Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

nl50 zoom; Riverbluff mit busted draw

Alt
Standard
nl50 zoom; Riverbluff mit busted draw - 26-02-2013, 12:39
(#1)
Benutzerbild von Flo1900
Since: Mar 2009
Posts: 519
Hi leute,

villain spielt auf 445H 13/12/6,0, open von der pos: ~17%, cbet: F: 65 (20), T: 50 (6), R: -;
keine besondere history


PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.50 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

saw flop | saw showdown

Button ($50)
SB ($68.26)
Hero (BB) ($65.63)
UTG ($50)
UTG+1 ($63.94)
MP1 ($50.90)
MP2 ($17.54)
MP3 ($7.07)
CO ($39)

Preflop: Hero is BB with A, 9
2 folds, MP1 bets $1.04, 5 folds, Hero calls $0.54

Flop: ($2.33) 6, Q, 5 (2 players)
Hero checks, MP1 bets $1.50, Hero calls $1.50

Turn: ($5.33) K (2 players)
Hero checks, MP1 bets $4, Hero raises to $11, MP1 calls $7

River: ($27.33) 9 (2 players)
Hero bets $17, MP1




Flop: ich calle mit dem plan auf jedem turn zu check-raisen, da ich meine sets o.ä. auch so spiele.

Turn: er callt (auf einen push hätte ich folden müssen), ich setze ihn auf AK, AQ, AA, KJ oder KT in herz oder slowgeplayte KQ und sets.

River: was sagt ihr zur barrel? die size sollte nach v-bet aussehen und ich wollte ihn von AK, AQ und AA runterbekommen.
 
Alt
Standard
26-02-2013, 16:42
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von Flo1900 Beitrag anzeigen
ich calle mit dem plan auf jedem turn zu check-raisen, da ich meine sets o.ä. auch so spiele.
Die Frage ist, ob er denkt, dass du deine Sets so spielen würdest oder ob er vermutet, dass du solche Hände am Flop raised wegen FD und 87.

Turn hat dir natürlich nur signifikant geholfen, wenn du eine der beiden Kombos KQs hast oder .

Prinzipiell reppst du mit dem Turnraise nicht viel und mit der Riverbet auch nicht, aber zum einen kommen am River zwei OESDs vom Turn an und zum anderen ist es auf NL50 FR ja so, dass die Gegner im Zweifelsfall eher folden. Deshalb denke ich schon, dass deine Line +EV ist.

Nochmal callen kann man am Turn kaum, deshalb ist der Semibluff die einzige echte Option zum Fold und fällt imo in die "kann man mal machen" Kategorie, muss ja auch nur in 55% der Fälle funktionieren. Riverbluff muss nur in weniger als 40% der Fälle klappen und ich denke, das ist gegen die meisten 13/12 Spieler auf NL50 gegeben. Ausnahmen gibts aber natürlich, weil auch einige Nits ziemlich gerne zum Showdown gehen. Wenn da WTSD 29% o.ä. steht, würde ich das bluffen eher lassen.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
26-02-2013, 23:05
(#3)
Benutzerbild von KoRn1337
Since: Mar 2008
Posts: 114
Zitat:
Zitat von Flo1900 Beitrag anzeigen
Hi leute,

villain spielt auf 445H 13/12/6,0, open von der pos: ~17%,
gegner hat 13/12 stats auf 445 Hands da kann er nicht MP1 Openraise von 17% haben. Das ist einfach nur das Produkt von einer zu kleinen Samplesize.

Ich würde mir an Villains Stelle bei der Turnraise denken wieso werde ich auf dem Turn geraised? Alle Sets oder Overpairs würde er doch schon am Flop raisen. Wirklich plausibel erscheint mir das nicht, außer für KQ und JhTh. Denke an Villains Stelle würde ich da mit AK und AA Turn und River callen.

Die bessere Line imo ist Flop c/r und danach Turn 3/4 Pot betten bei unimproved River würde ich da gegen so ne Nit dann keine 3. Barrel raushauen weil die Range die dann den Turn called dann doch so stark sein wird das er sie am River auch nicht mehr folden wird.
 
Alt
Standard
27-02-2013, 10:30
(#4)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von KoRn1337 Beitrag anzeigen
gegner hat 13/12 stats auf 445 Hands da kann er nicht MP1 Openraise von 17% haben. Das ist einfach nur das Produkt von einer zu kleinen Samplesize.
Nicht unbedingt. Wenn er bspw. aus den 3 EP Positionen nur 66+,AJs+,KQs,AKo (~6%) raised und weniger als 50% stealed, kann aus MP schon gut ein solcher Wert zustande kommen. Ist ja auch nicht der allgemeine PFR aus MP1 sondern der raise first in.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
27-02-2013, 14:56
(#5)
Benutzerbild von KoRn1337
Since: Mar 2008
Posts: 114
Zitat:
Zitat von B!gSl!ck3r Beitrag anzeigen
Nicht unbedingt. Wenn er bspw. aus den 3 EP Positionen nur 66+,AJs+,KQs,AKo (~6%) raised und weniger als 50% stealed, kann aus MP schon gut ein solcher Wert zustande kommen.
Ja theoretisch ist es schon möglich. Denke aber man sollte bei der Sample die Range ein bisschen tighter sehen. Er ist ja doch nur ein 12% PFR-Nit und das lässt mich doch zweifeln ,dass er jetzt im longrun auf MP1 17% openraised.
 
Alt
Standard
28-02-2013, 16:26
(#6)
Benutzerbild von Flo1900
Since: Mar 2009
Posts: 519
Zitat:
Zitat von KoRn1337 Beitrag anzeigen
gegner hat 13/12 stats auf 445 Hands da kann er nicht MP1 Openraise von 17% haben. Das ist einfach nur das Produkt von einer zu kleinen Samplesize.
dachte, es wär klar, dass es so gemeint war, dass der wert nur bisher so aussieht

ansonsten, thx