Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

TT gegen sehr passiven Gegner

Alt
Standard
TT gegen sehr passiven Gegner - 19-04-2013, 18:08
(#1)
Benutzerbild von Zealot80
Since: Apr 2009
Posts: 221
Villain hat auf 18 Hände folgende Stats:
VIPIP 33 PR 11 3Bet 0 und AF 0,0

Hättet ihr auf dem River noch einmal für dünnen Value gesetzt?


PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from http://de.flopturnriver.com

saw flop | saw showdown

Hero (Button) ($10)
SB ($7.68)
BB ($10.40)
UTG ($3.03)
UTG+1 ($14.08)
MP1 ($7.78)
MP2 ($12.08)
MP3 ($3.95)
CO ($4.47)

Preflop: Hero is Button with 10, 10
1 fold, UTG+1 bets $0.40, 4 folds, Hero calls $0.40, 2 folds

Flop: ($0.95) 9, 5, 3 (2 players)
UTG+1 checks, Hero bets $0.60, UTG+1 calls $0.60

Turn: ($2.15) 9 (2 players)
UTG+1 checks, Hero bets $1.50, UTG+1 calls $1.50

River: ($5.15) 6 (2 players)
UTG+1 checks, Hero checks

Total pot: $5.15 | Rake: $0.23
 
Alt
Standard
19-04-2013, 19:11
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
18 Hände sagen leider noch gar nichts aus, vor allem nicht was den Aggressionsfaktor betrifft.

Hände mit denen er 2 Streets c/c spielen kann, sind FDs, PPs und natürlich Traps. Ob Value in einer Riverbet liegt, hängt in erster Linie davon ab, ob man glaubt er ist ne Callingstation. Bessere Hände die er hier haben kann sind vorallem QQ/JJ, schlechtere Hände mit denen er nochmal bezahlen kann vorallem 88/77. Zusätzlich muss man ein paar Trap Kombos reinrechnen und müsste entsprechend viele schlechtere Hände finden die nochmal bezahlen. A-high Herocalls, 44-22 wären sowas. Ob man wirklich dünn betten möchte, hängt natürlich auch davon ab ob man glaubt er kann schlechteres am River c/r spielen, wogegen man natürlich folden muss. Wenn man letzteres für unwahrscheinlich hält, kann man hier nochmal 1,50$ setzen um nen leichteren Call zu provozieren. Ansonsten checked man lieber behind.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!