Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL50 - deep stack + ante - Linecheck: Topset vs. Regular auf monotonem Board

Alt
Standard
NL50 - deep stack + ante - Linecheck: Topset vs. Regular auf monotonem Board - 11-04-2013, 17:41
(#1)
Benutzerbild von Pauli-calls
Since: Apr 2008
Posts: 898
Nur Stats, keine Infos zum Villain.

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.50 BB (5 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

Hero (Button) ($334.02)
SB ($52.44)
BB ($34.56)
UTG ($102.20)
MP ($105.52) - REG 20 / 16 / 2.3 mit 60% ft3bet(300 Hände)

Preflop: Hero is Button with K, K
UTG bets $1.50, 1 fold, Hero calls $1.50, 2 folds

Flop: ($4.25) K, 7, Q (2 players)
UTG bets $3, Hero raises to $11.50, UTG raises to $26, Hero calls $14.50

Turn: ($56.25) 3 (2 players)
UTG bets $33.50

Gedanken/Fragen:

- Hinter mir war ein sehr aktiver Regular im SB der viel gesqueezed hat, daher wollte ich hier trappen und hab pre nicht ge3bettet

Flop: Raise ist denke ich standard. Die Frage ist, ob wir über seinen Raise nochmal drüber gehen oder nicht um die Initaitve nicht abzugeben?

Turn: Was macht Hero am Turn, nur Call?

 
Alt
Standard
12-04-2013, 09:00
(#2)
Benutzerbild von weizinho50
Since: Jan 2009
Posts: 891
ChromeStar
Ich würde es persönlich als Fehler empfinden wenn du hier ohne Full House zum SHodown gehst:
a) ihr seit so deep, dass auch ein Top-Set gegen einen Gegner der problemlos mit seinen Stats alle möglichen suited karten halten kann und daher Flu8shes auch sehr realistisch sind
b) ich denke nicht dass er QQ, 77 so spielen würde am Flop mit dem kleinen re-re-raise.
c) AK (mit der A in flushfarbe) ist kombinatorisch fast auszuschließen, es gibt nur eine Kombo,
ähnliche Begründung bei AQ (mit A in flushfarbe)
d) was noch in Frage käme, wäre JT mit FLushdraw, denke aber widerum nicht, dass man mit sowas am flop nochmal drübergeht

Man kann hier überlegen den Turn einfach zu folden. Flop re raise ist erstmal standard und der call daraufhin auch denk ich, weil man noch zu deep is und noch Outs aufs Full House hat.

Preflop find ichs ziemlich schwach, nur zu callen, bei nem fold to 3Bet wert von nur 60% ist das doch optimal zu 3Betten

Geändert von weizinho50 (12-04-2013 um 09:11 Uhr).
 
Alt
Standard
12-04-2013, 15:43
(#3)
Benutzerbild von Chocobo2008
Since: Oct 2010
Posts: 1.077
Wenn wir nach der Anzahl der Combos gehen: FDs gebe ich ihm AJs, AT, JTs, 9Ts = 4 combos. Weiß nicht was er da noch für FDs (89s, 56s??) drin hat. Aber die 4 combos sind ja schon recht "weit".
Die sets sind 3x77 und 3xQQ = 6 combos.

Am Turn kriegen wir Odds von 1 zu 1,7 brauchen also 37% Equity.


Gegen { QQ, 77, AdJd, AdTd, JdTd, Td9d } haben wir 67%

equity win tie pots won pots tied
Hand 0: 67.727% 67.73% 00.00% 298 0.00 { KcKs }
Hand 1: 32.273% 32.27% 00.00% 142 0.00

selbst wenn er nur ein set (3 combos) so spielt { QQ, AdJd, AdTd, JdTd, Td9d } haben wir noch 55%

equity win tie pots won pots tied
Hand 0: 54.870% 54.87% 00.00% 169 0.00 { KcKs }
Hand 1: 45.130% 45.13% 00.00% 139 0.00

Wenn wir ihm noch AdAx oder AsKx eingestehen, dann wird das ganze ja noch besser.

Die 3bet am Flop ist schon stark. Wenn er auch nur QQ so spielt, dann haben wir genügend Equity um schon hier wegzustacken.



sometimes the fastest way to get there is to go slow
 
Alt
Standard
12-04-2013, 16:53
(#4)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von Chocobo2008 Beitrag anzeigen
Am Turn kriegen wir Odds von 1 zu 1,7 brauchen also 37% Equity.
Nope. Als Faustformel kann man immer nehmen: Wenn der Gegner potted, braucht man 33% zum Callen, wenn er halben Pot setzt 25%. Im Regelfall liegt der tatsächliche Wert deshalb irgendwo dazwischen.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
12-04-2013, 21:23
(#5)
Gelöschter Benutzer
Wenn ihr hier am Flop auf die 3bet des Gegners ingettet, dann seid ihr selbst schuld
Er sieht halt so extrem strong aus. Ich würde oft Flushes erwarten.
Selbst bei 100bb Stacksizes ist ein 4betjamm am Flop sehr fragwürdig

As Played call Turn und evaluiere am River.
Je nach Betsize/Timingtell/Gegnertyp entscheide ich.

Du musst nur bedenken, dass wir in solchen Spots nicht exploitet werden, wenn wir unimproved am River unser Topset folden, weil wir in unserer Button-Callingrange einige SC haben, die wir am Flop häufig raisen können. Grundsätzlich bluffen die Leute solche Boards nicht mit solch einer Line und die meisten Setkombos wird er auf dein Raise einfach callen


Gruß

Dario
 
Alt
Standard
13-04-2013, 16:22
(#6)
Benutzerbild von Chocobo2008
Since: Oct 2010
Posts: 1.077
Zitat:
Zitat von B!gSl!ck3r Beitrag anzeigen
Nope. Als Faustformel kann man immer nehmen: Wenn der Gegner potted, braucht man 33% zum Callen, wenn er halben Pot setzt 25%. Im Regelfall liegt der tatsächliche Wert deshalb irgendwo dazwischen.
Jo, jo. Hab so gerechnet, dass er anstelle von einer bet gleich shippt. Weil es mir am Turn darum ging eh zu c/r und AI zu kommen.



sometimes the fastest way to get there is to go slow