Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL 25 Zoom Bluff schlecht gespielt?

Alt
Standard
NL 25 Zoom Bluff schlecht gespielt? - 17-02-2013, 20:22
(#1)
Benutzerbild von Aenne1985
Since: Mar 2009
Posts: 119
Hallo,
war das so ok oder hätte ich für einen Bluff höher betten sollen?
Informationen zum Villan habe ich nicht.

Danke fürs lesen und kommentieren



Poker Stars No-Limit Hold'em, $0.25 BB (9 handed) - Poker Stars Converter Tool from http://de.flopturnriver.com

Button ($37.75)
SB ($12.25)
BB ($25)
UTG ($20.66)
UTG+1 ($22.77)
MP1 ($25.88)
MP2 ($10.25)
MP3 ($25)
Hero (CO) ($23.95)

Preflop: Hero is CO with ,
UTG bets $0.70, 4 folds, Hero raises $1.25, 3 folds, UTG calls $0.55

Flop: ($2.85) , , (2 players)
UTG checks, Hero bets $2, UTG calls $2

Turn: ($6.85) (2 players)
UTG checks, Hero bets $4.50, UTG calls $4.50

River: ($15.85) (2 players)
UTG checks, Hero bets $9.75, UTG calls $9.75

Total pot: $35.35
 
Alt
Standard
17-02-2013, 21:43
(#2)
Benutzerbild von Comeback3392
Since: Mar 2010
Posts: 139
BronzeStar
Warum bluff 3bettest du ein UTG Raiser mit 65s? Das würde ich in zukunft lassen, es sei denn du hast eine garantie, dass er ALLES foldet ^^
Callen halte ich für angebracht, da die hand großes potential gegen seine tighte utg range hat.
Und dann auch noch viel zu klein. Weniger als minimum. Ich nehme mal an, du wolltest pre keinen call. Aber den kriegst du bei der Size ja immer.

Flop ist natürlich brauchbar. Aber finde es hier sehr schwer zu bluffen, vorallem nach dem Turncall. Dein Gegner hat in meinen Augen entweder den Flush oder eine Q oder besser. Und da hier kaum Overcards zur Queen liegen wird es sehr schwer ihn von einer runterzubluffen.

Barrel den flop auch immer, aber der Turn ist mega ugly. Hier gebe ich auf, vorallem weil unsere Straight wenn sie mit einer 9 ankommt auch ziemliches Gemüse ist und der Flush ankommt.

Spiele zwar nur 6max, aber ich denke hier hast du sinnlos Geld verbraten :P
Lassen wir die Profis mal ran

tschö!

Geändert von Comeback3392 (17-02-2013 um 21:46 Uhr).
 
Alt
Standard
18-02-2013, 09:53
(#3)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Preflop würde ich gegen unknown folden. Gegner hat nur 80BB, da wirds schwer im Schnitt genug zu gewinnen um profitabel callen zu können. Wenn man 3betten möchte, sollte man ein Sizing wählen das auch Fold Equity generiert z.B. 2,25$. Gegen das kleine Raise foldet nichts aus seiner UTG Range und du machst das SPR unnötig kleiner mit einer Hand die von großen SPRs lebt.

Flop ist dann für deine Hand einer der besseren, aber nicht unbedingt für deine Range und vorallem trifft er die gegnerische Range auch ganz gut, weil er viele mittlere Paare usw. haben sollte. CBetten ist hier OK.

Am Turn ist das Problem, dass der Gegner nicht viele Flushs bei dir vermuten wird und auch keine Sets, weil er eher hohe Paare und Broadways in deiner Range vermutet. Und da das Board und blockt, sind und eigentlich die einzigen beiden realistischen Broadway Flushs in deiner Range. Viel häufiger hast du aber sowas wie oder . Gegen einen mitdenkenden Gegner muss man es hier wohl schon aufgeben und hoffen den River zu treffen. Wenn man den Gegner kennt und weiss, er foldet gerne und spielt seine starken Hände am Flop aggressiv, kann man Turn relativ groß betten (so wie du es gemacht hast) um ein realistisches All-in Szenario für den River zu generieren um ihn sowas wie JJ und AQ folden zu lassen.

Am River ist die einzige Hand die ich den Gegner hier evtl. folden sehe . Die Bet ist in meinen Augen massiv unprofitabel, nachdem der Gegner hier 2mal gecalled hat und der River dir mit ziemlicher Sicherheit nicht geholfen hat.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!