Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

! Bluffchatcher !3.50 27 men

Alt
Standard
! Bluffchatcher !3.50 27 men - 26-03-2013, 00:56
(#1)
Benutzerbild von JackBlackTac
Since: Mar 2013
Posts: 136
hier die hand:

http://www.boomplayer.com/de/poker-h...616_8E0FDB29C8

Hier die Gedanken:

Ich kompliet den Sm mit a2of find ich eig standart kann auch isoraisen preflop eig oft die beste hand

Flop 5 66 check check turn 8
der spieler im bb spielt 400 in 600
meiner meinung nach sieht das sehr sehr stark nach einer 7 aus
ok 8 hat er auch mal aber sah stark nach einer 7 aus im nachhinein denk ich mir
air oder ein flushdraw kann er hier auch haben
naja ich hab mir genau als er gebetet hat gedacht wenn der openlimper foldet
call ich das
auf eine 4 oder 9 werd ich check folden
auf blank check callen
genau wie es war hielt er die 7
nämlich 7 2 er könnte hier alle 7en haben
k7 q7 j7 usw könnte tausend aufzählen
naja ich glaube ich bin hier gegen ihn in 60-70 % vorne

wie findet ihr die hand gespielt?

Ich meine auch wenn ich nur a high habe ich las mich nicht aus jedem pot drängen


freue mich auf bewertungen

mfg
 
Alt
Standard
26-03-2013, 13:15
(#2)
Benutzerbild von Maxifrederic
Since: Oct 2009
Posts: 49
BronzeStar
pre: ich finde mit 20bb eff stack einen call aus dem sb mit a,2 nicht standard, du wirst hier nahezu nie eine leichte entscheidung haben.
flop: eine getroffene 6 muss er auf dem board nicht anspielen und eine 5 mit niedrigem kicker auch nicht zwanghaft
turn: am turn kann er meiner eminung nach so ziemlich alles haben, was ein bisschen value hat außer eine 5, die sollte er wohl besser durchchecken
dies führt dazu, dass du auf dem river nahezu immer check folden musst
river: die 10 ist eine nahezu perfekte karte für dich und callst du den turn kannst du auch den river callen

fazit: du musst zu viele chips investieren um zum river zu kommen und musst darauf hoffen, das der river ein blank ist und er nicht irgendetwas getroffen hat
wenn pre nicht gefolded solltest du sowohl am flop als auch am turn check/fold spielen
 
Alt
Standard
26-03-2013, 13:34
(#3)
Benutzerbild von JackBlackTac
Since: Mar 2013
Posts: 136
ok also hab ja die hand gepostet und mich zu verbessern kann schon sein das es nicht das beste play ist
aber ich lag richtig....
 
Alt
Standard
26-03-2013, 17:23
(#4)
Benutzerbild von zerrii_88
Since: Jun 2011
Posts: 331
"ich lag richtig"..

ist nur ergebnisorientiert.

Ich finde die Hand total misplayed, von pre bis river.

Warum completest du preflop, was willst du damit erreichen? Du wirst ab und zu auf A high boards nen kleinen Pot gewinnen, aber in der Regel bist du immer dominiert. Kommt kein Ace oder ein wunderflop, hast du einfach NULL playability mit deiner Hand, also wirklich so überhaupt keine.

Wie man am Turn ne close to potbet auf nem board callen kann, das immer connecteter wird, kann ich nicht verstehen. Villain kann hier soviel crap haben, der dich beat hat, selbst die Hand die du HIER beim bluffen erwischt hast, hat noch genug equity gegen dich UND kann dich am river bluffen, außer man ist natürlich so ne harte sau wie du und callt auch den river weg.

Macht für mich absolut keinen Sinn...

Fold pre, fold turn, fold river... alles andere ist einfach nur gambeln, aber auch dabei kann man mal glück haben.
 
Alt
Standard
26-03-2013, 23:09
(#5)
Benutzerbild von JackBlackTac
Since: Mar 2013
Posts: 136
Nein ich sehe das nicht so wie du

ich habe hier mit a2 preflop sehr oft die beste hand
und ich ich spiele oft die boards um die gegner aus den pots zu drängen
kann auch gute boards treffen mit gutshot und paar barels abfeuern bin ehrlich mir gefällt ein isoraise besser aber ich belance es manchmal
ich weiss nicht ob du das kennst
timing tells hat ich auch da
oder das gefühl
OK hier werden viele sagen das gamblen aber als pokerspieler muss kreativ sein und nicht nur abc poker spielen
ok sagen wir mal der eine spieler hat k 10 und der bb hat 82 preflop
ich habe a2 ich bin preflop vorne
ich spiele diese hand nicht auf das ace sondern ich spiele die gegner und wenn das ace kommt halt pot controll
ich mache diesen playzug zug nicht immer bis nie
nur in diesem spot war ich mir sehr sehr sicher das er die 7 hat
weil er kurz gezögert hat nach dem motto openender was mach ich nun


ok ich will hier nicht auf klugscheisser tun aber wenn es tagsächlich missplayend ist ok deswegen poste ich ja hände

aber danke vielmals das ihr euch beteiligt und so ausführlich danke danke
 
Alt
Standard
27-03-2013, 14:25
(#6)
Benutzerbild von Afterpub
Since: Feb 2011
Posts: 1.084
du willst die gegner spielen aber erstmal beide einen free flop sehen lassen?

ausm BB kann er nahezu alles haben
und du liegst hier NIE NIEMALS 60-70% vorne

wenn man die hand durchdenkt
könnte er am turn gut ne 6 haben, am river wohl eher nich mehr, wegen des sizings
ne 8 könnte er aber auf beiden streets gut haben
eine 7 natürlich auch
allerdings schlagen dich auch einige 7s die er hält
78,T7,79,74
zudem könnte er auch einen flushdraw am turn aufgegabelt haben
da gibt es wiederum einige varianten mit Tx die dich beat haben

wenn man ehrlich ist, kann er nach den sizings wirklich nich allzu viel starkes haben außer ner 8, denke Tx bettet er river größer (yeah, ich hab gehittet!
dennoch gehe ich davon aus, dass du darüber nicht wirklich nachgedacht hast und grundsätzlich muss ich zerri zu 100% zustimmen
pre-river fold hast viel zu wenig infos



ISOP 2013 Event #13 Gewinner *Triple Stud*
Ich bin Jung & Willig! Mein Blog auch.
 
Alt
Standard
27-03-2013, 14:40
(#7)
Benutzerbild von JackBlackTac
Since: Mar 2013
Posts: 136
ok danke sehr aber es sah für mich so aus..
in der situation war es profitabel wie mann sehen kann
und ich denke nicht ergebniss orentiert
ich will immer das maximale aus einer hand rausholen
normaler weise ist das ein checkfold für mich auf dem flop aber das sah so extrem nach der 7 aus.....
ich mache dieses play ja nicht immer
 
Alt
Standard
27-03-2013, 23:46
(#8)
Benutzerbild von 1followu
Since: Sep 2012
Posts: 885
BronzeStar
finde ich stark gespielt in dieser hand.
 
Alt
Standard
31-03-2013, 17:09
(#9)
Benutzerbild von Pimola
Since: Jan 2009
Posts: 1.327
Zitat:
Zitat von JackBlackTac Beitrag anzeigen
ok also hab ja die hand gepostet und mich zu verbessern kann schon sein das es nicht das beste play ist
aber ich lag richtig....
Bei dem "aber ich lag richtig" rollens ich bei mir auch die Fußnägel hoch. Mag diese Aussage garnicht, da sie schon sehr stark nach ergebnisorientiertem Denken aussieht.

Hier wurde jetzt ja schon einiges gesagt und die meisten denken ja eher, dass diese Hand misplayed ist.

Für mich steht hier eigentlich außer Frage, was man preflop machen sollte.
Der limper wird hier fast immer eine schwache Hand, aber tendenziell mit einer bessern postflop playability als haben. Der BB ist relativ short mit 15bb und könnte einerseits light gegen unseren complete shoven, oder sich halt häufig mit seiner any2 range (abzüglich seiner toprange, da er die natürlich preflop raised/shoved) kostenlos einen flop anschaun.

Wir müssen also entweder die Hand preflop complete/folden, oder spielen 3way mit einer super schlechten postflop playability (in multiway Pötten) ohne Initiative und OOP. Fazit: Das suckt!

Falls wir raisen, wird der BB sehr häufig folden, aber der limper wird eigentlich zu 90% callen, da er nicht limped um dann nicht wenigstens nen flop anzuschaun. Wir wollen aber auch nicht nen aufgeblähten pot für unseren stack OOP mit spielen müssen und sollten deswegen auch niemals raisen, weil diese Situation noch mehr suckt, als der complete.

Ergo folde ich die Hand preflop.

Am flop hat eigentlich meistens keiner von beiden gehittet und wir halten daher fast immer die beste Hand. Hier nicht zu leaden, um einfach seine potequity zu protecten, halte ich für einen Fehler. Wenn wir checken, dann check/F wir immer, da alle weiteren streets nach einem c/C nur eklig zu spielen sein werden.
Ich würde 325 betten und meistens den pot mitnehmen. Falls beide callen, gebe ich die Hand auf. Falls einer callt reevaluier ich am turn.

As played leade ich dann spätestens den turn.
As played check/folde ich dann sowohl den turn, als auch den river.

Villain wird hier sehr viele Kombos halten können, die dich schlagen. Er kann Kombos slowplayed haben. Alle und Kombos am turn betten und sich dann teilweise am river den check behind nehmen und auch diverse straight Kombos halten. Er bettet tendenziell fast nie ohne equity und wird dich am river oftmals in eine eklige Situatione bringen.
Ich mag es hier garnicht zweimal zu check/callen und drauf zu hoffen, dass man richtig liegt. Falls du hier falsch liegst, hast du 1/3 deines stacks und die Möglichkeit mit 20bb light zu 3bet shoven verloren. Finds overall garnicht gut.