Alt
Standard
NL 10 Flopplay - 11-04-2013, 20:59
(#1)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
Keine Reads. Einer der ersten Hände am Tisch.

Weiss nur das Flop missplayed ist.

Was ist hier die beste Line?

Denke Flop raisen und vs. Shorty obv. Wegstacken. Wenn ja auf welchen Betrag raist ihr? Dann auch vs den 100BB Villian stacken?

Super geil, dass Slicker immer direkt bewertet, über Feedback darüberhinaus würde ich mich auch freuen.

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (7 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

MP2 ($4.25)
CO ($3.95)
Hero (Button) ($10)
SB ($3.25)
BB ($17.94)
UTG ($4.08)
MP1 ($10)

Preflop: Hero is Button with ,
UTG bets $0.20, MP1 calls $0.20, 2 folds, Hero raises to $0.85, 2 folds, UTG calls $0.65, MP1 calls $0.65

Flop: ($2.70) , , (3 players)
UTG bets $0.30, MP1 raises to $1, Hero calls $1, 1 fold

Turn: ($5) (2 players)
MP1 checks, Hero bets $2.60, 1 fold

Total pot: $5 | Rake: $0.22

Results below:
Hero didn't show , .
 
Alt
Standard
12-04-2013, 00:13
(#2)
Benutzerbild von El91Can
Since: Aug 2007
Posts: 1.370
MP1 würde doch for protection größer raisen am Flop. Geb ihm da eher einen draw. Deshalb raise auf $3,50 und ship Turn ($10 im Pot, $5,50 behind, falls nur MP1 callt)
 
Alt
Standard
12-04-2013, 06:34
(#3)
Benutzerbild von WorstCard
Since: Dec 2007
Posts: 396
Hallo Fuchz,

weshalb hast Du aus Deiner Sicht den Flop missplayed?

Gruß
WorstCard
 
Alt
Standard
12-04-2013, 10:16
(#4)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Die Frage ist, ob man den Flop callen möchte um UTG in der Hand zu halten und um MP1 keinen leichten Exit finden zu lassen. Von der Handstärke her hast du hier vorallem gegen MP1 die Nuts, das steht für mich ziemlich außer Frage. Der wird hier preflop vermutlich mit ner Menge PPs, SCs und Broadways so spielen und hat auf dem Flop entweder ein schlechteres Overpaar als du oder einen Draw oder er bluffed. 8x wird er kaum in seiner Range haben und Hände wie 88/66 wird er am Flop eher nicht in dich rein raisen, das macht zumindest nicht wirklich Sinn. Die Frage zum Stackoff würde ich deshalb gegen beide am Flop mit einem deutlichen "ja" beantworten.

Was es gegen unknowns sehr schwer macht: Man hat keine Ahnung auf welchem Level sie denken. Mit etwas Spielverständnis sollten sie eigentlich wissen, dass du immer ein Overpair (oder ) hast wenn du den Flop callst. Alle schlechteren Hände die du ge3betted hast werden den Flop gegen bet und raise entweder folden oder als Bluff nochmal drüber gehen. Dagegen wäre es vermutlich sogar besser den Flop zu raisen, um die Möglichkeit des Bluffs offen zu halten.

Da man weiss, was am Turn passiert, kann man davon ausgehen MP1 weiss du hast ein Overpair und wirst nicht folden und man hätte besser den Flop geraised. Aber das wusste man dort halt leider noch nicht

Allgemein würde ich, wenn ich keine klare Tendenz habe was besser ist, den Flop raisen, weil es durchaus einige schlechte Turnkarten gibt.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
12-04-2013, 12:11
(#5)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
Zitat:
Zitat von WorstCard Beitrag anzeigen
Hallo Fuchz,

weshalb hast Du aus Deiner Sicht den Flop missplayed?

Gruß
WorstCard
Schonmal vielen Dank für die ausführlichen Kommentare.
Flop ist wie Can und Slicker bereits ausgeführt haben missplayed, da wir vs beide Gegner eh broken. UTG ist sowieso fast egal, da ich gegen ihn mit nem guten Gefühl stacke und MP1 ist bei der Line halt nie stark, so dass nen Flop Raise vs all seine Draws eigentlich nen Muss ist. Außerdem kann der Turn viele Karten bringen die die Action killen oder ich nicht sehen will.

Wie Slicker bereits ausgefüht hat sieht nen Raise sogar noch schwächer aus, weil bei meinem Call die Hand relativ Face Up ist. In der Hand Glück gehabt, dass der Turn nice ist und cih gemütlich betten konnte.

Denke rais/broke Flop 3$ sollte hier meine bevorzugete Line sein.

Danke für die Meinungen.