Alt
Standard
3.30 aj of 3way - 26-03-2013, 23:23
(#1)
Benutzerbild von JackBlackTac
Since: Mar 2013
Posts: 136
wäre ein gutes squezze spot
aber hab mich entschlossen nuraufzuzahlen
hier die hand
http://www.boomplayer.com/de/poker-h...477_F3CDECA79A


openraiser checkt(gibt auf meiner meinung nach)

culdcaller betet( meiner meinung nach 70-100pro seiner ranges)
er bettet 9 k ich mache 20k um ihn zu testen er callt der flush kommt noch rein und als er 33 k betet sehe ich nicht viele hände die ich schlage und lege weg

weiss in solchen spots mir nicht zuhelfen

was sagt ihr?

foldpre?
 
Alt
Standard
27-03-2013, 00:46
(#2)
Benutzerbild von GoldnTeacher
Since: Jan 2013
Posts: 27
Hi,

also ich hätte die Hand hier pre gepusht, weil sie sich postflop oop, wie man sieht, nicht sonderlich toll spielen lässt.
Call vom Button sieht für mich stark danach aus, als hätte er Lust mal Flöppchen zu gucken, sonst hätte er doch geraist, um dir die Odds nicht zu geben.
Mit AJo bist ja gar nicht schlecht, wenn du einen Call bekommst und hast ne Menge Fold Equity.

Den Flop hätte ich wohl nur gecallt um ihn zu floaten.

As played verstehe ich allerdings nicht, warum du den Turn dann aufgibst? Was gibst du ihm in dem Moment? Qx?
Eine 3 wohl eher nicht und der Flush kommt nicht an.
Im Gegenteil - nachdem du ihn am Flop geraist hast, repräsentierst DU hier doch ein Monster. Ich setze ihn hier auf einen Flushdraw und würde den Turn ganz einfach direkt jammen.
Mit nem Flushdraw kann er hier nicht callen und selbst der Call mit Qx ist ziemlich hart, weil du in dem Moment nach dem Flop raise hier ein Fullhouse repräsentierst.

Bin mal gespannt was die Könner unter uns sagen. Ich bin ja noch im Studium
 
Alt
Standard
27-03-2013, 01:19
(#3)
Benutzerbild von JackBlackTac
Since: Mar 2013
Posts: 136
hey danke sehr hast recht pre shoven wäre optimal aber hatte so ein schlechtes gefühl das der openraiser hier ne starke hand hält
und die bet auf river sah stark nach velue aus ich weiss nicht ob er das mit air macht und mit welche hände callt er meine 3 bet ?
j10 würde er prefold nicht callen
k10 eher auch nich
kq
villt kj
so schätze ich die situation ein ich weiss es wirklich nicht der spot war sau schwer für mich folden wäre zu tight denk ich+
 
Alt
Standard
27-03-2013, 03:42
(#4)
Benutzerbild von lissi stinkt
Since: Sep 2008
Posts: 3.438
Supernova
Zitat:
Zitat von GoldnTeacher Beitrag anzeigen
Hi, also ich hätte die Hand hier pre gepusht, weil sie sich postflop oop, wie man sieht, nicht sonderlich toll spielen lässt.
Call vom Button sieht für mich stark danach aus, als hätte er Lust mal Flöppchen zu gucken, sonst hätte er doch geraist, um dir die Odds nicht zu geben.
Mit AJo bist ja gar nicht schlecht, wenn du einen Call bekommst und hast ne Menge Fold Equity.
Sehr sehr gute Analyse

Zitat:
Den Flop hätte ich wohl nur gecallt um ihn zu floaten.

As played verstehe ich allerdings nicht, warum du den Turn dann aufgibst? Was gibst du ihm in dem Moment? Qx?
Eine 3 wohl eher nicht und der Flush kommt nicht an.
Im Gegenteil - nachdem du ihn am Flop geraist hast, repräsentierst DU hier doch ein Monster. Ich setze ihn hier auf einen Flushdraw und würde den Turn ganz einfach direkt jammen.
Mit nem Flushdraw kann er hier nicht callen und selbst der Call mit Qx ist ziemlich hart, weil du in dem Moment nach dem Flop raise hier ein Fullhouse repräsentierst.
absoluter bullshit
 
Alt
Standard
27-03-2013, 11:11
(#5)
Benutzerbild von JackBlackTac
Since: Mar 2013
Posts: 136
hey danke versteh irg wie nicht
 
Alt
Standard
27-03-2013, 14:39
(#6)
Benutzerbild von Afterpub
Since: Feb 2011
Posts: 1.084
würde pre definitiv drübergehen, um den bigstack zu isolieren und den shorty pre reinzulotsen

wenn du den flop c/r dann solltest aufm turn auf jeden fall wieder feuern
warum du den flop c/r verstehe ich allerdings auch nich, außer du willst den shorty nicht moven lassen?
auf den limits wohl eh die absolute seltenheit => unnötig
da der bigstack dein c/r callt würd ich turn sehr groß setzen
ne Q wird er callen
draws wohl nich
wenn er callt kannste turn auf alles außer A und J aufgeben denk ich
evtl nen K zum bluffen nutzen



ISOP 2013 Event #13 Gewinner *Triple Stud*
Ich bin Jung & Willig! Mein Blog auch.
 
Alt
Standard
27-03-2013, 17:55
(#7)
Benutzerbild von Gopnik777
Since: Dec 2007
Posts: 29
BronzeStar
Also ich würde es preflop auch squeezen, außer die gegner sind nits oder ich hab den read dass der Spieler mit dem Coldcall eine trap setzt.

der checkraise auf dem flop bringt kaum bessere hände zum folden. Einen Draw würde er dann rübershoven und man muss sein AJ folden obwohl man noch Equity hat. Außerdem kann der ursprüngliche Raiser einen draufsetzen und man ist commited.

Ich würde den Flop nur callen und bei weiterer Action folden. Und da am River der Flush ankommt und er bettet ist es mmn ein Fold.

Geändert von Gopnik777 (27-03-2013 um 17:57 Uhr).
 
Alt
Standard
27-03-2013, 19:06
(#8)
Benutzerbild von JackBlackTac
Since: Mar 2013
Posts: 136
also die hatte irgwie gedacht der openraiser ist stark wegen der raisesize
deswegen wollt ich nicht squezzen aber wäre besser wenn ich es bedenke
openraiser checkt
der caller betet hier meiner erfahrung nac 70-100 seiner hände einfach alles weiss nicht wieso aber da betet er einfach fast immer ist mir aufgefallen
die 3bet war mir sicher das der openraiser weglegt weil mit was checkt er hier er geht doch dann fast nie drüber
wollte ihn testen aber als er callt wusste ich das er showdown velue in der hand hat
hab nix gesehen was ich schlage ich sehe ihn nie mit ein bluff auf dem river aber wirklich nie


hätt gern gewusst was er hier hatte schade
 
Alt
Standard
28-03-2013, 12:23
(#9)
Benutzerbild von Pimola
Since: Jan 2009
Posts: 1.327
Zitat:
Zitat von JackBlackTac Beitrag anzeigen
also die hatte irgwie gedacht der openraiser ist stark wegen der raisesize
deswegen wollt ich nicht squezzen aber wäre besser wenn ich es bedenke
Wieso callst du dann preflop? Wenn du denkst der CO ist stark, dann solltest du einfach preflop folden, da stark wohl bedeuten würde dass seine range aus TT+ AQ+ bestehen würde. Was willst du denn dagegen hitten, wo du komfortabel die stacks reinbekommen kannst? Auf A high bekommst du wenig value von TT-KK und bist teilweise noch outkicked und auf J high boards brokest du immernoch gegen JJ+. Auf flops wirds dann ganz ekelig.

Ich denke aber, dass der CO hier noch relativ viel openraisen wird und der BU hat halt iwas, wie GoldnTeacher schon geschrieben hatte, mit dem er flöppchen gucken will.
Ich squeeze es hier auch preflop, aber würde niemals shoven. 35bb pre reinbringen für den Fall, dass der BU hier auchmal trapped finde ich nich gut.
Wir haben quasi genausoviel FEQ wenn wir auf 20k squeezen und dann noch folden. Denke der CO wird nurnoch broken oder folden und gegen 23k wird auch der BU nicht light callen.
Der Effekt sollte der selbe sein, nur dass du noch nen exit finden kannst falls der BU überraschend action macht.

Zitat:
Zitat von JackBlackTac Beitrag anzeigen
openraiser checkt
der caller betet hier meiner erfahrung nac 70-100 seiner hände einfach alles weiss nicht wieso aber da betet er einfach fast immer ist mir aufgefallen
Wenn er hier 70-100% seiner range stabbed am flop, wieso sollte man 2ndPTK hier raisen?
Villain hat doch mit seiner enorm weiten range super wenig equity. Da macht einfach nen check/calldown viel mehr Sinn um seine komplette bluffingrange drinne zu behalten.

Zitat:
Zitat von JackBlackTac Beitrag anzeigen
die 3bet war mir sicher das der openraiser weglegt weil mit was checkt er hier er geht doch dann fast nie drüber
wollte ihn testen aber als er callt wusste ich das er showdown velue in der hand hat
hab nix gesehen was ich schlage ich sehe ihn nie mit ein bluff auf dem river aber wirklich nie


hätt gern gewusst was er hier hatte schade
Naja also das willst du ja wie gesagt nicht, dass er einfach seinen random crap da foldet.
Okay dann hat er SDV, der besteht dann meistens halt aus und Kombos, plus seine straight und flushdraws, die er vllt nicht reinbringen will am flop gegen dein kleines raise, wo er halt auch einfach oddscallen kann.

As played ists am river dann schon eklig. Da musst du dann entscheiden ob er am river nochmal Jx valuebettet, oder halt seine ganzen draws auch am turn behindcheckt.
Ich glaub ich c/C den river einfach, weil ich davon ausgehe, dass kleiner thin for value betten würde, nicht mehr valuebetten wird und flushes vllt etwas größer betten. Du musst nur in ca. 25% aller Fälle vorne liegen und solltest hier denke ich callen können.

Find die Hand postflop aber sehr unüberlegt gespielt. Da solltest du nen bisschen mehr an deiner Rangeeinschätzung und den daraus resultierenden lines feilen.
 
Alt
Standard
28-03-2013, 13:08
(#10)
Benutzerbild von JackBlackTac
Since: Mar 2013
Posts: 136
danke sehr ich hätte hier wirklich squzze oder fold spielen müssen
aber hab hab die aktion abgeschlossen und was so günstig war unüberlegt hast recht aber wenn ich hier squzze muss ich callen auf push von openraiser
danke viel mals deine bewertungen sind die besten