Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Small Stack verliert Hände

Alt
Standard
Small Stack verliert Hände - 20-01-2008, 21:14
(#1)
Benutzerbild von voli12345
Since: Jan 2008
Posts: 3
WhiteStar
Hier mal eine Frage.


Eigentlich kann man noch so diszipliniert spielen. Bei mir kommmt oftmals die Situation vor das ich 10 Hände nichts habe ok. Disziplin ist angesagt. Dann eine Super-Hand AK. ich raise auf dem Flop kommt 7810D und was mache ich dann ? Manchmal ist es mega frustrierend. Und das beste ist mein Stack veringert sich dann auch noch :

Vielleicht habt ihr Methoden was man an solchen Tagen machen sollte.
 
Alt
Standard
20-01-2008, 21:24
(#2)
Benutzerbild von christus843
Since: Oct 2007
Posts: 63
Hallo, zu deiner Frage:
1. Das Leben als Shortstack ist schwierig aber mit Disziplin wirst du wieder auf der + Seite stehen
2. Wenn du genervt bist hör lieber auf. Z.B. wenn ich einen Bad Beat bekomme geh ich sofort aus Stars raus.
2. Zu AK wenn so ein Flop kommt am besten mit Conti bet probieren.
sollte jemand raisen hand aufgeben. Oder wenn du Shortstack bist mit Händen wie AK direkt all in um solchen Entscheidungen am Flop aus dem Weg zu gehen.
sportliche grüße christus843
 
Alt
Standard
20-01-2008, 22:01
(#3)
Benutzerbild von Dani0509
Since: Jan 2008
Posts: 32
WhiteStar
that´s life...
Hab auch immer das Gefühl, dass ich immer die falschen Hände folde und dann mit Mistkarten gewinne. Vielleicht sollte man manchmal etwas aggresiver an die Sache gehen.
Oder..., wie immer im Leben, in Geduld üben. Muß ich auch noch dran arbeiten.

Viel Glück noch
 
Alt
Standard
20-01-2008, 22:07
(#4)
Benutzerbild von Questinator
Since: Nov 2007
Posts: 108
BronzeStar
Man muss einfach Geduld haben, es gibt Tage da trifft man garnichts. Dafür gibts dann auch Tage wenn man mit pocket pair drilling floppt. Wenn du Geduld hast und die Strategie genau beachtest wirst du am Ende eines Jahres bestimmt im Plus sein.
Viel Glück QUestinator
 
Alt
Standard
20-01-2008, 22:14
(#5)
Benutzerbild von Brummbär0475
Since: Jan 2008
Posts: 3
WhiteStar
Am Anfang habe ich jede Hand mitgespielt und auf gut Glück, egal ob es gepasst hat oder nicht, mittlerweile gehe ich etwas ruhiger an. Kann aber auch schonmal passieren das wieder in das alte No-Risk-Fun zurückfalle und dann einfach jede Hand spiele.
 
Alt
Standard
20-01-2008, 22:23
(#6)
Benutzerbild von mephusio
Since: Dec 2007
Posts: 83
Dieses ruhig spielen kann aber auch gefährlich sein. Dann passiert nämlich genau dass, was der Threadstarter beklagt. Ich glaube, dass wenn man die Spieler ein wenig beobachtet, semi oder full bluffs in gewissen Situation sehr profitabel sein können. Dafür muss man natürlich ein Händchen entwickeln und manchmal hat man pech und rennt gegen eine calling station, die auf dem river noch was trifft. Da ist beobachten angesagt...
 
Alt
Standard
20-01-2008, 22:41
(#7)
Benutzerbild von skyflyhi
Since: Nov 2007
Posts: 2.231
Zitat:
Zitat von voli12345 Beitrag anzeigen
Vielleicht habt ihr Methoden was man an solchen Tagen machen sollte.
Ein Kumpel von mir ist gestern und heute 38 mal in Serie nicht ITM gegangen (in einem Event mit 7 Preisen und 45 Teilnehmern), der hat sich dann mit der Statistik beruhigt.
Zwischendurch war der mal in 6 Turnieren (die spielt der gleichzeitig) mit insgesamt vielleicht 30.000 Chips, als der Provider sich für 1 Stunde verabschiedete.
Danach gabs dann noch mal 10 Eier.

Also, der hat mich gerade angerufen und ist jetzt "fast aus der Scheisse raus", hat also weitergespielt.
 
Alt
Standard
20-01-2008, 22:46
(#8)
Benutzerbild von Sini05
Since: Sep 2007
Posts: 837
Je nachdem, wie short du bist, ist es doch sowieso so, dass du eigentlich im Push-or-Fold-Modus bist, also brauchst du dich mit Postflopentscheidungen garnicht mehr rumschlagen.
 
Alt
Standard
20-01-2008, 22:57
(#9)
Benutzerbild von Daveblue 78
Since: Dec 2007
Posts: 175
Zitat:
Zitat von voli12345 Beitrag anzeigen
Hier mal eine Frage.


Eigentlich kann man noch so diszipliniert spielen. Bei mir kommmt oftmals die Situation vor das ich 10 Hände nichts habe ok. Disziplin ist angesagt. Dann eine Super-Hand AK. ich raise auf dem Flop kommt 7810D und was mache ich dann ? Manchmal ist es mega frustrierend. Und das beste ist mein Stack veringert sich dann auch noch :

Vielleicht habt ihr Methoden was man an solchen Tagen machen sollte.
Auch beim SmallStack kann man verlieren, nur gute Starthände spielen ist kein Garant für den Sieg. Habe mal zur Probe 10 Spiele gemacht und dabei 5 mal gewonnen und 5 mal verloren.
Klingt auch logisch. All in ist immer 50/50 auch mit AA z.b obwohl ja die Wahrschweinlichkeiten andere Zahlen sagen.
Am Tag drauf habe ich 20 Spiele SSS gespielt und man sollte denken 10 gewonnen 10 verloren. Nein Nein 3 gewonnen und 17 verloren.

Worüber regst du dich noch mal auf????
 
Alt
Standard
21-01-2008, 01:03
(#10)
Benutzerbild von Chephren
Since: Nov 2007
Posts: 389
Zitat:
Zitat von voli12345 Beitrag anzeigen
Vielleicht habt ihr Methoden was man an solchen Tagen machen sollte.
Wenns einfach net laufen will, mach mal ein paar Tage Pause. Ich weiß, dadurch ändert sich auch nichts daran, welche Hände der Zufallsgenerator ausspuckt, aber wenigstens bekommt man so den Kopf wieder frei. Die meisten verbeißen sich dann in ihren Downswing und dann wirds meist nur noch schlimmer...