Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Auscashen zu Moneybookers?

Alt
Standard
Auscashen zu Moneybookers? - 20-01-2008, 01:36
(#1)
Benutzerbild von Master Porky
Since: Nov 2007
Posts: 141
Ich hab mal ne Frage.
Moneybooker erlaubt bei Überweisungen nur Überweisungen vom eigenen Bankkonto.
Wie ist das jetzt wenn ich von PS zu MB auscashe?
Weiss jemand ob das reibungslos funzt?
Ich hab nämlich keine Lust, dass das Geld wieder zu PS zurückgebucht wird und mir dafür Kosten abgezogen werden!

Bitte keine Ratschläge alla "Buchs doch auf eigene Konto" oder so!
Ich habe von meinem Konto noch nicht eingezahlt und wills auch nicht, deswegen die Auscashung zu MB um mir dort sozusagen meine Pokerrücklagen einzurichten.

Gruß
Porky

P.s.: Ja, ich bin einer von denen die noch NIE eingezahlt haben und sich eine BR aufgebaut haben.
P.p.s.: Nebenbei DANKE an Intelli und GPL.
 
Alt
Standard
20-01-2008, 01:55
(#2)
Benutzerbild von HungryEyes42
Since: Dec 2007
Posts: 5.046
Wie auf fast jedem Onlineraum (gibt einige wenige Ausnahmen) musst du zuerst eine Einzahlung über Moneybookers auf PS getätigt haben, bevor du zurück auf Moneybookers auscashen kannst. Hat mit den Geldwäsche-Gesetzen zu tun. Die Auszahlung erfolgt reibungslos wie auf NETeller.

Von Moneybookers zurück auf dein Bankkonto fallen Spesen in der Höhe von EUR 1,80 an und die Überweisung dauert bis zu 10 Tagen.
Bei Auszahlungen per Scheck fallen Gebühren in der Höhe von EUR 3,50 an und Auszahlungen auf Kredit/Debitkarten sind kostenlos.

Hoffe, ich konnte dir weiterhelfen und noch einen schönen Sonntag
 
Alt
Standard
20-01-2008, 02:25
(#3)
Benutzerbild von Master Porky
Since: Nov 2007
Posts: 141
Um auszucashen muss ich erst eincashen???

Wie geschrieben hab ich noch nicht eingecasht und hab es ansich auch nicht vor!
Ich will das Geld auch nicht von MB auf mein Konto überweisen sondern will es dort als Reserve haben, falls ich mal einen längeren Downswing hab. "Normale" Downswings überlebe ich mit meinem BR Management eigentlich.

Gibt es in dem Fall keine andere Lösung als das eigene Konto oder einzucashen um auszucashen?
Ich weiss, ab und zu bin ich kompliziert aber ich will die Trennung vom Pokergeld und dem eigenen aus Prinzip und zum Selbstschutz. Einmal Spielsüchtig gewesen reicht!

Gruß
Porky
 
Alt
Standard
20-01-2008, 06:01
(#4)
Gelöschter Benutzer
Nein. Mit moneybookers wie auch neteller muss man zuerst eincashen um auscashen zu koennen. Und es gibt auch keine Moeglichkeit das zu umgehen. Was auch gut ist, denn so ist das Risko geringer, dass dein Geld auf einmal auf ein anonymes mb Konto in der Karibik entschwindet.
 
Alt
Standard
20-01-2008, 10:29
(#5)
Benutzerbild von SpeckBasu
Since: Oct 2007
Posts: 744
Cashe einfach mal 10$ von MB zu PS ein, danach kannst du reibungslos alle Beträge von PS auch auf MB verschieben
 
Alt
Standard
20-01-2008, 13:45
(#6)
Benutzerbild von KarlKani25
Since: Jan 2008
Posts: 89
Also wenn du MB benutzt musst du zuerst von deinem Koto zu MB Geld überweisen, damit die von MB wissen, dass es dein Konto ist.
Um dein Konto freizuschalten überweist dir MB einen geringen Cent Betrag incl. Verifikationsschlüssel.
Diesen Schlüssel musst du dann bei MB bestätigen.
Dann machst du eine Einzahlung zu MB.
Dauert ca. 3 Werktage.
Dann musst du Geld von MB auf PS schicken. Min.10 Euro...dauert ca. 10 Sek.

Sobald das Geld bei PS da ist, kannst du Geld von PS auf MB zurück buchen.

Dann kannst du deine 10 Euro auf dein Konto zurück überweisen.

Beim Transfer von MB zu PS und umgekehrt dürften keine Gebühren anfallen.

Nur beim Transfer von deinem Konto zu MB.

So war es bei mir jedenfalls.

Alle anderen Pokerräume verhalten sich genauso um das Problem mit der Geldwäsche in den Griff zu bekommen!

Gruß KarlKani25
 
Alt
Standard
20-01-2008, 13:48
(#7)
Benutzerbild von kdpkr
Since: Aug 2007
Posts: 652
Fakt ist ja, dass du etwas bei PokerStars eingecasht haben musst, um auscashen zu können. Und da das bei jeder Methode (ELV, Moneybookers, Neteller, Scheck, etc.) Fakt ist, würde ich an deiner Stelle vom Bankkonto eincashen.
 
Alt
Standard
20-01-2008, 16:55
(#8)
Benutzerbild von Nyka79
Since: Dec 2007
Posts: 207
Ich hoffe du hast daran gedacht dein MB Konto in $$$ zu führen, denn wenn du es für deine "Pokerrücklagen" nutzen willst transferierst du dann wohl ziemlich oft zwischen Pokerräumen. Und die meisten Räumen werden noch in $ geführt. In € geführte Konten berechnet MB immer n Wechselabschlag.


Mfg
Nyka
 
Alt
Standard
20-01-2008, 17:12
(#9)
Benutzerbild von The_Wizo
Since: Dec 2007
Posts: 67
BronzeStar
Zitat:
Zitat von Nyka79 Beitrag anzeigen
Ich hoffe du hast daran gedacht dein MB Konto in $$$ zu führen, denn wenn du es für deine "Pokerrücklagen" nutzen willst transferierst du dann wohl ziemlich oft zwischen Pokerräumen. Und die meisten Räumen werden noch in $ geführt. In € geführte Konten berechnet MB immer n Wechselabschlag.


Mfg
Nyka
Wie groß ist der? Bzw gibts ne Möglichkeit nen MB Konto nachträglich in $ führen zu lassen?
 
Alt
Standard
20-01-2008, 17:35
(#10)
Benutzerbild von Xirus
Since: Aug 2007
Posts: 43
Bei Neteller gibt es die Möglichkeit das dir jemand per Interacctransfer Geld auf deinen Account überweißt (10$ halt) und dann kannst du von da aus eincashen.

Ob es bei Moneybookers einen Interacctransfer gibt, weiß ich nicht wirklich.