Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL2: TP vs. Turn Donk-Bet

Alt
Post
NL2: TP vs. Turn Donk-Bet - 23-02-2013, 15:24
(#1)
Benutzerbild von wohldemort
Since: Aug 2009
Posts: 695
Der BB spielte auf 67 Hände 63/15 mit AF 5.0 und FoldvsSteal 0(4). Er scheint also Preflop Loose-Passiv zu sein, nach dem Flop aber eher aggressiv.

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.02 BB (6 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

saw flop | saw showdown

Button ($2.26)
SB ($5.37)
BB ($6.63)
UTG ($4.28)
MP ($2)
Hero (CO) ($4.76)

Preflop: Hero is CO with ,
2 folds, Hero bets $0.06, 2 folds, BB calls $0.04

Flop: ($0.13) , , (2 players)
BB checks, Hero bets $0.09, BB calls $0.09

Turn: ($0.31) (2 players)
BB bets $0.06, Hero calls $0.06

River: ($0.43) (2 players)
BB bets $0.58, Hero folds

Mit der bet am Turn reppt er für mich ziemlich wenig. Ich gebe ihm hier häufig Ax, vll. KJ oder sowas, das mir am Flop das A nicht glaubt oder einfach pure bluff. Bei den Odds call ich dann einmal um am River neu zu evaluieren.
Wie siehts am River aus? Was gebt ihr ihm für ne Range mit der er diese Line spielt? Für mich ergibt sie ziemlich wenig sinn.


Zitat:
Wenn ich auch auf NL2 broke gehe, dann sollte ich mir ernsthaft überlegen ob ich nicht lieber Halma spiele oder vielleicht Tischfussball oder sowas...

Geändert von wohldemort (23-02-2013 um 15:30 Uhr).
 
Alt
Standard
Flush - 24-02-2013, 12:03
(#2)
Benutzerbild von vekdan
Since: Nov 2007
Posts: 19
Das er viele Hände spielt aber nur 15% raist,hätte ich den flush an river geglaubt
mit 9-2.
Gruß vekdan
 
Alt
Standard
Flush - 24-02-2013, 12:04
(#3)
Benutzerbild von vekdan
Since: Nov 2007
Posts: 19
Das er viele Hände spielt aber nur 15% raist,hätte ich den flush an river geglaubt
mit 8-2.
Gruß vekdan
 
Alt
Standard
24-02-2013, 15:31
(#4)
Benutzerbild von Cap!x33
Since: Jan 2011
Posts: 227
Würde definitiv den Turn raisen, is halt einfach ne blockbet für alle draws die in seiner range sind, also lass ihn dafür auch möglichst viel zahlen.
Größere Ax kombis spielt er hier immer größer an wenn er angst hat das du die action aufgibst und er dir keine freecard geben will, overbet aufm river is dann easy fold.
 
Alt
Standard
24-02-2013, 18:03
(#5)
Benutzerbild von mr malkovich
Since: Jun 2011
Posts: 419
Schließe mich dem Vorposter an,

reraise Turnbet, meiner Meinung nach for Value, Donk-Bet sind in der Regel eher ein Zeichen von Schwäche.
Reraised er dann nochmal kannst du ganz entspannt folden.

Wenn er den River dann nicht selber anspielen sollte kannst du behind checken oder eben nochmals eine kleine Valuebet spielen.

Seine Overbet auf dem River ist wohl in den allermeisten Fällen mehr als deine A9.

BTW:
Potenziell traue ich Villains mit solchen Stats in dem Fall auch 53 und getroffene Straight zu. Und da braucht man dann auch nicht nach sinnvollen Bettinglines bei Villains zu fragen die 63/15 spielen.

As played und ohne Infos ein einfacher Fold auf dem River bei der Overbet.
 
Alt
Standard
25-02-2013, 10:26
(#6)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.749
(Moderator)
GoldStar
Gut gespielt. Turn kann man klein raisen, allerdings würde ich ihn an dieser Stelle auch lieber selber betten/bluffen lassen, weil ich denke, dass man sonst zu viele Folds und zu wenig Value von seiner Bluffing/Semibluffing Range bekommt.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter