Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

MM96 $11 - frühe Phase AA - MP3

Alt
Standard
MM96 $11 - frühe Phase AA - MP3 - 24-03-2013, 20:19
(#1)
Benutzerbild von GoldnTeacher
Since: Jan 2013
Posts: 27
Moin Moin,

da finde ich doch schon in der frühen Phase im $11 Tunier (mein erstes in der Region) die AA

Stats Button auf 18 Hände: 44/11/2,0

PokerStars No-Limit Hold'em, 11 Tournament, 50/100 Blinds (9 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

UTG (t7,615)
UTG+1 (t3,056)
MP1 (t4,584)
MP2 (t10,009)
Hero (MP3) (t3,730)
CO (t1,358)
Button (t4,705)
SB (t16,368)
BB (t2,895)

Hero's M: 24.87

Preflop: Hero is MP3 with A, A
1 fold, UTG+1 bets t470, 2 folds, Hero calls t470, 1 fold, Button calls t470, SB calls t420, 1 fold

Hero freut das UTG+1 gleich ordentlich reinbuttert und denkt sich, call das Mal vielleicht wollen noch mehr Leute Chips loswerden. Vielleicht squeezed auch einer.

Flop: (t1,980) 4, 7, K (4 players)
SB checks, UTG+1 checks, Hero bets t900, Button raises to t4,235 (All-In), 2 folds, Hero ?

Hero freut sich, dass im Flop ein K liegt und hofft jetzt ordentlich Chips von AK zu bekommen.
Der Push irritiert mich dann aber doch und ich frage mich, ob ich noch vorne liege...

Was meint ihr?
 
Alt
Standard
24-03-2013, 20:52
(#2)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Villain ist mit seinen 4.7BB Openraise so dermaßen von der Hand überzeugt, dass du es preflop reinkriegen kannst (würde wohl pushen, weils weaker aussieht).

Davon auszugehen, dass bei so nem Riesenraise und nem Coldcall aus frühen Positionen noch einer squeezed, halte ich für absolutes Wunschdenken, völlig realitätsfern.

BTN kann hier alles haben. Einer mit den Stats, der geht auch mit nem King oder nem FD all-in.
 
Alt
Standard
25-03-2013, 17:51
(#3)
Benutzerbild von Pimola
Since: Jan 2009
Posts: 1.327
Zitat:
Zitat von Alanthera Beitrag anzeigen
Villain ist mit seinen 4.7BB Openraise so dermaßen von der Hand überzeugt, dass du es preflop reinkriegen kannst (würde wohl pushen, weils weaker aussieht).
Mach ich gegen ein so großes openraise von villain auch so. Man wird sehr sehr häufig einfach weggesnapped, weil der Gegner halt braindead AK pre overplayed. Erzeugt denke ich langfristig den höchsten EV!

Zitat:
Zitat von Alanthera Beitrag anzeigen
Davon auszugehen, dass bei so nem Riesenraise und nem Coldcall aus frühen Positionen noch einer squeezed, halte ich für absolutes Wunschdenken, völlig realitätsfern.
Denke auch, dass gegen einen 5bb openraise nur valuehände squeezen, die auch gegen eine 3bet von dir 4bet/broken würden. Dein flatcall macht also nur Sinn um villain nicht von seiner Hand zu moven und ihn postflop zu stacken.

Zitat:
Zitat von Alanthera Beitrag anzeigen
BTN kann hier alles haben. Einer mit den Stats, der geht auch mit nem King oder nem FD all-in.
Ich folde es am flop auch nicht. Standard dann!
 
Alt
Standard
25-03-2013, 20:57
(#4)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Zitat:
Zitat von Alanthera Beitrag anzeigen
BTN kann hier alles haben. Einer mit den Stats, der geht auch mit nem King oder nem FD all-in.
Den Satz möchte ich so nicht stehen lassen.

18 Hände sind natürlich noch keine dolle Samplesize und tendenziell isser halt doch etwas passiver, obendrein spielt er gegen 3 Gegner. Is für mich jedenfalls kein instant snapcall.

Ich sehe mir in aller Ruhe nochmal in der history an, wie Villain gespielt hat:
Wenn er in ner vergleichbaren Situation mit beispielsweise KJ sowas gebracht hat, dann gehts rein.
Wenn er mit nem Set, Overpair oder TopTwo 3 Straßen slowplay gemacht hat, dann gehts rein.
Wenn er aber mit made hands aus der Kategorie TopPair vorsichtig und mit Draws passiv spielt, dann leg ichs weg.
Im Zweifelsfall call ichs aber. Am leichtesten kriegt man mich eh mit unglaubwürdigen Overpushes gestacked