Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Micro Millions $3,3 QQ im CO - Preflop AI

Alt
Standard
Micro Millions $3,3 QQ im CO - Preflop AI - 15-03-2013, 03:46
(#1)
Benutzerbild von GoldnTeacher
Since: Jan 2013
Posts: 27
Nabend,

bitte mal wieder um ne Einschätzung.

Wurde vier Hände vorher an einen neuen Tisch gesetzt. Daher keine Stats.

PokerStars No-Limit Hold'em, 3.3 Tournament, 300/600 Blinds 70 Ante (9 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

UTG (t29,068)
UTG+1 (t10,098)
MP1 (t17,117)
MP2 (t60,504)
MP3 (t30,218)
Hero (CO) (t14,008)
Button (t6,555)
SB (t7,746)
BB (t13,816)

Hero's M: 9.16

Preflop: Hero is CO with Q, Q
UTG bets t1,200, 2 folds, MP2 calls t1,200, 1 fold, Hero raises to t13,938 (All-In), 3 folds, UTG raises to t28,998 (All-In), 1 fold

Flop: (t30,606) J, 10, 4 (2 players, 2 all-in)

Turn: (t30,606) 3 (2 players, 2 all-in)

River: (t30,606) 5 (2 players, 2 all-in)

Total pot: t30,606

Wäre ne 3 Bet besser gewesen? Welche Betsize?
 
Alt
Standard
15-03-2013, 11:54
(#2)
Benutzerbild von Pimola
Since: Jan 2009
Posts: 1.327
Zitat:
Zitat von GoldnTeacher Beitrag anzeigen
Wäre ne 3 Bet besser gewesen? Welche Betsize?
Ich denke an nem neuen Tisch würde ich meine valuehands immer shoven. Das sieht deutlich weaker aus, als ein squeeze mit deiner stacksize von 20-25bb. An nem unknown table kannst du auch erstmal davon ausgehen, dass dir mehr credit gegeben wird, du also bei einer kleinen 3bet eher mehr FEQ haben solltest, als wenn dus direkt jammst.
Außerdem hat nen unknown UTG wohl auch eine etwas tightere range, gegen die du pre gerne AI sein möchtest.

Ich jam hier unknown immer in diesem spot. NH!