallo ihr Drei,

Erstmal danke für Eure Feedback.

Mir ist schon klar, dass wir hier über einen sehr langen Zeitraum NL2 reden, aber am wichtigsten ist es mit persönlich jetzt erstmal wirklich ein bissl Beständigkeit rein zu bringen und nix zu überstürzen, und natürlich kann ich wenn ich das Limit "crushen" sollte immernoch aufsteigen. An den 40 Stacks möchte ich auf alle Fälle erstmal festhalten. Was man nicht auf kleinem Limit lernt, dass wird später um so schwerer einzuhalten sein. Als kleine Hintertür habe ich ja noch meine ungetrackten Hände, die ich notfalls noch dazu schummeln kann. Was die 20 bB angeht: Ein wenig Motivation muss ja schon sein, gelle. Hab zwar jetzt noch keine Sample, aber derzeit laufe ich bei 56bb, wenn sich das bei der Hälfte einpendelt ist doch alles gut.

Spiele übrigens FR

Gruß,

Thomas
 
Alt
Standard
19-02-2013, 22:19
(#6)
Benutzerbild von Tombo0815
Since: Dec 2012
Posts: 31
So, mal ein kleines Update,

hab grad ne kleine Session mit rund 1200 Händen gespielt, und nachdem es zwischenzeitlich mal ein klein wenig bergab ging bin ich eigentlich ganz zufrieden.

Eine wichtige Erkenntnis für mein persönliches Wohlbefinden am Tisch habe ich nach folgender Hand vom Sonntag auch erlangt:

PokerStars Hand #94201350207: Hold'em No Limit ($0.01/$0.02 USD) - 2013/02/17 20:32:15 CET [2013/02/17 14:32:15 ET]
Table 'Oterma II' 9-max Seat #5 is the button

Seat 1: raulis19 ($4.69 in chips)
Seat 2: Winni_2205 ($0.95 in chips)
Seat 4: Tombo0815 ($4.73 in chips)
Seat 5: vitorlemos23 ($5.92 in chips)
Seat 6: CaaRus ($5.05 in chips)
Seat 8: fishdonk7 ($2.94 in chips)
Seat 9: Gelo0308 ($1.69 in chips)

CaaRus: posts small blind $0.01
AlexKorab: is sitting out
AlexKorab leaves the table
fishdonk7: posts big blind $0.02
Oliy304: sits out
*** HOLE CARDS ***
Dealt to Tombo0815 [Ac Ad]
Gelo0308: calls $0.02
raulis19: folds
Winni_2205: calls $0.02
Tombo0815: raises $0.08 to $0.10
vitorlemos23: calls $0.10
CaaRus: folds
fishdonk7: calls $0.08
Gelo0308: folds
Winni_2205: calls $0.08
*** FLOP *** [8h 2h 7s]
fishdonk7: checks
Winni_2205: checks
TitoRaices joins the table at seat #7
Tombo0815: bets $0.20
vitorlemos23: raises $0.36 to $0.56
fishdonk7: folds
Winni_2205: folds
Tombo0815: calls $0.36
*** TURN *** [8h 2h 7s] [Jd]
Tombo0815: bets $0.74
vitorlemos23: raises $1.84 to $2.58
Tombo0815: raises $1.49 to $4.07 and is all-in
vitorlemos23: calls $1.49
*** RIVER *** [8h 2h 7s Jd] [4c]
*** SHOW DOWN ***
Tombo0815: shows [Ac Ad] (a pair of Aces)
vitorlemos23: shows [8c 8d] (three of a kind, Eights)
vitorlemos23 collected $9.39 from pot
*** SUMMARY ***
Total pot $9.69 | Rake $0.30
Board [8h 2h 7s Jd 4c]
Seat 1: raulis19 folded before Flop (didn't bet)
Seat 2: Winni_2205 folded on the Flop
Seat 4: Tombo0815 showed [Ac Ad] and lost with a pair of Aces
Seat 5: vitorlemos23 (button) showed [8c 8d] and won ($9.39) with three of a kind, Eights
Seat 6: CaaRus (small blind) folded before Flop
Seat 8: fishdonk7 (big blind) folded on the Flop
Seat 9: Gelo0308 folded before Flop

Ich hatte meinen Gegenspieler hier eher auf einen Draw als auf das Set gesetzt, und da ich mit den Assen auch Preflop broke gegangen wär, naja denk ich ist das schon ok so, ABER: Bis zu diesem Zeitpunkt bin ich immer Fullstacked mit 250bb an die Tische gegangen, was schon immer ein wenig unbehagen hervorgerufen hat. Im NAchhinein habe ich festgestellt, dass mir die Stackgröße noch nie einen Vorteil gebracht hat, da die meisten doch kleiner rein gehen, der einzige Allinpot mit 2 Stacks dieser Größe war die oben gezeigte Hand. Seit diesem Zeitpunkt gehe ich mit 100 bb an den Tisch, bei überschreiten von 150 bb save ich. Das steigert mein Wohlbefinden doch enorm und lässt mich bei nem Allin nicht gleich in Schweiß ausbrechen. 5$ Sind auf NL2 doch ein ganzer Haufen.

Hier nochmal der Graph der ersten 2000 Hände, er geht zumindest schonmal in die richtige Richtung.




Winnings: $8,13
bb/100: 19,38

Gruß,

Thomas
 
Alt
Standard
19-02-2013, 23:05
(#7)
Benutzerbild von DkH.StaN
Since: May 2012
Posts: 566
Hey,

4 Stacks up ist doch schonmal nicht schlecht.

Wenn du Händen posten möchtest, dann solltest du das wohl besser im Intelli Format machen. Das ist deutlich übersichtlicher und die Nutzer dieses Forums sind daran gewöhnt.

Du gehst einfach auf

http://de.flopturnriver.com/Hand-Converter.php

und kopierst die Hand in die linke Box. Dann wählst du im Dropdown "Intellipoker" aus und drückst auf "Hand konvertieren". Und schon spuckt das Tool dir rechts die Hand im Intelliformat aus.

Gruß

Carsten
 
Alt
Standard
20-02-2013, 09:28
(#8)
Benutzerbild von Tombo0815
Since: Dec 2012
Posts: 31
Danke für den Hinweis, ich hab mich schon länger gefragt wie man das mit der bildlichen Darstellung der Karten hinbekommt, nun weiß ich es wohl. Werde das bei nächster Gelegenheit auf alle Fälle so machen.

Gruß,

Thomas
 
Alt
Standard
24-02-2013, 13:15
(#9)
Benutzerbild von Tombo0815
Since: Dec 2012
Posts: 31
Hallo zusammen,

hier mal das erste "große" Wochenupdate. Nach der ersten Woche bin ich eigentlich recht zufrieden. Ich konnte wesentlich mehr Hände spielen als ursprünglich angenommen. In einigen Situationen konnte ich noch Fehler in meinem Spiel entdecken und somit versuchen diese auch abzustellen. Auch die Ergebnisse stimmten mich doch recht positiv.
Die Session bei der ich am meisten gelernt habe war leider auch diejenige, die mir den Wochenschnitt deutlich vermiest hatte. Lektion 1: Spiele niemals wenn Du eigentlich keine Lust mehr hast, total übermüdet bist und gehe schon garnicht über Dein gewohntes Pensum heraus. Ich wollte unbedingt noch den 3. 10$ Stellar clearen, deßhalb startete ich total unmotiviert mitten in der Nach noch eine Session. Damit es nicht so lange dauert machte ich auch gleich mal 15 anstatt der sonst üblichen 9 Tisch auf. Das Ergebnis war total miserables Spiel und ein dickes Minus in der Bankroll. Das mach ich so schnell sicher nicht mehr.

Trotz dieses Ausrutschers konnte ich die Woche doch mit einem guten Plus abschließen:



gespielte Hände: 7235
Winnings: 16,82 $
bb/100: 9,81

In der Statistik dabei sind ca. 130 Hände NL5, die ich einfach um mal zu schauen eingestreut habe, was auch relativ postitiv verlief.

Momentan bin ich am überlegen wie ich die nächste Woche weiter verfahre. Im Prinzip könnte ich gut so weiter machen. Auf der anderen Seite fehlen mir bloß noch ca. 100 VPP um den Silverstar diesen Monat zu clearen, was ich allerdings auf NL2 nicht schaffen werde. Auf NL5 sollte das hinhauen, aber macht es wirklich sinn das höhere Risiko für die BR auf NL5 einzugehen um den Status zu halten? Gute Frage...


Ein paar interessante Hände gab es natürlich auch, zeigen möchte ich Euch zunächst mal eine:

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.02 BB (8 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

CO ($1.97)
Hero (Button) ($1.99)
SB ($0.80)
BB ($1.28)
UTG ($0.80)
UTG+1 ($0.94)
MP1 ($2.95)
MP2 ($1.58)

Preflop: Hero is Button with ,
5 folds, Hero bets $0.06, 1 fold, BB calls $0.04

Flop: ($0.13) , , (2 players)
BB checks, Hero bets $0.06, BB raises to $0.12, Hero calls $0.06

Turn: ($0.37) (2 players)
BB checks, Hero bets $0.18, BB calls $0.18

River: ($0.73) (2 players)
BB bets $0.22, Hero raises to $1.36, BB calls $0.70 (All-In)

Total pot: $2.57 | Rake: $0.09


Interessieren würde mich hier wie ihr die Handgespielt hättet und vor allem: auf welche Range Ihr den Gegner hier gesetzt hättet? Ich sag erstmal nix zu meinen Gedanken dazu um Eure kreativität nicht zu sehr einzuschränken. Nur soviel noch: Er spielte zu dem Zeitpunkt 68/18

So, auf Euer Feedback bin ich sehr gespannt und wünsche ansonsten noch einen schönen Sonnatg.

Gruß,

Thomas
 
Alt
Standard
26-02-2013, 09:38
(#10)
Benutzerbild von Tombo0815
Since: Dec 2012
Posts: 31
Hallo zusammen,

mal ne andere Frage am Rande: Ich lese hier im Forum immer wieder was von einer EV Linie. Ob jemand drüber liegt oder nicht. Drüber ist wohl gut, drunter nicht ganz so doll. Hab die Linie in meinem HM2 auch schon gefunden , aber kann mir bitte jemand kurz erklären, was genau sie aussagt.

Danke schonmal von einem unwissenden.

Gruß,

Thomas