Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Hero 3bettet AK aus SB vs Regular am BU - Flop KQJ

Alt
Standard
Hero 3bettet AK aus SB vs Regular am BU - Flop KQJ - 08-03-2013, 14:46
(#1)
Benutzerbild von Pauli-calls
Since: Apr 2008
Posts: 898
Wie spielt ihr die Hand? Lieber c-betten und Turn c/c oder nh?
Hab nen ordentlich 3bet Wert am Tisch gehabt = gut ge3bettet


PokerStars No-Limit Hold'em, $0.50 BB (4 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

Button ($50) - REG 24 / 19 / 2.1 - ft3bet 50% - (246 Hände)
Hero (SB) ($77.36)
BB ($78.84)
UTG ($58.28)

Preflop: Hero is SB with A, K
1 fold, Button bets $1.25, Hero raises to $4.75, 1 fold, Button calls $3.50

Flop: ($10) K, Q, J (2 players)
Hero checks, Button checks

Turn: ($10) 2 (2 players)
Hero bets $5.50, Button calls $5.50

River: ($21) 5 (2 players)
Hero bets $10.50, Button calls $10.50

Total pot: $42 | Rake: $1.50
 
Alt
Standard
08-03-2013, 20:30
(#2)
Benutzerbild von KoRn1337
Since: Mar 2008
Posts: 114
Ich glaube gegen nen guten Reg würde ich eher Flop cbetten, weil du sonst mit der Line wohl ziemlich viele Bluffs inducen wirst ( z.B. Villain 2-Barrels oder Turnraises), und das willst du mit so einer Hand auf dem Board eigentlich nicht.

Gegen nen schlechten/passiven Spieler finde ich die Line wiederum gut.
 
Alt
Standard
08-03-2013, 21:33
(#3)
Benutzerbild von ThePhilera
Since: Aug 2011
Posts: 178
Zitat:
Zitat von KoRn1337 Beitrag anzeigen
Gegen nen schlechten/passiven Spieler finde ich die Line wiederum gut.
Ist es denn nicht gerade gut gegen einen passiven spieler gnadenlos 4value zu betten ab flop, bis er nen raise auspackt?
Imo hastes ganz gut gespielt.
Ich würd hier gegen nen guten reg eine eher passive line wählen, um nicht gefahr zu laufen, ausgespielt zu werden.
Bette ich hier den flop und bekomme einen raise, spielt sichs einfach relativ blöd imo.
Bet am turn find ich dann wieder gut, da man nun ein bisschen value von AQ,AJ,QT,KT,geturnten fds bekommen kann.
Die betgröße die du da gewählt hast is wohl auch ok für diese slight value.
Ähnlich auf river.
 
Alt
Standard
10-03-2013, 21:49
(#4)
Benutzerbild von KoRn1337
Since: Mar 2008
Posts: 114
Zitat:
Zitat von ThePhilera Beitrag anzeigen
1. Ist es denn nicht gerade gut gegen einen passiven spieler gnadenlos 4value zu betten ab flop, bis er nen raise auspackt?
Imo hastes ganz gut gespielt.

2. Ich würd hier gegen nen guten reg eine eher passive line wählen, um nicht gefahr zu laufen, ausgespielt zu werden.
1. Denke das man hier im 3betpot und dieser relativ schwachen Hand nicht gnadenlos 4value betten sollte, sondern auf Potcontrol spielen sollte bzw. den Pot so früh wie möglich beenden. Von daher finde ich die Line wie sie Hero hier macht gar nicht schlecht, gegen gewisse Spieler. z.B. passive/postflopstraightforwardnits die hier selten auf einen Flopcheck stabben und 2. barreln oder den Turn raisen.

aber

2. In der Hand will man einen GUTEN/AGGRO Villain nicht in die Karten spielen indem man passiv spielt, und bluffs induced in einer Situation in der man eigtl. zu jedem 2. Barrel oder Turnraise folden müsste. Deswegen würde ich gegen solche den Flop cbetten.

Geändert von KoRn1337 (10-03-2013 um 22:20 Uhr).
 
Alt
Standard
11-03-2013, 10:28
(#5)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Denke auch dass deine Hand hier gegen einen Reg fast immer nur 2 Straßen Value hergibt. Welche das sind, kann man sich ja so ziemlich aussuchen je nachdem was man von Villain denkt und wie man sein eigenes Image am Tisch sieht.

Würde wohl oft mit einer Flop Cbet anfangen, weil hier sicher seine gesamte Broadway Range callt und ich nicht denke, dass man auf so einem scary Board fürchten muss gebluff/semibluffraised zu werden. Gleichzeitig werden mit Sicherheit oft Hände wie AQ, QTs, JTs usw behindgecheckt.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter