Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL5: QQ aus BB im 4bet 3way Pot gg TAG und Maniac oop

Alt
Standard
NL5: QQ aus BB im 4bet 3way Pot gg TAG und Maniac oop - 16-03-2013, 21:21
(#1)
Benutzerbild von mr malkovich
Since: Jun 2011
Posts: 419
Wieder einmal mit Pocket QQs verzettelt.

Situation wie folgt:
Button ist der Mega Maniac: 88/55/2.1 (2,5k Hände)
Reads: Spielt fit or fold auf dem Flop, Callt getroffenes Pair bei moderaten Bets auf Flop/Turn/River durch. Wenn die Bets zu hoch sind folded er getroffenes Pair.
sehr häufiges folden auf 3Bets.
Was sehr gut gegen ihn funktioniert sind Traps mit hohen Pockets, die man ihn einfach runter barreln lassen kann.

CO ist ein TAG: 11/9/7.0 (150 Hände), keine Reads.

GamePlan:
(Ich hab leider nicht mitbekommen das die Nit hier 2,5bb open raised.)

Nit auf dem CO hat vermutlich eine hohe Opening Range (bisher 33% (15 Hände)). 22+,Axs, AT+. Broadways. Vielleicht so diese Range,
Mit was der Maniac hier die 3Bet macht? keine wirkliche Ahnung. Beobachtet habe ich, das er dies häufig mit Ax Kombos macht.

Gameplan war ihn hier einfach zu callen und dann runterbetten zu lassen, da er auf dem Flop häufig bei Gegenwehr aufgibt. Ich habe diesmal nicht ge3bettet, da ich ihn vorher schon 2-3 mal mit JJ+ ge3bettet habe und wollte ihn nun im Glauben lassen das ich nicht so gute Karten hätte.

die 4Bet der Nit call ich dann nur, da ich mit QQoop gegen eine Nit und einen Maniac hier nicht 5bet Potcommitted sein möchte.

Nach dem Flop:
Nach der 2/3 Bet hab ich hier eigentlich kein gutes Gefühl. Auf die gesamte Handanzahl 3bettet er ja schon nur 2%. Denke das er in einem 4Bet Pot hier sicher KK+, AKs (gegen die Handrange hätte ich auf dem Flop: 26%Equity) hat, eventuell, da es gegen Button und BB geht vielleicht ab JJ+ (44% Equity), . da ich aber keine Reads auf Ihn habe, folde ich hier mal eben tight.
Die Alternative hier wäre für mich ein Push.
Mit einem Call bin ich Potcommited und es gibt halt viele Karten die ich auf dem Turn nicht sehen möchte.
Ist mein Gedankengang in der Hand hier richtig, oder hätte ich hier nicht folden sollen?
Was sind eure Gedanken zu der Hand?


PokerStars No-Limit Hold'em, $0.05 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

SB ($5)
Hero (BB) ($5.07)
UTG ($5)
UTG+1 ($5)
MP1 ($5)
MP2 ($6.87)
MP3 ($2)
CO ($5.25)
Button ($7.04)

Preflop: Hero is BB with ,
5 folds, CO bets $0.12, Button raises to $0.25, 1 fold, Hero calls $0.20, CO raises to $0.92, Button calls $0.67, Hero calls $0.67

Flop: ($2.78) , , (3 players)
Hero checks, CO bets $1.74, 1 fold, Hero folds

Total pot: $2.78 | Rake: $0.12

Results below:
CO didn't show

Geändert von mr malkovich (16-03-2013 um 21:33 Uhr).
 
Alt
Standard
16-03-2013, 23:59
(#2)
Benutzerbild von KoRn1337
Since: Mar 2008
Posts: 114
Wenn Button so ein extremer Maniac ist, dann denke ich wird hier der CO Reg seine 3bet- bzw. in dem Falle die kleine 4bet-Range auflockern. Weil er hier mit weiterer Range Value sieht gegen den Maniac. Ich tippe mal so auf 4-7% top of the Range d.h. in etwa TT+, KQs, AQo+, AQs+. Besonders durch deinen Sandwich call in dem du deine Hand natürlich stark unterrepräsentierst wird sich der CO dabei ermutigt fühlen hier mit geschätzter Range zu 4betten. Damit kann er sich oft dein Dead Money holen und dabei den Maniac isolieren.

An deiner Stelle hätte ich Preflop auf die kleine 4bet geshoved, aus oben genannten Gründen. OOP würde ich das nicht gerne callen, da bei jedem 3. Flop n Ace oder King drin liegt, und dann fängt das lustige OOP Rätselraten an.
 
Alt
Standard
17-03-2013, 20:19
(#3)
Benutzerbild von KoRn1337
Since: Mar 2008
Posts: 114
Muss noch was hinzufügen:

Wenn der Reg hier die geschätzte Range hat AQs+, AQo+, TT+ dann wird in 80 % der Fälle folden. Wenn er nur mit AA und KK callt.

D.h. 4 aus 5 Fällen würde er folden, und in ein aus 5 Fällen würde er mit AA, KK callen.

2,11 cent Dead Money im Pot

Rechnung

4 x 2,11$ Gewinn weil er 80% seiner Range folden müsste = 8,44 $

1 x 5$ Verlust wenn der Reg AA, KK hat ohne jetzt deine 20% Equity mitzuzählen bzw. Spots in denen der Maniac mit AQ, AK oder 88-JJ callt und du noch mehr Profit machst.

Hast du nach meiner Rechnung nach 5 Fällen 3,44$ Profit bzw. durchschnittlich machste pro gegebener Situation 14 bbs und das ist jetzt nicht optimistisch gerechnet, da ich ja Equity von QQ vs AA/KK weggelassen habe, und die Wahrscheinlichkeit das Maniac mit einer schlechteren Hand deinen Push callt. Also wäre es auch +EV wenn meine geschätze Range vom Reg noch tighter wäre.
 
Alt
Standard
18-03-2013, 10:11
(#4)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Ich würde hier immer 4betten gegen den Maniac, ist doch ein absoluter Traumspot mit QQ.

CO wird viel folden müssen und BU eh callen, deshalb würde ich die 4Bet auch relativ groß machen.

As played würde ich nach der 4Bet vom CO und dem Call vom BU shoven. Selbst wenn CO nur mit einer engen Range 4betted (QQ+/AK) und damit auch immer broke geht, sollte der Spot profitabel sein durch das deadmoney das BU reinbringt. Abgesehen davon wird er preflop auch super oft den Shove einfach callen, was natürlich noch besser ist.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!