Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

KK laydown richtig oder falsch?

Alt
Standard
nl 5 zoom SH KK laydown richtig oder falsch? - 28-03-2013, 17:21
(#1)
Benutzerbild von xCy4nK4li
Since: Mar 2011
Posts: 10
BronzeStar
Der CO ist unknown und sieht fischy aus aber um den drehte sich in meinen Gedanken die Hand auch nicht wirklich.

Der SB spielt 15/12/1.6 5% 3 bet über 200 hände.
Ein vlt wichtiger faktor ist das es ein zoom Tisch ist.
Der SB hat einen fold to 3 bet wert von 83% squezed und 4 betet bisher nicht.

Meine Gedanken:

Als der SB gesquezed hat war ich mir sicher das er nicht squezed wegen dem guten spot (der fisch hinter mir war ja noch drin) sondern weil er eine starke hand hat habe geschätzt das er AJ+ und 1010+ so spielt.

Nachdem Squeze wollte ich halt wissen wo ich bin und Geld in den pott bekommen.

Ich war der Meinung das AJAQAK die 4 bet nur callt genauso wie 1010 JJ QQ.
KK wäre nur ein splitpott und ich blocke KK ja.

Als der SB gepusht hat war ich mir ziemlich sicher das er AA hat weil ich ja davon ausgegangen bin das er mit allen schwächeren Händen außer KK nur callt.

Mir selbst ist aufgefallen das meine 4 bet zu klein war, in dem moment war mir das sizing egal weil ich eig wegen den Infos ge4betet habe aber ich denke das war einfach fehler 1,50-2 dollar wären besser gewesen.

Zudem waren wir mit 180BB sehr deep.

PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.05 BB (6 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

Button ($7.12)
SB ($9.07)
BB ($2.69)
UTG ($6.35)
Hero (MP) ($9.84)
CO ($4.84)

Preflop: Hero is MP with K, K
1 fold, Hero bets $0.15, CO calls $0.15, 1 fold, SB raises to $0.50, 1 fold, Hero raises to $1, CO calls $0.85, SB raises to $9.07 (All-In), 1 fold, CO calls $3.84 (All-In)

Flop: ($10.73) 10, 9, J (2 players, 2 all-in)

Turn: ($10.73) 8 (2 players, 2 all-in)

River: ($10.73) 5 (2 players, 2 all-in)

Total pot: $10.73 | Rake: $0.45
Main pot: $10.73 between SB and CO, won by CO

Geändert von xCy4nK4li (28-03-2013 um 17:29 Uhr).
 
Alt
Standard
28-03-2013, 18:11
(#2)
Benutzerbild von GuckyMB
Since: Jun 2011
Posts: 140
Hallo xCy4nK4li,

der xflixx hatte mal vor geraumer Zeit eine derartige Hand von mir zur Hand der Woche bei den Bluffcatchern gemacht (auch so deep wie bei Dir).

Das Ende vom Lied war:

Never fold Kings pre!

Gruß
GuckyMB

P.S. Bin aber gespannt, ob der Felix noch an seiner Meinung festhält.
P.S. Ich bin damals natürlich in die Rockets gelaufen - konnte aber sucken
 
Alt
Standard
29-03-2013, 09:09
(#3)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.749
(Moderator)
GoldStar
Ein 200bb Shove ist nicht immer ein 200bb Shove - es kommt darauf an, wer ihn wann ausführt. Generell würde ich meine Anforderungen an preflop AIs ab 150bb eher drosseln, die Frage ist nur wie weit man das tut in Abhängigkeit der beteiligten Gegner und der Betsizings.

In diesem Fall haben wir es mit einem Nit auf Zoom zu tun, der eine massive Overbet gegen deine 4Bet macht. Die würde eigentlich eher zu AK als zu AA passen. Was auf den Micros vlt noch eher die Entscheidung für einen Call bringen kann ist die Tatsache, dass die Leute hier eher mal gar nicht auf Stacksizes achten.

Wie sind denn generell deine Erfahrungen mit preflop AIs gegen die tighteren Spieler deines Pools? Wenn es zB für 100bb schon schwer wird gegen einen durchschnittlich tighten NL5 Zoom Spieler mit QQ oder AK profitabel wegzustacken, würde ich hier durchaus auch mal einen Fold in Betracht ziehen.

Alternativ kann man KK auch flatten pre, wenn man davon ausgehen wird, dass SB schlechteres gegen eine 4Bet nicht callen und nur besseres shoven wird. Zudem würde man den wohl weaken CO mit in den Pot hungern, auch wenn die Sandwich Position postflop schwer zu spielen sein wird.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter


Geändert von xflixx (29-03-2013 um 09:17 Uhr).