Alt
Standard
NL2 | KQo HU - 08-04-2013, 23:26
(#1)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Villain spielt 31/13/92hnd (FR bzw. shorthanded, Tisch hat sich gerade erst aufgelöst), überdurchschnittlich aggressiv postflop, aber das sind meist blockbets u.ä. Durch die kleinen Bets kommts oft zum Showdown, den Villain zumeist gewonnen hat.

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.02 BB (2 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

saw flop | saw showdown

BB ($2.60)
Hero (SB) ($3.20)

Preflop: Hero is SB with ,
Hero bets $0.04, BB calls $0.02

Flop: ($0.08) , , (2 players)
BB checks, Hero bets $0.04, BB raises to $0.08, Hero raises to $0.22, BB calls $0.14

Turn: ($0.52) (2 players)
BB checks, Hero bets $0.34, BB calls $0.34

River: ($1.20) (2 players)
BB checks, Hero checks

1. Flop raisen?
2. Turn weiterbetten?
3. River checken oder betten?
 
Alt
Standard
08-04-2013, 23:51
(#2)
Benutzerbild von Dinhjio
Since: Sep 2009
Posts: 1.109
das du immernoch nl2 spielt macht mich irgendwie traurig

Flop direk potten, so kriegst du nicht wirklich viel info über seine handstärke, denke 3b ist ok, aber mach die size eher so Richtung 30


as played turn bigger eher so 45

River so 1/2 pot damit auch noch seine 1pair hände callen können
 
Alt
Standard
09-04-2013, 00:20
(#3)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Zitat:
Zitat von Dinhjio Beitrag anzeigen
das du immernoch nl2 spielt macht mich irgendwie traurig
Ich tilte (viel) zu oft, das is auf NL2 halt billiger

Mag sein, dass ichs Theorie-mäßig locker schlagen könnte, aber das mindset stimmt hinten und vorne nicht (wie denn auch, wenn man nach ~10h Arbeit heimkommt und fix und alle is). Konsequenterweise belasse ichs daher bei microlimits.
 
Alt
Standard
09-04-2013, 10:33
(#4)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Top 2 ist HU ein Monster. Wenn er dich hier beat hat, gehts am Flop bereits rein, deshalb gehe ich davon aus, du hast hier immer die beste Hand, außer er slowplayed den Nutflush.

Flop würde ich mindestens 0,06$ setzen, eher potten. Gegen das Raise würde ich wieder Richtung Pot gehen, mindestens auf 0,30$.

Turn würde ich auch größer betten. Er hat mit der Line schlechtere TwoPair und super viele Pairs+Draw in seiner Range.

River ist dann ne klare Valuebet nachdem alles Draws busten. Wenn man vorher jeweils deutlich größer gebetted hat, kann man den River sogar für Potsize (oder knapp drüber) shoven.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
09-04-2013, 19:52
(#5)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Zitat:
Zitat von B!gSl!ck3r Beitrag anzeigen
Top 2 ist HU ein Monster. ...
Ich spiele ziemlich viele HU-SNGs, mir is das natürlich bekannt.

Aber kann ein nicht untypischer NL2-Villain hier so schnell von FR-Denken auf HeadsUp umschalten? Called der hier beispielsweise mit nem schwachen TP auch noch ne Riverbet? Und kann ich dann wiederum nen Rivercheck/shove callen?
Ich glaube Villain ist in so einer Situation wesentlich stärker als in ner typischen HU-Situation, weil er den Schalter so schnell nicht umlegen kann...
 
Alt
Standard
10-04-2013, 10:02
(#6)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Top2 ist auch in einem ganz normalen FullRing Spot SB vs. BB ein Monster. Selbst wenn er HU nur 40% seiner Hände spielt, wäre das immer noch sowas: 22+,A2s+,K5s+,Q7s+,J7s+,T7s+,96s+,86s+,75s+,64s+,5 4s,A2o+,K6o+,Q9o+,J9o+,T9o. Und seine Nuthände wird er preflop vermutlich 3betten.

Selbst wenn er mit nem schwachen Top Pair keine Riverbet bezahlen möchte, hat er immer noch genügend andere schwächere Hände mit denen er bezahlen kann. Abgesehen davon geht die Bereitschaft zu bluffcatchen ja auch signifikant nach oben, wenn Draws busten und davon gibts hier unendlich viele.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!