Alt
Standard
NL5 - KQo im BB - 08-04-2013, 17:13
(#1)
Benutzerbild von Xela1904
Since: Jul 2011
Posts: 9
Hi,

Stats 16/14/0 3b: 0 bei 49 Händen.

Hatte seine Range auf stärkere Hände eingeschränkt aber nicht mit TKo gerechnet..
Muss ich das auf dem River folden, zumal ich mir da eigentlich das erstmal sicher war, dass ich mit Trips gewinne.




Full Tilt No-Limit Hold'em, $0.02 BB (8 handed) - Full Tilt Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

Button ($0.80)
Hero (SB) ($2)
BB ($0.79)
UTG ($1.99)
UTG+1 ($2.03)
MP1 ($2)
MP2 ($1.98)
CO ($1.22)

Preflop: Hero is SB with Q, K
1 fold, UTG bets $0.06, 4 folds, Button calls $0.05, Hero calls $0.04

Flop: ($0.18) 9, J, A (3 players)
Button checks, Hero bets $0.10, UTG calls $0.10, 1 fold

Turn: ($0.38) Q (2 players)
Hero bets $0.16, UTG calls $0.16

River: ($0.70) Q (2 players)
Hero bets $0.42, UTG raises to $1.67 (All-In), Hero calls $1.25

Total pot: $4.04 | Rake: $0.26

Results below:
Klicken, um Text anzuzeigen
 
Alt
Standard
08-04-2013, 18:43
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Preflop würde ich das folden. KQo ist einfach keine schöne Hand um sie OOP im raised Pot zu spielen, vorallem da der Gegner aus UTG vermutlich öfter mal sowas wie AK/AQ in seiner Range hat.

Was ist der Plan hinter der Donkbet am Flop? Wobei das 3-way natürlich stark aussieht und UTG viele seiner mittleren PPs folden muss. Allerdings kommt natürlich auch SB noch dran, der je nach Spielertyp ne Menge Ax Hände in seiner Range haben kann oder aber praktisch gar keine.

Den Turn würde ich nicht betten. Der hat deine Hand ja nur gegen Jx verbessert, wovon der Gegner wohl nicht so viele in seiner Range hat und ich glaube nicht, dass er den Flop mit vielen Underpairs oder reinen Floats gecalled hat. Hier würde ich gegen die vermutlich ziemlich starke Range check/fold spielen.

River ist natürlich ne super Karte weil du Ax überholst, aber auf dem paired Board würde ich immer bet/fold spielen. Sehe nicht mit welcher schlechteren Hand er dich hier raisen sollte.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
08-04-2013, 19:29
(#3)
Benutzerbild von Xela1904
Since: Jul 2011
Posts: 9
Dankeschön
Ja das eigene Spiel war Postflop sicherlich nicht optimal. Und auf dem River komm ich natürlich nicht mehr raus
Sein Vorgehen UTG mit KTo und solchen Stats und dann die Dongbet bleibt mir trotzdem noch ein Rätsel
 
Alt
Standard
09-04-2013, 09:28
(#4)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Ja, hier kann man nicht erwarten, dass der Gegner KTo in seiner Range hat. Da macht man dann eine Player Note und beobachtet das weiter.

Aber selbst wenn man weiss, er kann solche Hände haben, ist callen preflop vermutlich die schlechteste Option OOP. Evtl. kann man den Gegner dann besser gelegentlich light 3betten und den Pot direkt mitnehmen oder die Hand IP gegen den SB spielen.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!