Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

$3,50 STT, SB KQs vs. BTN AKs

Alt
Standard
$3,50 STT, SB KQs vs. BTN AKs - 05-04-2013, 22:16
(#1)
Benutzerbild von matsee79
Since: Jul 2011
Posts: 24
Liebe Intellis,

einige von euch haben diese Hand im Rahmen des vergangenen Donnerstag-Trainings mit "die linken" (hier am BTN) gegen mich im SB verfolgt. Gerne würde ich erfahren, wie ihr diese Hand gespielt hättet.

PokerStars No-Limit Hold'em, 3.5 Tournament, 100/200 Blinds (4 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

UTG (t4,962)
Button (t2,529)
Hero (SB) (t2,532)
BB (t3,477)

Hero's M: 8.44

Preflop: Hero is SB with ,
1 fold, Button bets t420, Hero calls t320, 1 fold

Flop: (t1,040) , , (2 players)
Hero bets t445, Button raises to t2,109 (All-In), Hero calls t1,664

Turn: (t5,258) (2 players, 1 all-in)

River: (t5,258) (2 players, 1 all-in)

Total pot: t5,258

Results below:
Button had , (one pair, Kings).
Hero had , (one pair, Kings).
Outcome: Button won t5,258

Postflop sah ich keine Möglichkeit mehr, mich von der Hand zu lösen. Natürlich musste ich damit rechnen, AK oder KJ zu sehen, genauso hätte ich aber auch nur KQ oder gar QT oder andere draws sehen können.

Preflop hatte ich neben einem call auch eine 3-bet ins Auge gefasst (mit der Option, auf einen push hin zu folden - aber dann mit 5BB auf den dritten Platz hoffen, lieber nicht), gegen die BTN-Range an der Bubble war mir meine Hand aber zu stark und erschien mir ideal einen Flop gegen "die linken" am BTN anzusehen (Zur Vollständigkeit: Über den BB machte ich mir keine Gedanken, er war mit 9/7 äußerst tight und wartete zu dem Zeitpunkt nur mehr auf das Platzen der Bubble).

Bin gespannt auf euere Sichtweisen.

Vielen Dank und liebe Grüße.

Geändert von matsee79 (22-04-2015 um 14:33 Uhr). Grund: Klammerzusatz zur Idee preflop 3-bet
 
Alt
Standard
05-04-2013, 23:31
(#2)
Benutzerbild von Squasher18
Since: Apr 2012
Posts: 198
3-bet push.
Sowohl als Resteal, als auch im Falle eines Calls als solide Valuehand, die nicht allzu häufig großer Außenseiter ist.
Du hast doch nur 12,5bb. Da kannst du niemals eine "normale" 3bet spielen und fit or fold ist auch nicht viel besser.

Geändert von Squasher18 (05-04-2013 um 23:35 Uhr). Grund: Rechtschreibfehler
 
Alt
Standard
07-04-2013, 14:35
(#3)
Benutzerbild von Pimola
Since: Jan 2009
Posts: 1.327
Zitat:
Zitat von matsee79 Beitrag anzeigen
Postflop sah ich keine Möglichkeit mehr, mich von der Hand zu lösen. Natürlich musste ich damit rechnen, AK oder KJ zu sehen, genauso hätte ich aber auch nur KQ oder gar QT oder andere draws sehen können.
Das stimmt, aber postflop sollte man hier in dieser Situation mit euren stacksizes NIE spielen. Imo, ist es ein ganz großer Fehler hier preflop mit 13bb nur zu callen und dann postflop mit einem geringen stack to pot ratio in nem ekligen spot zu sein.

Zitat:
Zitat von matsee79 Beitrag anzeigen
Preflop hatte ich neben einem call auch eine 3-bet ins Auge gefasst (mit der Option, auf einen push hin zu folden - aber dann mit 5BB auf den dritten Platz hoffen, lieber nicht),

Das geht nun wirklich garnicht! Du willst hier also auf 1200 oder sowas 3betten und wenn Niko dann AI schiebt, für bei >4:1 odds committed trotzdem noch folden und dann als shorty noch versuchen dich ITM zu lucken, was eher selten gelingen wird? Wie du an meiner Reaktion merken solltest, halte ich davon sehr sehr wenig.

Zitat:
Zitat von matsee79 Beitrag anzeigen
gegen die BTN-Range an der Bubble war mir meine Hand aber zu stark und erschien mir ideal einen Flop gegen "die linken" am BTN anzusehen (Zur Vollständigkeit: Über den BB machte ich mir keine Gedanken, er war mit 9/7 äußerst tight und wartete zu dem Zeitpunkt nur mehr auf das Platzen der Bubble).
Die Hand spielt sich zwar postflop gut, aber nicht mit solch geringen stacksizes. Postflop kannst du quasi nur fit or folden und hast keinen Spielraum für bluffs.
Wenn Niko hier mit seinen 14bb normalerweise den BU openshoved, dann folde ich diese Hand, da er nur seine toprange am BU minraisen sollte. Falls er immer mit dieser stacksize noch openraised, jamme ich 100% gegen ihn und erwarte ne Menge folds seinerseits. Wenn du ihm chips abnehmen kannst ohne SD, dann ist das für dich besonders an der bubble enorm wichtig, da er dann der shorty ist und enorm unter Druck steht nicht OTM zu busten.

As played leade ich dann NIEMALS den flop. Ich will hier eine bet von seiner kompletten range und c/shove deswegen den flop. Lead/broke gefällt mir garnicht, da Niko sowas wie :Q: oder dagegen direkt entsorgen sollte und nurnoch Hände spielt, die nen draw oder zumindest ein pair haben.

Find die Hand an sich überhaupt nicht gut und finde, dass du dich noch mehr mit dem korrekten Spiel von 10-20bb stacksizes auseinandersetzten solltest, damit solche Fehler nicht mehr passieren.
 
Alt
Standard
07-04-2013, 17:28
(#4)
Benutzerbild von matsee79
Since: Jul 2011
Posts: 24
Hallo und vielen Dank für euere wertvollen Feedbacks.

Liebe Grüße.

Geändert von matsee79 (22-04-2015 um 14:33 Uhr).