Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

1,50$ 18er turbo asse mit nutflushblocker gegen geturnten flush

Alt
Standard
1,50$ 18er turbo asse mit nutflushblocker gegen geturnten flush - 18-03-2013, 17:18
(#1)
Benutzerbild von Maxifrederic
Since: Oct 2009
Posts: 49
BronzeStar
http://www.boomplayer.com/en/poker-h...981_67CD47C6F4

1. Frage: reraise am flop zu klein?
Gedankengang am Turn / 2. Frage: so wie der sb hier spielt setze ich ihn auf einen flush. Ich blocke allerdings mit dem Ass den Nutflush und habe somit auch gleichzeitig am river noch die chance auf nen flush. Kann es profitabel sein hier zu reraisen um mit der geringen chance, das der gegenspieler tatsächlich einen kleinen flush folded, oder warum auch immer keinen flush sondern z.b nen combi draw hält und den pot odds für den draw hier reinzustellen?
 
Alt
Standard
18-03-2013, 20:13
(#2)
Benutzerbild von zerrii_88
Since: Jun 2011
Posts: 331
würden den flop nen kleinen tick größer machen, deine size geht aber auch..

den push am turn find ich gegen 2 ein bisschen overplayed, würde hier wohl nur callen und am river reevaluieren, was auch dazu führen kann dass die hand gefoldet werden muss gegen 2.. das natürlich beide nen flush haben ist unglücklich, aber nach der action am flop musst du eig. schon davon ausgehen, dass einer der beiden oft genug nen flush hat, wenn auf das 3. karo dann action kommt.
 
Alt
Standard
26-03-2013, 11:45
(#3)
Benutzerbild von Pimola
Since: Jan 2009
Posts: 1.327
Zitat:
Zitat von zerrii_88 Beitrag anzeigen
würden den flop nen kleinen tick größer machen, deine size geht aber auch..
Ich finde das flopraise vom sizing durchaus gut. Man muss hier nich größer raisen, da man den Gegner auch nicht mit seinen random schwachen SDV Händen aus dem pot drängen möchte. Denke 390 is hier das maximum ohne reads.

Zitat:
Zitat von zerrii_88 Beitrag anzeigen
den push am turn find ich gegen 2 ein bisschen overplayed, würde hier wohl nur callen und am river reevaluieren, was auch dazu führen kann dass die hand gefoldet werden muss gegen 2.. das natürlich beide nen flush haben ist unglücklich, aber nach der action am flop musst du eig. schon davon ausgehen, dass einer der beiden oft genug nen flush hat, wenn auf das 3. karo dann action kommt.
Suckt halt irgendwie, weil die fishe wieder random buttons klicken. Denke 2pair und sets gehen am flop rein, da sowohl der BU als auch der SB hier mit ihren Valuehänden auf einem drawy board 3way maximal protecten würden.
Am turn haben also beide entweder höchstwahrscheinlich den flush, nen straight draw oder schwache pairs mit nem dazu.
Man kann hier durchaus callen und schaun, was der BU macht. Wenn man ihm nicht zutraut hier noch light, mit z.B. zu shoven, dann ist das durchaus ne valide line.
Wenn man jedoch denkt, dass der SB auch mit nem starken Kombodraw den turn lead/called, kann man durchaus auch broken. Wir haben hier halt immerhin AA mit nem redraw, aber vllt lässt die kleine size von villain darauf schließen, dass er hier eher stark, als schwach ist.
Ich denke nen fold kommt hier selbst im sandwich gegen so eine kleine size nicht in Frage. Wenn man callt und dann gegen einen BU shove foldet, hat man mit 40bb immernoch eine Möglichkeit auf ein comeback. Wäre also nicht so terri hier AA mal etwas weaker zu spielen.