Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

50/50 1,50 Bubbleplay: Set versteckt, max value geholt, ITM auf 2 gejumpt

Alt
Cool
50/50 1,50 Bubbleplay: Set versteckt, max value geholt, ITM auf 2 gejumpt - 25-03-2013, 00:13
(#1)
Benutzerbild von StoneOldNuts
Since: Mar 2012
Posts: 944
Villain war anfangs mit Pech gegen Pocket AA gelaufen, hatte sich aber tight wieder hochgearbeitet, bei 30/60 Blinds würde er vermutlich im Moment nicht unbedingt loose pushen.
Ich bin im Grunde, wenn ich hier aussetze, auch schon ziemlich sicher ITM, wenn auch ziemlich weit hinten.
Andererseits, selbst wenn ich wenn ich hier pushe, verliere und ab dann abwarte, schaffe ich es noch, ITM zu kommen. Allerdings dann mit kaum Gewinn.
Also den BB aufgefüllt, ich wollte auch niemand aus der Hand treiben.
Am Flop dachte ich " bloß den Kerl nicht vertreiben, ich brauche noch ein paar Chips von ihm. Wenn er 98+ hat, Pech, ich bleibe ja am Tisch"
Also hab ich eine "ängstliche" Donkbet gemacht, entweder hat er ein Pocket Pair über 9 und sieht sich bereits vorne, oder er hofft noch auf Karten,jedenfalls wird er dranbleiben, ein Raise hätte ich natürlich gecallt.
Er called nur, auf dem Turn signalisiere ich, ich hätte den Buben getroffen, eventuell hat er sogar AJ oder sowas, um so besser.
Ich overbette den Pot, um ihn zum Committen zu verleiten, er called wieder nur, mit einem Flush hätte er vermutlich jetzt gleich gepusht. Mit JJ auch.
also den Rest auch noch rein, auf den zweiten Platz gerutscht, 100% ROI.



Ich nenne es mal einen "umgekehrten Semi-Bluff", erst das Set slow gespielt, dann auf die Buben geblufft
Hat vielleicht ein Experte Kritik dazu?


Zitat aus einem Online-Artikel über schlechte Poker-Ratschläge: ´ Tournament poker is all about survival ´
" Its not about survival! I really don’t give a shit if Phil Hellmuth tells you its about survival.

Phil Hellmuth is a donk and doesnt know better.
"
 
Alt
Standard
25-03-2013, 18:14
(#2)
Benutzerbild von die linken
Since: Oct 2009
Posts: 991
Hey Stoneoldnuts!

Für mich stellt sich hier schon die Frage: Was hat der Kollege hier?? Man kann ja wirklich nicht davon ausgehen, dass er JT!!! hat???

Aus meiner Sicht machen die folgenden Hände, auch in dieser Reigenfolge Sinn: Flush, den letzten 9er mit wahrscheinlich einem höheren Kicker, eventuell ein Mid Pair ......dann fällt mir nicht mehr viel ein, wenn ich nicht maximal kreativ bin (JT).

Die Frage ist auch: welche Hand die du schlägst kann das callen? Wie oben, wenn ich nicht sehr kreativ bin, sag ich keine.
Aus meiner Sicht bist du hier allermeist geschlagen, ich würde daher ab dem Turn die Sache deutlich ruhiger angehen und meine Bets eher an half Pot orientieren und dir so auf einen Push die Möglichkeit zum folden offen lassen.

lg
 
Alt
Standard
25-03-2013, 20:33
(#3)
Benutzerbild von StoneOldNuts
Since: Mar 2012
Posts: 944
Zitat:
Zitat von die linken Beitrag anzeigen
Hey Stoneoldnuts!

Für mich stellt sich hier schon die Frage: Was hat der Kollege hier?? Man kann ja wirklich nicht davon ausgehen, dass er JT!!! hat???
Ja richtig, ich hätte hier vielleicht auf AJ, KJ getippt oder sowas.
Flushdraw hab ich ihm nicht gegeben. nach seinem Turncall war ich mir auch ziemlich sicher, dass er keinen Flush mit Ass hat, wie gesagt, am ehesten hätte ich an AJ KJ QJ gedacht. Am Turn dachte ich, er hat vielleicht Gutshot Straight Draw, auch deswegen meine Aggression.
Set habe ich auch ausgeschlossen.
Dass er nicht viel mehr haben kann als ein Midpair, habe ich aus seinem Flopcall und seinem Turncall geschlossen, mit gutem Flushdraw am Flop hätte er die 60er Minbet wohl erhöhen müssen, mit Set auch (hätte ich oder manch Anderer jedenfalls).
Am Turn hätte er mit nem guten Flush meiner Meinung auch pushen können/sollen, immerhin hab ich ihn mit der Turnbet commited.
Statt dessen gibt er hier die Calling Station, ingesamt zu wenig Aggression von ihm für eine gute Hand, angesichts, dass wir auf der Bubble sind, er muss doch bestrebt sein, Value rein zu bekommen. Er sieht sich ja mit seinem J Pair einigermaßen vorne, aber wartet noch auf eine Karte.

Zitat:
Aus meiner Sicht machen die folgenden Hände, auch in dieser Reigenfolge Sinn: Flush, den letzten 9er mit wahrscheinlich einem höheren Kicker, eventuell ein Mid Pair ......dann fällt mir nicht mehr viel ein, wenn ich nicht maximal kreativ bin (JT).

Die Frage ist auch: welche Hand die du schlägst kann das callen? Wie oben, wenn ich nicht sehr kreativ bin, sag ich keine.
Na gut, auf 1,50 Level, sieht er sich hier mit jeden guten Buben oder Pocket Pair vorne. Verstehe halt nicht, wieso er hier nicht aggressiver spielt, immerhin sind wir Bubble und er ist der Low Stack.
Deswegen war meine Line eigentlich, einen Flushdraw zu simulieren, und am Turn den guten Flush. Dass er hier weder folded, noch raised, fand ich verwunderlich, jedenfalls kein Zeichen von Stärke.

Zitat:
Aus meiner Sicht bist du hier allermeist geschlagen, ich würde daher ab dem Turn die Sache deutlich ruhiger angehen und meine Bets eher an half Pot orientieren und dir so auf einen Push die Möglichkeit zum folden offen lassen.
lg
Für eine normale Turnier-Hand würde ich das auch nicht so aggro machen, aber wie gesagt, Bubble, wenn er raus ist, ist das SNG vorbei, wenn nicht, bin ich halt Low Stack. Hole ich hier keinen Value, dann tut es in den nächsten 2-3 Händen ein anderer, der ihn rauskickt, und ob ich noch mal ein Set floppe in den wenigen verbleibenden Händen,ist ungewiss.
Ich habe selbst wenn ich hier verliere noch ein paar Chips behind.


Mein Image war jetzt nicht sehr Maniac, eher tight mit gelegentlich mal einem suited Connector und so.
Deswegen war meine Line eigentlich, einen Flushdraw zu simulieren, und am Turn den guten Flush. Dass er hier weder folded, noch raised, fand ich verwunderlich, jedenfalls kein Zeichen von Stärke. Vielleicht wartet er auf die Straight am River.
Ich denke, er hat mir zwar den Flush nicht geglaubt, aber seine Overcards trotzdem nicht angespielt, mir vielleicht einen guten Buben gegeben, und am River dachte er vermutlich eher, ich hätte J8
Jedenfalls wollte ich in dieser Hand möglichst das Turnier mit einem guten Pott beenden.
Mal davon ausgegangen, wir wären nicht an der Bubble, hättest du einen Push am Flop oder eine höhere Bet (2 mal Pot) gut gefunden? Oder wäre das eher -EV?

Thx jedenfalls, Niko

PS: Villain war übrigens kein Russe, er war ein Brite


Zitat aus einem Online-Artikel über schlechte Poker-Ratschläge: ´ Tournament poker is all about survival ´
" Its not about survival! I really don’t give a shit if Phil Hellmuth tells you its about survival.

Phil Hellmuth is a donk and doesnt know better.
"

Geändert von StoneOldNuts (25-03-2013 um 20:44 Uhr).
 
Alt
Standard
25-03-2013, 21:45
(#4)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Zitat:
Zitat von StoneOldNuts Beitrag anzeigen
Deswegen war meine Line eigentlich, einen Flushdraw zu simulieren, und am Turn den guten Flush.
Erklär mal bitte, worin der Nutzen liegt am Turn vorzugeben man hätte den fertigen Flush (wohlgemerkt mit SD-Value und nicht mit Air auf der Hand).
 
Alt
Standard
26-03-2013, 01:57
(#5)
Benutzerbild von StoneOldNuts
Since: Mar 2012
Posts: 944
Zitat:
Erklär mal bitte, worin der Nutzen liegt am Turn vorzugeben man hätte den fertigen Flush (wohlgemerkt mit SD-Value und nicht mit Air auf der Hand).
1. Eventuell foldet der Gegner mit einem schwachen Flush. Weil ich behaupte, einen starken Flush zu haben.

2. Er muss sich irgendwie outen, wie er sich zu meiner Behauptung stellt. In dem Fall scheint er vor einem Flush von mir aber keine Angst zu haben, was irgendwie komisch ist, hat er den Nutflush, sollte er pushen. Er glaubt mir, wieso auch immer, den Flush nicht, oder hat es übersehen?!
Er ist committed, tut es auch am River rein, scheint sich wohl hier trotz allem vorne zu sehen, weil er anscheinend gedacht hat, mein Turnraise hätte sich auf den Buben bezogen. Also pushcalled er mit der schlechteren Hand.
Das war mein Plan. Ich hab hinter dem Bluff noch das Set, das ich mit Absicht auf dem Flop nicht valuegebettet hab, weil ich gern seinen Stack wollte.

Vielleicht war das von mir auch Alles nur glücklich spekuliert, vielleicht war es auch einfach nur Voodoo.2

PS: Der Nervenkitzel bzw. die Besorgnis, gelinkt worden zu sein, war vor dem River durchaus da, nach dem SD allerdings dachte ich mir "Oha, viel Rauch um nichts"


Zitat aus einem Online-Artikel über schlechte Poker-Ratschläge: ´ Tournament poker is all about survival ´
" Its not about survival! I really don’t give a shit if Phil Hellmuth tells you its about survival.

Phil Hellmuth is a donk and doesnt know better.
"

Geändert von StoneOldNuts (26-03-2013 um 02:05 Uhr).
 
Alt
Standard
26-03-2013, 20:51
(#6)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Zitat:
Zitat von StoneOldNuts Beitrag anzeigen
1. Eventuell foldet der Gegner mit einem schwachen Flush. Weil ich behaupte, einen starken Flush zu haben.
Eher kriegt man Calls von als dass auf dem Limit einer nen Flush foldet. Die folden ja nichtmal Draws..