Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Set vs Checkbehind Flop und Shove Turn

Alt
Standard
Set vs Checkbehind Flop und Shove Turn - 25-02-2013, 11:58
(#1)
Benutzerbild von RpG221
Since: Oct 2011
Posts: 164
Villain spielt 14/7 WtSD 18 AFq (F) 29 (T) 37 AF (F) 4.9 (T) 4.6 Fold3bet 40

Da Villain nicht viel auf 3bets foldet und ziemlich tight ist calle ich mit 55 nur.
Flop bin ich mir nicht sicher ob ich donken soll, Karten die ich nicht sehen möchte sind eine 2 und eine 6. Da er den Flop behind gecheckt hat, habe ich den Turn dann angespielt. Meine 4 bet hätte etwas größer ausfallen müssen um es am River leichter rein zu bekommen, denke nicht dass ich hier mein Set noch folden kann.


PokerStars No-Limit Hold'em, €0.25 BB (5 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

MP (€25.83)
Button (€18.01)
SB (€50.67)
Hero (BB) (€25.78)
UTG (€26.06)

Preflop: Hero is BB with ,
1 fold, MP bets €0.62, 2 folds, Hero calls €0.37

Flop: (€1.34) , , (2 players)
Hero checks, MP checks

Turn: (€1.34) (2 players)
Hero bets €1, MP raises to €3.16, Hero raises to €8, MP raises to €25.21 (All-In), Hero calls €17.16 (All-In)

River: (€51.66) (2 players, 2 all-in)

Total pot: €51.66 | Rake: €1.50
 
Alt
Standard
25-02-2013, 12:12
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Yup, die 3Bet am Turn würde ich etwas größer machen, ansonsten nice hand.

5 handed CO vs. BB gibts nicht viele Alternativen die Hand zu spielen. Preflop kann man gegen das sehr kleine Raise gut callen und den Flop würde ich nur donken, wenn er wenig cbetted. Am Turn gehts dann halt rein. Selbst gegen seine absolute Nutrange aus KK,44-33,76s ist man vorne.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!