Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Aces nach paired scarecard am River gefoldet

Alt
Standard
Aces nach paired scarecard am River gefoldet - 02-04-2013, 18:10
(#1)
Benutzerbild von lisemldk
Since: Oct 2008
Posts: 1.030
PokerStars Limit Hold'em, $0.50 BB (3 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

Preflop: Hero is SB with ,
Button calls, Hero raises, BB calls, Button calls

Flop: (6 SB) , , (3 players)
Hero bets, BB raises, 1 fold, Hero 3-bets, BB calls

Turn: (6 BB) (2 players)
Hero bets, BB calls

River: (8 BB) (2 players)
Hero bets, BB raises, Hero folds

Total pot: $5 (10 BB) | Rake: $0.16

Results below:
BB didn't show






Gegner bekannter guter Reg

stats auf 571 hands: 38/26/3,5/37 Riverraise 14% W$SD when bet/raise 76%

ich komm halt auf sein riverraise nicht klar, wenn ich sein Flopraise 3-bette sollte er den River mit Tx oder pockets doch nur callen? hab ihm mal ne range gegeben in Bezug auf Flopaction und Riverraise:


Board: 6hKsTc3hKh
Equity Win Tie
SB 43.44% 43.44% 0.00% { AhAs }
BB 56.56% 56.56% 0.00% { TT-99, K2s+, QTs+, K6o+, QTo+, JTo, T9o }

Ich weiß es sieht total weak aus und wurde mir auch von anderen schon bestätigt aber ich seh halt nix was ich noch beate


Zitat:
Zitat von dborys Beitrag anzeigen
wer braucht heute schon equity, die games sind doch viel zu einfach geworden..
 
Alt
Standard
02-04-2013, 22:00
(#2)
Benutzerbild von pantheonZeus
Since: May 2011
Posts: 139
Der ist halt schon sehr loose und sehr aggro.
Ob das so gute Werte sind. Puuuuh....vor allem auf den rake-intensiven Stakes.

Mal ein paar Gedanken zur Hand.

Deine Range ist ja quatsch. Hätte er seine TT nicht anders gespielt? Wieso sind nach deiner Logik keine 66 drin? Fragen über Fragen.

Stell doch erst mal eine konsistente Range auf. Die auch Sinn macht. Passive BB defense - Raise Flop - cT - rR.
Und stell mal deine Range auf. Und überlege dir wie deine Hand aussieht.

Aber ich könnte halt für 11:1 nicht folden.
 
Alt
Standard
03-04-2013, 01:12
(#3)
Benutzerbild von dborys
Since: Oct 2007
Posts: 3.198
Finde sein Riverraise nicht gut weil einfach keine schlechtere Hand mehr callt, aber das versteht er halt nicht

Je nachdem ob der Gegner in absoluten oder in relativen Handstärken denkt würde ich b/f oder b/c, ich denke nicht dass er erwartet dass du hier nen Pair b/f , deine Rangeannahme ist trotzdem mega Quatsch siehe u.a. Zeus' Anmerkungen. Sofern ich denke dass er smart genug ist hier kein Kx nochmal zu raisen ist das nen snapcall.
 
Alt
Standard
03-04-2013, 12:07
(#4)
Benutzerbild von Schnuffi
Since: Aug 2007
Posts: 70
Wir schlagen 15 QJ-Kombos, fast soviel wie KQ und KJ zusammen.
Die Kx-Kombos, mit denen ein Valueraise Sinn macht, wird er preflop häufiger 3-betten als QJ.
Und bei 11 zu 1 am River muss er nicht mal zu 10% bluffen.

Ich denke, es ist ganz klar, dass man gegen so einen b/c spielen muss.
 
Alt
Standard
03-04-2013, 14:25
(#5)
Benutzerbild von pantheonZeus
Since: May 2011
Posts: 139
Zitat:
Zitat von Schnuffi Beitrag anzeigen
Wir schlagen 15 QJ-Kombos, fast soviel wie KQ und KJ zusammen.
Die Kx-Kombos, mit denen ein Valueraise Sinn macht, wird er preflop häufiger 3-betten als QJ.
Und bei 11 zu 1 am River muss er nicht mal zu 10% bluffen.

Ich denke, es ist ganz klar, dass man gegen so einen b/c spielen muss.
So recht viel Sinn macht die Aussage auch nicht. Das mit den Kombis verstehe ich nicht. Mit welcher Begründung würde er QJ not heart hier raisen? Oder wieso discounsted du QhTh/JhTh oder 7h8h/8h9h und was spricht gegen K2s+ und ähnliche Hände.

Kann mich nur dborys anschließen.
 
Alt
Standard
03-04-2013, 17:09
(#6)
Benutzerbild von lisemldk
Since: Oct 2008
Posts: 1.030
Zitat:
Zitat von dborys Beitrag anzeigen

deine Rangeannahme ist trotzdem mega Quatsch siehe u.a. Zeus' Anmerkungen.

dann postet doch mal eine von euch angenommene Range

Sofern ich denke dass er smart genug ist hier kein Kx nochmal zu raisen ist das nen snapcall.

Mit was wäre es dann hier gut zu raisen? Ich kapier dein Satz nicht Wenn es für dich in dem Fall ein snapcall ist, kann es ja nur ein bluffraise sein?
danke für die Meinungen


Zitat:
Zitat von dborys Beitrag anzeigen
wer braucht heute schon equity, die games sind doch viel zu einfach geworden..
 
Alt
Standard
03-04-2013, 20:43
(#7)
Benutzerbild von Schnuffi
Since: Aug 2007
Posts: 70
Zitat:
Zitat von pantheonZeus Beitrag anzeigen
So recht viel Sinn macht die Aussage auch nicht. Das mit den Kombis verstehe ich nicht. Mit welcher Begründung würde er QJ not heart hier raisen? Oder wieso discounsted du QhTh/JhTh oder 7h8h/8h9h und was spricht gegen K2s+ und ähnliche Hände.

Kann mich nur dborys anschließen.
Mit OESD wie QJ raisen die Leute gerne den Flop, irgendwoher muss er seinen AF ja haben.
Die 4 von dir angegebenen Flush-Kombos habe ich vergessen zu erwähnen. Die Wahrscheinlichkeit, dass er den Flop mit 8h7h raist ist imo allerdings nicht ganz so hoch wie bei QJ.
Was K2s+ betrifft sind Valueraises mit Trips < KJ einigermaßen Sinnfrei. Natürlich ist die Wahrscheinlichkeit, dass er dies nicht peilt, größer null und man kann solche Hände dementsprechend nicht auf 0% discounten. Und Flushes mit einem K kann er ja nicht haben.
Dafür mag er wiederum pocket 6er mit einer Wahrscheinlichkeit größer null haben.

Das macht alles aber keinen großen Unterschied.
Insgesamt bleibt es doch wohl glasklar b/c.
 
Alt
Standard
04-04-2013, 05:10
(#8)
Benutzerbild von dborys
Since: Oct 2007
Posts: 3.198
Das was Schnuffi (u.a. mit der letzten Erklärung dazu) sagt macht schon Sinn, es macht allerdings keinen KJ oder KQ nochmal zu raisen, da Hero ausm SB wohl nicht so loose isoliert und der K am River ihm nciht wirklich 66% gibt gegen unsere Range wenn er sie nciht schon vorher hatte. Wie in meinem letzten Post angemerkt macht es keinen Sinn hier irgendeine Kx Hand zu raisen in meinen Augen, weshalb ich es snappen würde auf meinen Stakes. Da es aber sein kann dass Villain in absoluten und nciht in relativen Handstärken denkt was durchaus der Fall sein kann auf diesen Stakes und vor allem wenn man seine Stats betrachtet, kann ein Fold hier schon richtig sein. Hängt also alles von deinen Reads bzw Einschätzungen zu dem Spieler ab.
 
Alt
Standard
04-04-2013, 12:09
(#9)
Benutzerbild von Schnuffi
Since: Aug 2007
Posts: 70
An villains Stelle würde ich schon mit KQ raisen, da die meisten Leute mit K7s, K9o oder besser isolieren und auch den Flop 3-betten. Gegen diese Kings und AA wird man mit KQ ungefähr 80% haben. KJ ist grenzwertig.
Aber stärkere Kings, zumindest KQ, hat er ohnehin kaum in seiner Range, da er sie preflop häufig 3-betten wird.

Für den Fold muss man wirklich eisenharte Reads haben.
Wenn man bedenkt, dass er AK, KQ preflop sehr oft 3-bettet und mit KT,K6,K3 sehr oft bereits vor dem River aggressiver spielt, muss er entweder nahezu 100% braindead jedes noch so erbärmliche Kx am River raisen oder sehr selten bluffen, damit man hier für 11 zu 1 folden kann.

Geändert von Schnuffi (04-04-2013 um 12:17 Uhr).
 
Alt
Standard
05-04-2013, 04:38
(#10)
Benutzerbild von dborys
Since: Oct 2007
Posts: 3.198
Gegen deine angenommene Range:

Equity Win Tie
MP2 32.69% 26.92% 5.77% { KK+, AKs, K7s+, AKo, K9o+ }
MP3 67.31% 61.54% 5.77% { KQo }

Wenn ich K6s noch reinnnehme ist das schon kein Raise mehr:

Equity Win Tie
MP2 35.19% 29.63% 5.56% { KK+, AKs, K6s+, AKo, K9o+ }
MP3 64.81% 59.26% 5.56% { KQo }

Das Gute an dem River ist dass er nen Flush anbringt und wir AK wohl nicht mehr 3betten werden, dafür aber immer noch alle Flushes und alle Boats


KJ ist hingegen ganz weit davon entfernt geraist zu werden:

Board: KsTc6h3hKh
Equity Win Tie
MP2 48.08% 42.31% 5.77% { KK+, AKs, K7s+, AKo, K9o+ }
MP3 51.92% 46.15% 5.77% { KJo }


Denke nicht dass die meisten auf diese Riverkarte sich trauen werden zu bluffen, und wir müssen halt auch irgendwas folden aus unserer Range, und wenn wir selbst kein QJ am Flop 3betten wird es wohl darauf hinauslaufen dass AA die schlechteste Hand in unserer Range ist, und wir evtl alle oder die Hälfte der Kombos folden müssen.