Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Hero 3bettet QQ aus SB vs. Ragular BU - Flop KJ4

Alt
Standard
Hero 3bettet QQ aus SB vs. Ragular BU - Flop KJ4 - 09-03-2013, 16:09
(#1)
Benutzerbild von Pauli-calls
Since: Apr 2008
Posts: 898
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.50 BB (5 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

BB ($120.92)
UTG ($61.82)
MP ($34.61) - FZS 33 / 9 / 1.4
Button ($50) - REG 23 / 10 / 7.5 - ft3b 69% - 320 Hände
Hero (SB) ($51.17)

Preflop: Hero is SB with Q, Q
1 fold, MP calls $0.50, Button bets $2, Hero raises to $6, 2 folds, Button calls $4

Flop: ($13) 4, K, J (2 players)
Hero checks, Button checks

Turn: ($13) K (2 players)
Hero ....

Hero b/f oder c/c ?

Da er den Flop behindcheckt, geb ich ihm Showdownvalue (99-JJ, Kx, Jx). Denke, dass er seine random Bluffs, von denen er außer AQ/AQs, ATs nich viel hat, am Flop betten würde. Wie spielt ihr die Hand?
 
Alt
Standard
09-03-2013, 20:23
(#2)
Benutzerbild von ThePhilera
Since: Aug 2011
Posts: 178
achtung drunkenpost:
imo klare value bet gegen AJ, QJ, JT, QT etc..
Ak 4bettet er wohl öfters und KQ blockst du ziemlch hart
kannst gegen aggressive gegener auch moves mit nem check provozieren aber ich glaub value bet is hier besser,
ok ich geh jetz feiern cya
 
Alt
Standard
11-03-2013, 02:41
(#3)
Benutzerbild von KoRn1337
Since: Mar 2008
Posts: 114
Wenn Villain hier ein bisschen denkt, dann wird er dich nicht light callen, da du ge3bettet hast als der Fisch noch im Pot war. Noch dazu war er Initialraiser gegen den Fisch.

Wenn du ihm ne 4% 3betcallingrange gibst (TT+, AQs+, AKo+) hast du am Flop ne Equity von 40% und Turn von 43%.

Villain könnte den Flop mit AA, AK behindchecken für Potcontrol. Villain könnte am Flop behind checken mit KK, JJ weil er slowplayed. Villain könnte mit AQ auch behind checken um seinen Gutshot zu treffen. Also können wir nicht viel Infos aus dem check behind ziehen.

c/c am Turn sieht sehr weak aus imo, und könnte Bluffs inducen die man nicht profitabel runtercallen kann auf Turn und River.

b/f Turn c/f River finde ich die bessere Variante.
 
Alt
Standard
11-03-2013, 10:33
(#4)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.749
(Moderator)
GoldStar
Du sagst ja schon selbst alles wichtige über seine perceived Range. Gegen die sehe ich hier zwei klare Valuestraßen.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 
Alt
Standard
11-03-2013, 13:05
(#5)
Benutzerbild von ThePhilera
Since: Aug 2011
Posts: 178
Zitat:
Zitat von KoRn1337 Beitrag anzeigen
Wenn du ihm ne 4% 3betcallingrange gibst (TT+, AQs+, AKo+) hast du am Flop ne Equity von 40% und Turn von 43%.

Villain könnte den Flop mit AA, AK behindchecken für Potcontrol. Villain könnte am Flop behind checken mit KK, JJ weil er slowplayed.
Ich merke da einen hauch fancy play syndrom ^^
 
Alt
Standard
11-03-2013, 17:41
(#6)
Benutzerbild von KoRn1337
Since: Mar 2008
Posts: 114
Zitat:
Zitat von ThePhilera Beitrag anzeigen
imo klare value bet gegen AJ, QJ, JT, QT etc..
Wenn der Gegner hier 10% PFR hat wird er bei 69% FT3B nicht mit AJ, QJ, JT, QT etc. callen. Wenn wir davon ausgehen das er in dem Spot 15% PFR hat wird er mit Top 4-5% Handrange den 3bet callen. Das wiederum heisst das er selten mit Hands wie AJ, QJ, JT, QT etc. callt. Deswegen sehe ich hier gegen diesen Villain unter Berücksichtigung der gegebenen Infos auch keine 2 klare Valuestreets.
 
Alt
Standard
11-03-2013, 18:37
(#7)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von KoRn1337 Beitrag anzeigen
Wenn der Gegner hier 10% PFR hat wird er bei 69% FT3B nicht mit AJ, QJ, JT, QT etc. callen. Wenn wir davon ausgehen das er in dem Spot 15% PFR hat wird er mit Top 4-5% Handrange den 3bet callen.
Ich kenne den Gegner natürlich nicht, aber selbst bei nittigen 10% overall PFR, würde ich mal davon ausgehen, dass er vom Button den FZS mit bestimmt 25% seiner Hände (22+,A2s+,K9s+,QTs+,J9s+,T8s+,97s+,87s,76s,A7o+,KT o+,QTo+,JTo) isoliert.

Die 69% Fold to 3Bet gelten vermutlich auch nicht für Spots in denen er IP ist.

Ich würde schon vermuten er defendet hier bestimmt 8-10%.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!

Geändert von B!gSl!ck3r (11-03-2013 um 18:40 Uhr).
 
Alt
Standard
11-03-2013, 21:37
(#8)
Benutzerbild von KoRn1337
Since: Mar 2008
Posts: 114
hab gerade paar regs gecheckt in meiner db mit ca. 23/17 und die bekommen gerade mal durchschnittlich auf 25% PFR aufm button. kann mir da nicht vorstellen das hier n 23/10 dann mit 25% aufm button raised auch wenn er gegen den Fish raised. Denke da kann man sich streiten und man wird natürlich nie genau wissen mit welcher Range Villain da den 3bet called.
 
Alt
Standard
11-03-2013, 23:22
(#9)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von KoRn1337 Beitrag anzeigen
hab gerade paar regs gecheckt in meiner db mit ca. 23/17 und die bekommen gerade mal durchschnittlich auf 25% PFR aufm button.
Aber doch nicht wenn der Pot unopened ist bzw. es nur einen Limper gibt?


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
12-03-2013, 01:33
(#10)
Benutzerbild von KoRn1337
Since: Mar 2008
Posts: 114
Selbst wenn Villain in dem Spot 50% UO BTN preflop raised gegen den Fisch glaub ich nicht das er hier mit 8-10% Top of the Range called gegen Hero. Weil 69% ft3b ja overall ist zu seinem 10% PFR. Wieso sollte Villain mit so einer weiten Range defenden, da es nicht einmal eine Restealsituation ist, da der Fisch noch im Pot ist.

-----------------------------------------------------------------------------------------------

69% ft3b Overall bei 10% Overall PFR = 3,1% Range die Villain nicht gegen 3bet foldet.

-----------------------------------------------------------------------------------------------

69% ft3b bei 25% PFR (Annahme in dem Spot) = 7,8% bzw. 8-10% nach deiner Annahme.

Aber davon kann man nicht ausgehen (auch wenn Villain hier IP ist) weil man nicht die Statistik hat genau für diesen Spot. D.h. wenn er hier ne weitere PFR Range in dem Spot hat ist das nicht gleichzusetzen mit der 3betcallingrange. Wieso sollte er in den meissten Fällen wenn er ne 3bet bekommt mit AQ+ TT+ callen und dann hier in diesem Spot plötzlich anfangen 88+, AJo+, QTs, KTs, ATs callen. Dafür ist einfach viel zu wenig History zwischen Hero und Villain.

Keine Ahnung ob ich hier nen Denkfehler hab oder wir aneinander vorbeireden.