Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

aks shove gegen 3bet 4.50 180 men

Alt
Standard
aks shove gegen 3bet 4.50 180 men - 23-03-2013, 01:38
(#1)
Benutzerbild von JackBlackTac
Since: Mar 2013
Posts: 136
http://www.boomplayer.com/de/poker-h...679_CD360EDEED

ich finds standart
oder hätt ich lieber callen sollen dann fold


mfg
 
Alt
Standard
23-03-2013, 12:11
(#2)
Benutzerbild von Rich.Daw.
Since: Apr 2011
Posts: 1.480
Hallo JackBlackTac,

hätt ich genauso gespielt. Das sind doch die Situationen die man preflop haben möchte.
Bist mit einer starken Hand mit einem shorty allein in der Hand.

Call und anderer blabla sind für mich hier zu ergebnisorientiert gedacht.

Wundert mich ohnehin das der SB nicht gleich allin geht, wogegen wir in dieser Situation als solider TAG und opener in UTG1 ebenfalls einen call gehabt hätten.

Gruß, Richard...
 
Alt
Standard
23-03-2013, 12:29
(#3)
Benutzerbild von JackBlackTac
Since: Mar 2013
Posts: 136
okey danke aber ich sehe ihn hier nie mit kq aj aq oder so gebe ihn hier immer ein paar und gg das sind wir doch hinten?wenn wir dann noch kings und aa in seine ranges packen?


jap es war zwar ein shorty aber es hat meinen stack schon weggetan
das tunier ist übrigens gut ausgegang für mich platz 2

Geändert von JackBlackTac (23-03-2013 um 12:33 Uhr).
 
Alt
Standard
23-03-2013, 13:14
(#4)
Benutzerbild von Maxifrederic
Since: Oct 2009
Posts: 49
BronzeStar
kannst du erklären, warum du ihm nie a,j k,q oder a,q gibtst sondern immer nen paar? und wenn du ihm hier immer nen paar gibst, warum sollte er das dann nicht direkt reinstellen wenn es nicht asse oder kings sind, die du mit a,k ja meistens sogar noch wegblockst
wenn du ihm immer ein paar gibst hast du ca 35% warscheinlichkeit deine hand nach dem flop noch weiterspielen zu können wenn du callst, musst also zu 65% deine hand auf eine contibet folden
triffst du solltest du also bei 1,2k chips um den flop zu sehen mindestens 3,6k im schnitt gewinn machen, der pot ist schon preflop so groß, stellt sich die frage ob der spieler mit einem paar auf einem board mit ass noch eine c-bet spielt, ist nur der könig auf auf dem flop sollte er die fast immer spielen

fazit:
ich finde du kannst hier auch mit dem relativ kleinen aktiven stack
a) preflop callen wenn du dem gegner immer ein paar gibst, relativ egal wie hoch das paar ist
b) drübergehen wenn du ihn das ganze auch mit schlechteren händen machen siehst
c) folden, wenn du ihm nur starke paare haben siehst (was ich hier für sehr wahrscheinlich halte, da er schon einen sehr großen teil seines stacks preflop investiert um dann, im falle eines calls von dir, hier ohne position weiter zu spielen)
 
Alt
Standard
23-03-2013, 17:25
(#5)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Prinzipiell ist AKs gut genug für 20BB.

Du dürftest mit deinem Stack hier bischen aggressiver zu Werke gehen, weswegen man dir hier ne etwas weitere Range geben kann (PPs, suited Braodways, AJ+..). Dagegen kann Villain hier lighter 3betten (incl. Bluffs), wodurch du wiederum auch mal lighter shoven könntest, so dass du mit AKs auch Hände aus der gegnerischen Callingrange dominierst.

Wenn hier aber zwei passive Nits involviert sind, und die Range dementsprechend nur noch KK+ ist, dann kannstes auch folden.
 
Alt
Standard
24-03-2013, 13:54
(#6)
Benutzerbild von JackBlackTac
Since: Mar 2013
Posts: 136
ich finds zu nitty ak zu folden
abern mit der stacksize sehe ich ihn hier nie irgwie mit aj kq aq 3 beten wenn dann shoven
das sieht mir irg wie zu stark nach aa-kk aus er ist mir auch nicht so besonders aufgefallen
auf 4.50 sind die gegner nicht so stark nach meiner erfahrung aus das die hier light 3 beten gg ein raise aus früher postion
das sind die spots die mir die haare rausreißen
ich weiss das wenn mann ak hat das mann dann starke hände blockt wie kk aa und so weiter aber trozdem kommt es sehr oft vor...hätte der gegner den gleichen stack wie ich wäre call die bessere lösung oder?
danke an alle sehr nett es hilft mir wirklich sehr weiter
 
Alt
Standard
24-03-2013, 15:15
(#7)
Benutzerbild von zerrii_88
Since: Jun 2011
Posts: 331
die hände die du hier postest zeigen ein mindset problem.

du spielst immer gegen eine range von händen, und natürlich beinhaltet die 3betting Range vom SB hier Aces.. aber nicht nur, da sind auch andere Hände drinnen, gegen die du mit AKs gut genug performst um es reinzubekommen.

würde es genauso spielen, vll callt er mal mit AQ oder foldet ein kleines/mittleres pair. die hand ist imo auch standard, und wenn er asse hat, dann hat er halt asse.
 
Alt
Standard
24-03-2013, 18:02
(#8)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Was mir auffällt: Du schreibst garnix zu den Gegnern.

Generell solltest du schon drauf achten, ob die Gegner eher häufig in Hände involviert sind oder fast nie, ob sie nachvollziehbar spielen oder irrationale Entscheidungen treffen, was für Betsizes/Betting Lines sie in unterschiedlichen Spots wählen und welche Handstärken damit verbunden sind.
Falls du das bereits tust, wäre es natürlich hilfreich, diese Informationen mitzuposten.

Achte mal bei den Trainings drauf, wie andere ihre Gegner einschätzen, was sie für Notizen (Farbcodierungen) machen, und wie sie diese Informationen für ihre Entscheidungen benutzen.
 
Alt
Standard
24-03-2013, 18:07
(#9)
Benutzerbild von Anuvaris
Since: Jan 2013
Posts: 7
Ich würde es Preflop nicht reinstellen, da du sehr deep bist und immerhin noch von händen wie AA KK QQ dominiert wirst, und jedes andere pocket pair ein Coinflip ist.
Wiso an dieser stelle 20 BB riskieren?

Wenn der gegner loose stats hat ja, aber ansonsten die 2k callen und auf dem flop check-fold
 
Alt
Standard
24-03-2013, 23:21
(#10)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Dir is aber schon klar, dass du in 2/3 der Fällen 3 weitere BB kampflos herschenkst (sogar gegenüber AK/AQ) und bei A oder K aufm Flop eher nicht mit großer Auszahlung zu rechnen ist? Mal ganz davon abgesehen, dass du Asse bei nem Treffer ja trotzdem auszahlen wirst und PPs auch mal Sets treffen..

Und was die PPs QQ- angeht, haste ja bei nem Push die FE auf deiner Seite. Der muss mit TT erstmal callen gegen den Shove bevor es zum Flip kommt...