Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

squeezeplay doublebarrel?

Alt
Standard
squeezeplay doublebarrel? - 27-03-2013, 12:58
(#1)
Benutzerbild von Doncamat1c
Since: Jul 2012
Posts: 95
Hey, Stats der villains:
Cu 11/9 Foldto3bet 71
Btn 14/10 3,0 foldto3bet67 wtsd31

Der Btn callt hier den squ anstatt dem orig raiser. Da der CU sehr tighte stats hat, gebe ich dem BTN eine Range von 99+ AJs+ und vlt suited connectors die er nicht for value raisen kann. QQ+ denke ich hätte er pre ge3bettet.
Sollte man bei dieser range vlt trotz des gepaarten boards eine sec barrel setzen um ihn von den pockets und dem möglichen flushdraw runter zu bekommen?

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.25 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

UTG ($19.04)
UTG+1 ($14.24)
MP1 ($25.55)
MP2 ($25.35)
MP3 ($25)
CO ($24.96)
Button ($25.64)
Hero (SB) ($27.74)
BB ($6.45)

Preflop: Hero is SB with A, Q
5 folds, CO bets $1, Button calls $1, Hero raises to $3, 2 folds, Button calls $2

Flop: ($7.25) 10, 5, 6 (2 players)
Hero bets $3.75, Button calls $3.75

Turn: ($14.75) 6 (2 players)
Hero ?
 
Alt
Standard
27-03-2013, 13:49
(#2)
Benutzerbild von radis5
Since: May 2008
Posts: 732
BronzeStar
pre solltest du auf jeden Fall größer squeezen. so auf 4 bzw 4,50 würde ich dir raten.
flop trifft seine range ganz gut und deshalb würde ich am flop c/f spielen. bzw wenn du bettest, dann am turn jede overcard weiterbarreln. wenn das board sich paired isz es auch ein c/f
 
Alt
Standard
27-03-2013, 15:52
(#3)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
[QUOTE=radis5;1888087]pre solltest du auf jeden Fall größer squeezen. so auf 4 bzw 4,50 würde ich dir raten./QUOTE]
Das ist dann halt leider auch schon wieder sehr groß, dafür dass es sich dabei nicht wirklich um eine value3bet handelt. Problem an dem 3$ Squeeze ist aber natürlich, dass spätestens der BU sehr gute Odds bekommt und die Action abschließt.

Realistisch betrachtet foldet man auf dem Board mit der CBet vielleicht AK raus und manchmal hat er auch sowas wie 22-44 gecalled und muss das jetzt weglegen. Aber ansich sollte man hier von einer ziemlich engen, mittlere-hohe PP lastigen Range ausgehen, aus der vermutlich praktisch nichts den Flop foldet. Deshalb würde ich hie direkt check/fold spielen. Wenn man sich für die CBet entscheidet, würde ich A/K/Q Turns nochmal betten und evtl. diamonds, da er vermutlich kaum FDs in seiner Range hat. Alle anderen Karten würde ich check/fold spielen.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!