Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10 TP mit AKoff 3bet-Pot

Alt
Standard
NL10 TP mit AKoff 3bet-Pot - 20-03-2013, 18:07
(#1)
Benutzerbild von Kryptograph
Since: Aug 2010
Posts: 63
Hallo Leute,

Villain spielt auf 37Hände 31 / 18 / 0 Fold to CB (1 Situation) / AgF 0,8
Keine besonderen Reads.

3-Bette pre in Position gegen Villain mit AKoff für Value. Sizing mach ich in Position gerne mal nen Ticken kleiner als 3x.

Flop kommt nun gut für mich, Contibet um Value von FD, weaker Ax und non-believer pairs zu erhalten. (Sizing okay oder Ticken größer?)

Turn blankt und ich bette weiter für Value. (Wohl etwas klein) Nun das Minraise. Wie ist eure Vorgehensweise? Tighter Fold? Call turn um River blank ebenfalls zu callen?
Raise ist für mich keine Option, da wir uns wohl nur gegen stärkeres isolieren.
Lasst mich an euren Gedanken teil haben.

Poker Stars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (9 handed) - Poker Stars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

CO ($16.41)
Button ($10)
SB ($18.66)
BB ($3.56)
UTG ($3.69)
UTG+1 ($10)
MP1 ($11.51)
MP2 ($7)
Hero (MP3) ($15.24)

Preflop: Hero is MP3 with A, K
2 folds, MP1 bets $0.30, 1 fold, Hero raises $0.85, 4 folds, MP1 calls $0.55

Flop: ($1.85) 4, A, 10 (2 players)
MP1 checks, Hero bets $1.20, MP1 calls $1.20

Turn: ($4.25) 5 (2 players)
MP1 checks, Hero bets $2.50, MP1 raises $5, Hero ?
 
Alt
Standard
21-03-2013, 10:57
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von Kryptograph Beitrag anzeigen
Raise ist für mich keine Option, da wir uns wohl nur gegen stärkeres isolieren.
Lasst mich an euren Gedanken teil haben.
Das gilt in der Situation hier glaube ich nicht. Villain minraised zwar nur, aber damit hat er bereits 70BB im Pot und wird unter normalen Umständen eh nicht mehr folden am Turn. Allerdings wird er, falls er einen Draw hat und am River nicht trifft, evtl. dort check/folden. Deshalb ist das ein Spot in dem du pushen oder folden solltest und callen die schlechteste Option ist.

Durch die etwas deeperen Stacks brauchst du 30% Equity um am Turn profitabel all-in stellen zu können. Die hättest du ziemlich genau gegen eine Range aus TT,44,AQs+,ATs,AKo. Wenn er jetzt AK preflop 4betted, siehts natürlich deutlich schlechter aus, genauso wenn er AK/AQ am Turn nicht raised. Besser wird es dagegen, wenn man ihm mehr Asse in die Range gibt. Das ist leider schwer zu sagen.

Im Endeffekt würde ich es davon abhängig machen, ob ich aus der Situation heraus glaube der Gegner kann das auch mit Draws machen. Falls ja, sollte man es hier reinstellen am Turn. Falls nicht, findet man lieber einen tighten Fold. Geht immerhin um weitere 70BB.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
21-03-2013, 20:35
(#3)
Benutzerbild von Kryptograph
Since: Aug 2010
Posts: 63
Danke für die Analyse BigSlicker.
Hab mich für den tighten Fold entschieden und glaube im Nachhinein damit die richtige Entscheidung getroffen zu haben.