Home / Community / Forum / Poker Forum / Blogs, Berichte, Brags & Beats /

[Blog] SnG: Battle of the Blinds

Alt
Lightbulb
SnG: Battle of the Blinds - 09-04-2013, 16:55
(#1)
Benutzerbild von Skiass
Since: Oct 2007
Posts: 103
.: Battle of the Blinds :.

Hallo Intelligemeinde,

jetzt habe ich mich also doch nochmals durchringen können hier einen eigenen Blog zu starten!


Wie der Titel schon in etwa vermuten lässt, versuche ich längerfristig & hauptsächlich SnGs zu grinden. Inspiriert durch den Landsmann & Intelli-Trainer Niko "die linken" Deininger ist natürlich auch für mich das langfristige Ziel irgendwann die 30$ & 60$-SnGs zu spielen (oder noch höher ... hmm)!
Da ich mein A-Game aber meist NUR spiele, wenn ich mir nicht direkt den möglichen Geldgewinn als Ziel setze - werde ich vor allem versuchen mich Woche für Woche bei den "Battle of the Planets" Low- & High-Orbit Ranglisten (PokerStars) möglichst weit vorne einzutragen!

Dass dies nicht so oft klappen wird ist mir schon bewusst, aber es ist nicht unmöglich wie folgende Tabelle vom März 2013 beweist:



Des weitern werde ich des öfteren HU-SnG zocken, um mich auch für das Spiel nach der Bubble zu verbessern & weil es einfach eine Abwechslung darstellt. An den Wochenenden (wenn es die Zeit zulässt) werde ich auch ab und an einige MTTs hinzunehmen (wobei ich dort LEIDER noch viele Leaks habe).
Immerhin habe ich letztens beim Turnier "MicroMillions-031 $11 NL Hold'em - Sunday Storm Special Edition" den 12ten Platz erreicht! Dabei kann ich dem Intelli-User BelaLany nur herzlichst gratulieren, welcher dieses Turnier verdient geshipt hat - er hat echt grundsolide gespielt & war doch der beste Spieler bei noch 20 Spielern left!


... so um nicht zu viel vom meinem eigentlichen Blogeintrag abzuweichen, hier nun meine weiteren Überlegungen zu diesem Blog:

Vorsatz:

(Auch mir) ist mittlerweile klar, dass langfristiges Gewinnen im Poker einfach nur "harte" Arbeit ist (das Geld wächst nicht auf Bäumen) - deshlab geht nix über einen ausgewogenen Alltag und da steht POKER bei mir NICHT an erster Stelle! Und das möchte ich UNBEDINGT so beibehalten.

Bankrollmanagement:
Hat natürlich jeder erfolgreiche Pokerspieler!

Doch für mich persönlich hat sich herausgestellt, erst aufzusteigen wenn ich mich dazu auch in der Lage fühle (mental vor allem)!
Bsp.: Was bringt es mir (JETZT) in die 30$-SnG aufzusteigen, wenn ich dort nur gegen (VORERST) bessere Gegner spielen muss/kann!?
Bsp.: Warum aufsteigen, wenn ich mit dem dann möglichen Downswings nicht zurecht komme & mein Spiel nur negativ beeinflusst wird!?


Beweggründe für den Blog:
  • NOCH mehr Motivation & konsequenteres Spiel
  • vermehrt auch mal Hände analysieren (mach i leider SEHR selten)
  • um den Erfolg & MISSERFOLG mit euch teilen zu können
  • Erfahrungen aus den jeweiligen Limits an die Leserschaft weiterzugeben
  • Leaks verringern; vl. auch durch Tipps/Anregungen von eurer Seite!?

Challenges

Wenn Interesse besteht würde ich auch Challenges annehmen die in diese Richtung gehn! Man will sich ja auch verbessern, also meldets euch! Und schlagt was vor!

Sollte jemand von euch in die selbe Richtung (SnGs, Hu-SnGs, MTTs) beim Pokern unterwegs sein, wäre ich SEHR erfreut wenn ihr euch in diesen Blog einbringt ODER auch mitbloggts (wer selber keinen erstellen möchte)!

Aktuell spielende Limits:
  • SnGs: 7$ - 15$ Buy-In
  • HU-SnG: 7$ - 15$ Buy-In
  • MTT: bis 20$ Buy-In

Hiermit wünsch ich euch viel Spaß mit meinem Blog und hoffe auf eine rege Beteiligung sowie Gedankenaustausch/Feedback eurerseits!

In diesem Sinne, euer Skiass
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Battle of the Planets MARCH.jpg (90,5 KB, 319x aufgerufen)

Geändert von Skiass (11-04-2013 um 20:53 Uhr).
 
Alt
Post
10-04-2013, 10:41
(#2)
Benutzerbild von Skiass
Since: Oct 2007
Posts: 103
Hand der Woche (KW 15):

Ist zwar erst die halbe Woche rum, aber so eine Hand (bei Hero und Villain) kommt mit Sicherheit nicht so oft zustande!

Die Hand ereignete sich bei einem STT 9-max [Knockout] und lief wie folgt ab:

PokerStars - $5.20+$1.30+$0.50|15/30 NL - Holdem - 8 players
Hand converted by PokerTracker 4

Hero (SB): 80.7 BB
BB: 50 BB (VPIP: 19.35, PFR: 14.29, 3Bet Preflop: 9.68, Hands: 132)
UTG: 50.1 BB
UTG+1: 48.17 BB
MP: 72.03 BB
MP+1: 45.83 BB (VPIP: 12.91, PFR: 9.32, 3Bet Preflop: 4.37, Hands: 1,214)
CO: 55.33 BB
BTN: 47.83 BB

Hero posts SB 0.5 BB, BB posts BB 1 BB

Pre Flop: (pot: 1.5 BB) Hero has

UTG calls 1 BB, fold, fold, MP+1 calls 1 BB, fold, BTN calls 1 BB, Hero calls 0.5 BB, BB checks

Flop: (5 BB, 5 players)
Hero checks, BB checks, UTG checks, MP+1 checks, BTN checks

Turn: (5 BB, 5 players)
Hero checks, BB checks, UTG checks, MP+1 bets 2.5 BB, fold, Hero calls 2.5 BB, BB calls 2.5 BB, fold

River: (12.5 BB, 3 players)
Hero bets 49.97 BB, fold, MP+1 calls 42.33 BB and is all-in

Hero shows (Straight Flush, Nine High) (Pre 29%, Flop 0%, Turn 5%)
MP+1 shows (Four of a Kind, Sevens) (Pre 71%, Flop 100%, Turn 95%)
Hero wins 97.17 BB



Naja bis zum River ist die Hand ziemlich Standart und nichts besonderes für mich - jetzt möchte ich von euch wissen wie ihr den River gespielt hättets!? Dass in diesem konkreten Fall immer alles reingeht ist klar, aber was ist wenn Villain nur den oder sogar nur hällt? Ist da meine Line überspielt (ich wollte halt maximale Value)!? Oder hättets ihr schon am Turn check/raise gespielt mit Flush- & Straightdraw um den Pot aufzubauen!?

Geändert von Skiass (19-04-2013 um 10:32 Uhr).
 
Alt
Standard
10-04-2013, 11:59
(#3)
Benutzerbild von RedInsanity
Since: Apr 2009
Posts: 2.346
Sehr schöne strukturierter Blog bis dato !


Gratz zum Gewinn des High Orbit Venus !
(War mir bisher nie vergönnt gewesen ... aber zumindest mal 2. + 3 .Platz ,als ich noch STT´s gespielt habe)


Tableselectest Du eigentlich ?


Zur Hand ... ich weiss halt nicht , ob der Turn nicht fast schon nen Fold ist ..... is ja effektiv nen 2 outer .. die negativen Implieds sind ja immens bei nem gepaartem 3 -Flush Board Multiway , wenn Du nur die 4-card straight oder den 6 high Flush machst

Naja ... for Fun und gute B-Note die paar Chips für den straight flush zahlen ..why not

River ... kommt auf die Kompetenz der Wilhelms an ,was sie da noch zahlen schätz ich mal ...wobei wohl viele nen Boat + da nicht falten können

-weiss aber sicher ,dass ich da zur Zeit von gesnappt worden wär
 
Alt
Post
10-04-2013, 13:49
(#4)
Benutzerbild von Skiass
Since: Oct 2007
Posts: 103
Hey RedInsanity,

zur oben beschriebenen Hand - hasst du sicher nicht Unrecht, dass man diese Hand auch leicht am Turn falten kann/sollte! Hängt aber auch vom Spielstil und bei ~45BB Stacks bin ich da eher geneigt zu callen und die Situation am River nochmals neu zu evaluieren!

Dass er allerdings hält ist unwarscheinlich (aber NICHT unmöglich), auch deshalb weil er diese normaler Weise am Flop anspielen würde!

Meine Vermutungen & Hoffnung war folgende:
  • dass er hält und dann schwer raus kommt
  • eben einige Fullhouses mit seiner Hand wie oder auch geflopt hat ( & hätte er warscheinlich am Flop angspielt)
  • ODER die Beste (für mich ) und UNWARSCHEINLICHSTE Hand wie
Aber ich bin mir nicht sicher ob ich besser ein check/push spielen sollte!? Dieser schaut für mich aber in dieser Situation stärker aus und vertreibt mehrere Hände!

Geändert von Skiass (30-04-2013 um 19:07 Uhr).
 
Alt
Post
10-04-2013, 14:00
(#5)
Benutzerbild von Skiass
Since: Oct 2007
Posts: 103
und NEIN bei den 7$-SnGs spiele ich OHNE Tableselection!

-> der Gewinn des High Orbit Venus hängt doch eher mit meiner Glücks-Strähne im März zusammen!

siehe folgenden Graph (mit einem ROI von 48 %):



Und ja an alle die jetzt aufschreien - es waren NUR 200 Games und dieser ROI ist sicher NIE und nimmer auf längerem Zeitraum zu halten!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg STT - 9max (NonTurbo) - Strähne.jpg (87,8 KB, 277x aufgerufen)

Geändert von Skiass (11-04-2013 um 20:49 Uhr).
 
Alt
Post
11-04-2013, 14:57
(#6)
Benutzerbild von Skiass
Since: Oct 2007
Posts: 103
SnG - Alltag:

Gestern habe ich mal wieder (mit etwas Glück natürlich) die Erfahrung machen dürfen, dass man auch mit 150 Chips bei 15/30 Blinds - also knappe 6BBs und das bei 1500 Starchips - auch noch ein 9-max SnG "locker" shippen kann!

zum Verlauf:
  • Zuerst konnte ich im SB gegen den Button nicht folden & habe sein reraise push für !! 50 BB !! Stack bezahlt - GROSSER Fehler, er zeigte (kommt aber davon, wenn man mehrere Tische spielt & dann nur seine Hand betrachtet, sowie Stats u. RANGE des Villain mal außen vor lässt!
  • Na dann also nochmal von FAST Null weg
  • Zuerst mit > & verdreifacht ...
  • dann mit >
  • und nochmals mit >
  • weiters auch noch mit die geknackt (war aber NICHT PF all-in, sondern hab die NUTS geflopt )
  • als BigStack auch noch mit gegen geteilt & anderen Villain der hielt vom Tisch genommen!
  • An der Bubble mit > gewonnen und
  • gleich darauf noch einem weiteren vom Tisch genommen;
  • somit waren wir im HU und nach längerem hin und her habe ich schließlich auch noch > durchgebracht!

Ja eigentlich nichts außergewöhnliches & warscheinlich kennt JEDER von euch so was, zumindest in ähnlicher Form!

Was ich aber damit euch sagen möchte ist, dass auch mit nur noch geringer Erfolgchance man immer bestrebt sein sollte an einen Sieg zu glauben UND vor allem sich nicht bereits schon fürs nächste Turnier anzumelden! Dies kann man öfters auf PokerStars beobachten, dass sobald Spieler bei SnGs den Großteil ihrer Chips verloren haben MENTAL schon mit diesem Turnier abgeschlossen haben! Wie man in meinem Bsp. sieht ist das aber nicht immer der Fall!

Also, Kopf hoch und dranbleiben - euer Skiass

Geändert von Skiass (12-04-2013 um 10:55 Uhr).
 
Alt
Standard
11-04-2013, 15:33
(#7)
Benutzerbild von GambleJosh
Since: Mar 2008
Posts: 1.832
Zitat:
Zitat von Skiass Beitrag anzeigen
Ja eigentlich nichts außergewöhnliches & warscheinlich kennt JEDER von euch so was, zumindest in ähnlicher Form!
Jo einige Male, aber der Hammer war beim 8$ PLO MTT, hatte 60 left an Chips, grad ein bb und am Ende konnte ich es shippen

Find deinen Blog bis jetzt gut, weiter so

Ich spiele auch ausschließlich SnGs imo 3,50$ Limit, wenn du Interesse hast könnten wir mal paar Sessions grinden und danach hands analysieren

Gruß Josh
 
Alt
Post
11-04-2013, 18:46
(#8)
Benutzerbild von Skiass
Since: Oct 2007
Posts: 103
Hey GambleJosh,

wow mit einem BB ist echt Hammer - GRATULIERE!

Ja, ich spiele zwar mehr ab den 7$ Limits-SnG momentan ABER das könnten wir sicher arrangieren! Und mir würde es sicher nicht schaden; vor allem was das Handanalysieren betrifft! Außerdem könnten wir auch eine Challenge machen, wenn du Lust hasst!? Obwohl bei deinem 6ten Sinn werd ich da schwer mithalten können!!!

Schreib mir mal eine PM, dann können wir uns zewcks Datum u. Uhrzeit einigen!

Geändert von Skiass (11-04-2013 um 20:50 Uhr).
 
Alt
Post
14-04-2013, 18:53
(#9)
Benutzerbild von Skiass
Since: Oct 2007
Posts: 103
"Flop" der Woche:

Ja diese Hand war SEHR lustig, wenns sie auch gegen mich verlief und trotzdem lehrreich!
Sie ereignete sich bei einem 27-Mann SnG und gehört in die Sparte - manche Spieler können/wollen einfach nicht folden!

PokerStars - $13.70+$1.30|25/50 NL - Holdem - 7 players
Hand converted by PokerTracker 4

SB: 29 BB
Hero (BB): 24.42 BB
UTG: 27.3 BB
UTG+1: 128.08 BB (VPIP: 57.14, PFR: 35.71, 3Bet Preflop: 16.67, Hands: 29)
MP: 3 BB
CO: 55.1 BB
BTN: 32.7 BB

SB posts SB 0.5 BB, Hero posts BB 1 BB

Pre Flop: (pot: 1.5 BB) Hero has

fold, UTG+1 raises to 3.5 BB, fold, fold, fold, fold, Hero raises to 8.98 BB, UTG+1 calls 5.48 BB

Flop: (18.46 BB, 2 players)
Hero bets 15.44 BB and is all-in, UTG+1 calls 15.44 BB

Turn: (49.34 BB, 2 players)

River: (49.34 BB, 2 players)

Hero shows (Three of a Kind, Aces) (Pre 94%, Flop 94%, Turn 86%)
UTG+1 shows (Straight, Queen High) (Pre 6%, Flop 6%, Turn 14%)
UTG+1 wins 49.34 BB


Nun kurz zu meinen Überlegungen bei dieser Hand:

Der Villain spielte SEHR LOOSE (wie man auch an seinen Stats sieht); deshalb auch das große raise in OOP und am Flop ist der Push für mich Standart um einerseits zu potectn, anderer Seits schaut ein push doch (für mich) eher nach Flushdraw aus oder ABER auch nach einem Set! was sagt IHR?

Viel interessanter ABER sind seine Überlegungen, die Ihn zu einem Call veranlassen!? Dazu möchte ich gerne mal EURE Meinungen einholen? Was könnten seine Gedankengänge gewesen sein bei dieser Hand, was ich halten könnte!?

Geändert von Skiass (29-04-2013 um 10:31 Uhr).
 
Alt
Post
18-04-2013, 18:33
(#10)
Benutzerbild von Skiass
Since: Oct 2007
Posts: 103
Wenns läuft, dann läufts - wenns nicht läuft ... dann habe ich zumindest alles richtig gemacht!?

Aber ist das wirklich so, habe ich WIRKLCIH ALLES richtig gemacht und der Gegner (schon wieder) NUR Glück gehabt!?
Wenn man dies von sich nach jeder verlorenen Hand bzw. Game sagen kann, dann ist man wirklich einer von den besseren um nicht zu sagen sehr guten Pokerspielern!

Ich versuch mir das ja auch immer wieder einzureden; sei es EIGENES "Pech" bzw. SO schlechtes Spiel des Gegners ... tja die meisten von euch merken spätestens jetzt - DER TYP HAT EIN PROBLEM MIT SEINEM POKERMINDSET!

Naja so schlimm ist dann zum Glück doch nicht!

Meine Einstellung zu Poker hat sich doch in den letzten Jahren gewandelt:
Vom anfänglich wild fluchenden Pokeranfänger der gar nicht verstehen konnte, dass man an einigen Tagen nur Geld verlieren wird und das erspielte Geld binnen kürzester Zeit fuscht sein kann - zum doch MEISTENS ausgeglichenen Pokerspieler, der sich aber immer mal wieder ertappt wie ihn ein Set Up bzw. eine misplayed Hand aus dem Konzept bringt.

Und genau hier will/muss ich den Hebel ansetzten und mich verbessern bzw. ändern!

Deshalb habe ich mir folgende Ziele beim Pokern gesetzt, welche ich nun Monat für Monat versuche zu erreichen:
[] Session OHNE äußere Ablenkungen spielen,
[] Session analysieren,
[] neue Konzepte/Ansätze immer wieder ins eigene Spiel einbinden

[x] Nodes machen und
[] mein A-Game spielen

mal schauen ... euer Skiass