Alt
Standard
NL10 QQ vs. 5bet - 20-02-2013, 14:34
(#1)
Benutzerbild von Comeback3392
Since: Mar 2010
Posts: 139
BronzeStar
Hey!



Villain neu am tisch, 20 Hände, 24/20.

Er raist hier ein UTG raise, jedoch sehr niedrig, entscheide mich zu 4betten, da ich QQ ungern hier oop spielen will.
Er 5bettet. Jetzt sehe ich bei ihm keine schlechtere Hand. Bluffs sind auch ausgeschlossen.

Ich folde.
 
Alt
Standard
20-02-2013, 14:58
(#2)
Gelöschter Benutzer
fold pre ohne weitere Infos

denke Villain 3bettet sehr klein, da er gegen einen shortstack spielt, was wiederum darauf hindeutet, dass er eine sehr starke hand hat
 
Alt
Standard
20-02-2013, 15:15
(#3)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.749
(Moderator)
GoldStar
Entweder folde ich auch die erste 3Bet, weil ich Villains Range zu stark schätze - was aber selten bis nie passieren würde im 6-Max - oder ich 3bette und shove auch über jede 4bet. Dazu sind mir einfach zuviele AK auch in 4Bet Ranges mit kleinen Sizes enthalten.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 
Alt
Standard
20-02-2013, 15:52
(#4)
Benutzerbild von randychips
Since: Apr 2008
Posts: 400
meine 4bet size wäre 2.10
wenn ich in dem spot 4bette bekomm ichs auch rein.
ansonsten call ich die 3bet nur und geb entweder dem shorty zu pushen oder halt einen rel einfachen spot mit QQ spielen.
zu 4betten nur weil ich nicht oop spielen will ist gar kein grund um zu 4 betten vorallem nicht mit QQ
 
Alt
Standard
20-02-2013, 16:29
(#5)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Finde in einem Spot in dem man nur 6,5BB nachzahlen muss (1/15 des effektiven Stacks) und noch ein möglicherweise spielschwacher Gegner in der Hand ist, einen Call auch OK. Wenn die 3Bet jetzt 11BB sind o.ä. käme ein Fold imo eher in Betracht, wenn mans nicht reinbringen will.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!