Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung /

Welche Software ?

Alt
Standard
Welche Software ? - 20-02-2013, 17:46
(#1)
Benutzerbild von Feohx
Since: Jun 2012
Posts: 1
Sers Leutz,

also ich spiele jetzt schon ne Weile Onlinepoker aber immer nur gelegendlich. Möchte dieses jetzt gerne ein wenig intensivieren in dem ich mir unter anderem eine Trackingsoftware zulege.

Ich weis jetzt nur nicht welche ich mir zulegen soll. Bis jetzt sind mir Holdemmanager, Pokertracker, Pokeroffice und Sng Wizard bekannt. Ich weiss aber echt nicht welche ich mir zulegen soll oder welche die passenden ist. Könnt ihr mir da vllt weiterhelfen.

Ich spiele hauptsächliche SnG`s aber auch Cash-Games

Danke schonmal.

Greetz

Feohx
 
Alt
Standard
20-02-2013, 21:46
(#2)
Benutzerbild von Webmarf
Since: Aug 2007
Posts: 1.769
HoldemManager und Pokertracker sind wohl die 2 besten Programme in diesem Bereich. Im Grunde ist es ne Sympathiefrage für welchen du dich entscheidest weil Beide gleich gut sind und sich in nichts nachstehen.

SnG Wizard ist, soweit ich weiß, bei Pokerstars verboten (zumindest während der Session). Zum Analysieren der Sessions soll dieser aber ganz gut sein. Kann allerdings nichts dazu sagen, da ich ihn selbst nicht nutze.

Ich habe PT4 und möchte ihn nicht mehr missen


★★★
Team: The Clique of Diamonds
★★★
 
Alt
Standard
20-02-2013, 21:48
(#3)
Benutzerbild von Tom_FRG
Since: Jan 2008
Posts: 605
Nachdem Du hauptsächlich SNGs spielst, macht der Wizard zum Nachbereiten auf jeden Fall Sinn (wurde wenn ich mich recht erinnere auch von Ecke in einem seiner SNG Trainings empfohlen).

Wenn man mehrere Tische spielt, ist ein Tracker natürlich absolute Pflicht.
Ob man jetzt lieber zum HM oder PT greift, ist Geschmackssache: Beide kann man 30 Tage testen, einfach ausprobieren, was Dir mehr zusagt.

Funktional sind beide Programme auf einem ähnlichen Stand: Beim PT ist notecaddy schon vollständig integriert (voller Umfang muss beim HM erst gegen Geld freigeschaltet werden, bis dahin werden nur 4 - 5 Meldungen erzeugt); auf der anderen Seite sollen die Analysemöglichkeiten (Filter) beim HM besser sein.
Je nach Limit gibt es von beiden auch eine small stakes Version (beim HM bis NL50) für 60 $, die man nach einem Limitaufstieg upgraden kann (oder man gibt gleich 100 $ aus).

Pokeroffice kann funktional den beiden anderen Programmen nicht das Wasser reichen; für den gebotenen Umfang finde ich 100 € (EURO, nicht $) zu teuer (wobei es sich dabei um eine all stakes Version incl. Omaha handelt). Testen kann man hier leider nur 300 Hände (!) lang.
Der geringe Umfang hat natürlich auch Vorteile: Einfache Bedienung; dazu läuft das Programm in Deutsch.

Erste Wahl beim Tracker sind allerdings entweder HM oder PT.